[FOOD] Schokokuchen aus Schokohasen


Drei Wochen nach Ostern schwindet so langsam der Berg an Schokohasen, Schokoeiern und sonstigen Naschereien. Der kleine Mann hat haufenweise Süßkram zu Ostern bekommen, worüber wir nur den Kopf geschüttelt haben. Nur gut, dass der kleine Mann gerne Kuchen backt und wir so die Schokolade etwas verringern konnten.


Schokokuchen

150g Schokolade
250g Butter
100g Zucker
5 Eier
200g gemahlene Mandeln
50g Mehl
3g Backpulver
2 EL Kakao

Puderzucker oder 150g Schokoglasur

1. Die Schokolade grob zerkleinern und zusammen mit der Butter in einem Wasserbad schmelzen lassen.

2. Den Zucker mit den Eiern verrühren. Die gemahlene Mandeln mit dem Mehl, dem Backpulver und dem Kakao vermischen, zur Eiermasse dazugeben und verrühren. 

3. Die geschmolzene Butter-Schoko-Masse dazugeben und alles gut verrühren. In eine gefettete und bemehlte Backform geben und im vorgeheizten Backofen bei 180°C Ober- und Unterhitze für ca. 40 Minuten backen. Stäbchenprobe durchführen!

4. Den Kuchen abkühlen lassen und entweder mit Puderzucker oder mit Schokolade verzieren.


Solltet Ihr auch noch ein paar Schokohasen im Schrank liegen haben, dann kann ich Euch das Rezept nur empfehlen. Der Kuchen schmeckt lecker und ist auch noch nach zwei drei Tagen sehr saftig. 

Liebe Grüße

Anette

Kommentare:

  1. Gute Idee die Hasen im Kuchen zu "verbraten". Vergesse ich immer.
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  2. Oja... hier stehen auch noch welche rum, die ich sicher auch demnächst verbacken werde. Allerdings hab ich da immer ein ganz eigenes Spezialrezept ;)

    Dein Kuchen sieht dennoch sehr lecker aus ;)

    Liebe Grüße
    Pamy

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Anette,
    das ist eine super Idee,damit der Schokoladenberg kleiner wird!
    Haben wir inzwischen auch so geschafft;)
    Schön,daß dein Kleiner auch so gerne backt!
    Ganz liebe Dienstagsgrüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Anette, hier gibt es auch noch den ein oder anderen Hasen und ich darf sie nicht anrühren. Mein Bub lässt sie meistens bis Weihnachten stehen, da er sie nicht essen kann! Aus Mitleid ;-) ach ja was es nicht alles gibt!!!! LG Dir!!

    AntwortenLöschen
  5. Geniale Idee zur "Resteverwertung"! :-)

    AntwortenLöschen

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden. Weitere Infos findest Du in meiner Datenschutzerklärung.