[FOOD] Marmor-Erdbeerkuchen


Im Moment werden täglich frische Erdbeeren genascht. Die kleinen Walderdbeerpflanzen werden im Garten akribisch vom kleinen Mann auf neue Beeren untersucht. Bringe ich welche vom Erdbeerstand mit, dann werden sie von ihm auch am liebsten pur gegessen. 
Doch am Wochenende habe ich mal wieder ein neues Rezept ausprobiert. Und nach der Gartenarbeit haben wir uns ein Stück von diesem leckeren Marmor-Erdbeerkuchen gegönnt.


Marmor-Erdbeerkuchen
Zutaten für eine 26er Springform

Für den Teig
250g Mehl
5g Backpulver
eine Prise Salz
200g weiche Butter
200g Zucker
Mark einer Vanilleschote
3 Eier
140ml Milch
50g Backkakao
100g Vollmilchschokolade

Für die Creme
400g Magerquark
300ml Sahne
1 Pck. Sahnesteif
80g Puderzucker
Abrieb einer Bio-Zitrone
150g Erdbeeren


1. Die Springform einfetten und mit Mehl bestäuben.

2. Die Schokolade im Wasserbad schmelzen lassen.

3. Die weiche Butter mit 150g Zucker schaumig rühren. Danach die Eier nach und nach dazugeben. Das Mehl mit Backpulver und Salz mischen und zur Buttermasse dazugeben. Das Vanillemark und 100ml Milch hinzugeben und alles gut verrühren. 

4. 3/4 der Masse in eine zweite Schüssel geben. Die geschmolzene Schokolade mit Backkakao, 50g Zucker und 40ml Milch dazugeben und gut verrühren. 

5. Den hellen und dunklen Teig abwechselnd in die Springform geben und leicht vermengen. 

6. Den Teig für ca. 30-40 Minuten im vorgeheizten Backofen bei 170°C Ober- und Unterhitze backen. Stäbchenprobe durchführen und komplett auskühlen lassen.

7. Die Sahne mit Puderzucker und dem Sahnesteif steif schlagen. Den Quark einrühren und der Zitronenabrieb dazugeben. 

8. Die Erdbeeren waschen, in Stücke schneiden und nach und nach unter Rühren zur Masse dazugeben. Die Masse auf dem Kuchen verteilen und mindestens 30 Minuten kaltstellen.


Bei diesem schwül-warmen Wetter war der cremige Erdbeerquark auf dem leckeren Marmorkuchen sehr erfrischend. Das Rezept habe ich von hier.


Einen tollen Start in die neue Woche wünsche ich Euch.

Liebe Grüße

Anette

Kommentare:

  1. Guten Morgen,

    hmmm sieht auch sehr lecker aus!
    Den Erdbeer-Cheesecake hatte ich bereits nachgebacken, und er ist super angekommen.

    LG Ruth

    AntwortenLöschen
  2. Das nenne ich eine perfekte Art, die Erdbeeren zu würdigen. Lecker!
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Anette,
    ein feines Erdbeerrezept!
    Man muss die Erdbeerzeit in vollen Zügen genießen,mmh
    Schön daß der kleine Mann auch auf den Geschmack gekommen ist:)
    Ganz liebe Montagsgrüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  4. Erdbeer-Marmorkuchen? Hab ich noch nie gehört - klingt aber echt spannend. Und lecker! ;)

    Liebe Grüße
    Pamy

    AntwortenLöschen

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden. Weitere Infos findest Du in meiner Datenschutzerklärung.