[12tel Blick] Im September 2018

So langsam zieht bei uns der Herbst ein. 
Die Nächte sind frisch, am Morgen gibt es hin und wieder leichter Nebel und tagsüber strahlt die Herbstsonne vom Himmel.

Montag, 24.September 2018 um 14:55 Uhr

Der blaue Himmel spiegelt sich im Wasser und die Blätter bekommen immer mehr ihre herbstliche Färbung. In der Sonne ist es angenehm warm, wobei im Schatten eine Strickjacke nötig ist. Denn der Wind pfeift durch die Gassen.


Alle 12tel Blicke werden bei Eva gesammelt.

Ein schönes Wochenende wünsche ich Euch.

Liebe Grüße

Anette 

[INTERIOR] Hallo neues Hochbett


Lange haben wir überlegt, wie das neue Bett für den kleinen Mann aussehen soll. Ein Kinderbett, ein Hochbett, ein Halbhochbett oder doch ein umbaufähiges Bett? Die Auswahl ist ja riesengroß, was die Hersteller, das Aussehen und die Preislage angeht. Dementsprechend waren wir auch etwas überfordert.
Schlussendlich wurde es ein umbaufähiges Bett, welches der kleine Mann als normales, niedriges Bett oder auch als Hochbett nutzen kann.


So steht seit gut vier Wochen ein Hochbett im Kinderzimmer und der kleine Mann scheint sehr zufrieden damit zu sein.
Das hoch und runter klettern klappt wunderbar, was aber bei unserem Kletteräffchen nicht verwunderlich ist.


Hätte der kleine Mann es mit dem Klettern nicht geschafft oder es wäre ihm zu hoch gewesen bzw. er würde das Bett zum Toben nutzen, hätten wir das Bett einfach umgebaut. 
Doch bisher hält sich unser Wirbelwind an die Regeln. 😉
 Und passiert ist bisher auch nichts.


Den Platz unter dem Bett haben wir für eine kleine, gemütliche Leseecke genutzt. Mit den Kissen und einem Licht ist es besonders am Abend sehr gemütlich. Schon jetzt verbringen wir viel Zeit dort.  
Auf der langen Bilderleiste stehen die Bücher aus der Bücherei und aktuelle Bücher, die gerade zur Jahreszeit und den Themen des kleinen Mannes passen.


Für ihn ist es auch ein Rückzugsort geworden, an dem er in Ruhe alleine ein Buch anschaut, Lieder anhört oder ein Puzzle macht.


Ich denke, dass wir mit dem Hochbett eine gute Lösung gefunden haben, womit wir alle zufrieden sind.


Liebe Grüße

Anette

[DEKO] Friday Flowerday #6/18


Hallo?!? Ist noch jemand hier? 
Oje, der letzte Beitrag ist schon wieder eine Weile her. Doch im Moment komme ich so selten an den Laptop, da wir das tolle sonnige Wetter genießen. Außerdem waren der kleine Mann und ich letztes Wochenende ganz spontan in Bayern bei der Oma, wofür die Abende vorher für Wäsche waschen, Koffer packen und sonstige Dinge genutzt wurden. 
Doch für die nächste Zeit sind einige Beiträge in Planung.


Da unsere Dahlien im Garten so gar nicht blühen wollen, ging es mit dem kleinen Mann zum Selbstpflückfeld. Dort gibt es so viele schöne Dahlien in verschiedenen Farben.


Meinen Strauß verlinke ich wie immer bei Holunderbluetchen.


Ein schönes Wochenende wünsche ich Euch.

Liebe Grüße

Anette

[FOOD] Apfel-Vollkornwaffeln


Unser Apfelbaum trägt dieses Jahr so einige Äpfel und auch die Bäume in der Umgebung bzw. der Familie und Freunde sind reichlich voll. Während meine Großeltern Apfelsaft daraus machen lassen, haben wir schon einige zu Apfelmus verarbeitet. Da passen Waffeln natürlich hervorragend dazu.


Apfel-Vollkornwaffeln
Zutaten für ca. 16 Waffeln

250g weiche Butter
100g brauner Rohrzucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Prise Salz
5 Eier
500g Weizenvollkornmehl
1 Pck. Backpulver
500ml Milch
2-3 Äpfel (je nach Größe)
nach Belieben etwas Zimt

1. Die Butter mit Zucker und Salz schaumig rühren. Danach die Eier einzeln dazugeben und weiter rühren. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und abwechselnd mit der Milch einrühren. Je nach Belieben kann man noch etwas Zimt dazugeben.

2. Den Teig etwa für 15 Minuten ruhen lassen und in dieser Zeit die Äpfel schälen, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Vor dem Backen der Waffeln die Äpfel unter den Teig mischen.

3. Den Teig portionsweise in ein erhitztes Waffeleisen füllen. Die Waffeln goldbraun ausbacken und zum Abkühlen einzeln auf einen Kuchenrost legen. Zum Schluss die Waffeln mit Puderzucker bestäuben.


Zurzeit wird auch dieses Rezept für leckere Apfelwaffeln sehr oft angeklickt. Man merkt anhand der Suchanfragen sofort, was die Interessen der Sucher sind. Die gesuchten Beiträge werden auf jeden Fall immer herbstlicher!


Startet gut in die erste Septemberwoche.

Liebe Grüße

 Anette