[FAMILYLIFE] Hallo August!


Im August möchte ich / möchten wir ...

⚓ den Balkon auf Vordermann bringen, denn der hat während der Dachsanierung ganz schön gelitten.
⚓ unseren gemeinsamen Sommerurlaub genießen.
⚓ ohne Wecker am Morgen aufstehen.
⚓ mit dem kleinen Mann ein paar Ausflüge unternehmen.
⚓ den Keller entrümpeln und aufräumen.
⚓ weiterhin leckeres Gemüse im Garten ernten.
⚓ wie in den letzten Wochen das Auto stehen lassen und ganz viel Rad fahren.
⚓ Geburtstage von lieben Menschen feiern.
⚓ mit neuer Motivation in das neue Kindergartenjahr starten.

Wie wird der August bei Euch aussehen?

Liebe Grüße

Anette

[12tel Blick] Im Juli 2019

Letzte Woche ging einiges an Zeit drauf, um den Garten zu wässern. Die Hitzewelle hat aber dem Gemüse, bis auf ein paar Salatköpfen, nichts getan und wir können weiterhin viel ernten.

Montag, 29. Juli 2019 um 19:14 Uhr

Die ersten Sonnenblumen blühen, der Majoran zieht mit seinen Blüten viele Schmetterlinge an und die ersten Tomaten werden rot. Die Dahlien haben die Hitze der letzten Woche gut überstanden und blühen prächtig. Wir konnten schon die ersten Bohnen und die rote Beete für einen Salat ernten.


Weitere Blicke sammelt Eva auf ihrem Blog. 

Liebe Grüße

Anette

[MONATSRÜCKBLICK] Unser Juli 2019

Und wieder ist fast ein Monat vorbei und ich schaue zurück, was unsere Familie erlebt hat.


Gesehen: Eine Maus, die im Garten ganz gelassen an uns vorbei läuft und im Mäuseloch verschwindet. Wir waren ganz schön verdutzt und konnten ihr dann sogar später noch zusehen, wie sie aus dem Hasenstall sich das Futter holte. 

Gehört: "Der kleine Mann schläft noch, aber die OP ist sehr gut verlaufen. Sie können jetzt zu ihm." Puh, was war ich erleichtert!

Gelesen: Sehr viel an Fachliteratur. 

Getan: Nach Wochen mal wieder einen Kuchen gebacken. Denn die Temperaturen ließen es endlich mal wieder zu und gestern am verregneten Sonntag konnten wir ihn genießen.

Gegessen: Ein sehr leckeres Joghurt-Holunder-Eis. 

Getrunken: Kalte Getränke bei der Hitze.


Geärgert: Oh, wo soll ich anfangen?! Also dieser Monat war sehr nervenaufreibend und ich hoffe, dass die vielen offenen Baustellen endlich vorüber gehen. 

Gelacht: Über kleine Anekdoten, die die Erzieherin vom kleinen Mann mir erzählte.  

Geplant: Ich habe mir mal überlegt, wie ich meine vier Wochen Sommerurlaub füllen könnte. Wobei wenn ich meine To-do-Liste anschaue, bin ich froh, wenn ich alles schaffe....

Gewünscht: Dass die Angst und die Panik bei einem meiner liebsten Herzmenschen nicht das ganze Leben beherrscht. 

Gekauft: In der Stadt, in der ich arbeite, hat ein neuer Bio-Markt eröffnet und ich war überrascht, was es dort alles gibt. So durften ein paar Dinge mit nach Hause. Leider war ich beim Anblick der vielen Lebensmittel, die in Plastik verpackt sind, sehr enttäuscht. 

Geklickt: Die ersten Ideen für den Herbst wurden gesucht. Schließlich geht es nach den Sommerferien mit unserem Projekt im Kindergarten los. 

Na, war Euer Juli auch so heiß?

Liebe Grüße

Anette

[FAMILYLIFE] Hallo Juli!


Etwas verspätet begrüße ich auch auf dem Blog den neuen Monat. 

Im Juli möchte ich / möchten wir ...
☀ den kleinen Mann zur Voruntersuchung und zur OP begleiten.
☀ mit meinen Arbeitskolleginnen zum Abschluss des Kindergartenjahres lecker Essen gehen.
☀ laue Abende im Garten oder auf dem Balkon genießen.
☀ die Schulanfänger in meiner Kindergartengruppe verabschieden.
☀ mal wieder einen Kuchen backen, wenn es die Temperaturen zulassen.
☀ in meinen vierwöchigen Sommerurlaub starten.
☀ überlegen, was wir in den drei Wochen Sommerurlaub, den wir gemeinsam haben, machen können.
☀ den Stapel ungelesener Bücher verringern.


Und was sind Eure Pläne für den Juli?

Liebe Grüße

Anette

[12tel Blick] Im Mai & im Juni 2019

Da ich eine lange Blogpause einlegte, gibt es heute den 12tel Blick im Doppelpack. Denn das Bild aus dem Mai bin ich Euch noch schuldig. 

Sonntag, 26. Mai 2019 um 18:27 Uhr

Die weißen und roten Pfingstrosen blühten im Mai so wunderbar, aber sie waren leider wieder so schnell verblüht.
Überraschenderweise blühte neben den Walderdbeeren ein Stiel weißer Allium. Der Schnittlauch wurde mit den vielen Blüten sehr eifrig von den Bienen angeflogen und die Obstbäume sind richtig gewachsen.

Mittwoch, 26. Juni 2019 um 19:13 Uhr

Genau vier Wochen später ist der Garten regelrecht explodiert. 
Der weiße und lila Lavendel blüht, die Walderdbeeren werden täglich vom kleinen Mann geerntet, der Majoran wuchert, das weiße und pinke Löwenmäulchen blühen und die weiße Dahlie hat auch schon Knospen und eine Blüte ist fast schon aufgegangen. 
Im hinteren Teil des Gartens ist trotz der Hitze an Gemüse alles etwas geworden. So können wir verschiedene Salate ernten, die Tomatenpflanzen tragen erste noch grüne Tomaten, die Radieschen, die Bohnen und die rote Beete wachsen wunderbar. An den Gurkenpflanzen hängen die ersten Gurken, die wir in ein paar Tagen ernten können. 


Weitere Blicke sammelt Eva auf ihrem Blog. 

Liebe Grüße

Anette