[FOOD] Rotweinkuchen und "Backliebe" von Melanie Allhoff

Hallo Ihr Lieben!

Heute möchte ich Euch endlich das tolle Backbuch "Backliebe" zeigen, dass ich schon im letzten Herbst gewonnen habe. 
Schon oft habe ich daraus den leckeren Rotweinkuchen gebacken und letztes Wochenende hat die Zeit auch für ein paar Blogbilder gereicht.


Doch bevor ich Euch das Rezept zeige, gibt es erst noch ein paar Infos über das schöne Backbuch der Bloggerin Melanie Allhoff, die auf Detailliebe schreibt.


Melanie stellt in ihrem ersten Buch 50 leckere Rezepte vor, die in Jahreszeiten unterteilt sind. So erwarten Euch, neben tollen DIY-Ideen und Deko-Tipps rund um das Jahr, saisonale Zutaten und wunderschöne Bilder.

Und nun das Rezept für den Rotweinkuchen.


Rotweinkuchen
Zutaten für eine Kuchenform mit 24cm Durchmesser

250g Zucker
250g weiche Butter
4 Eier
280g Mehl
1 Pck. Backpulver
1 EL Vanillezucker
1 TL Zimt
1 TL Backkakaopulver
eine Prise Nelkenpulver & frisch geriebene Muskatnuss
250ml Rotwein
120g Schokostreusel

1. Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Kuchenform einfetten und bemehlen. 

2. Den Zucker mit der weichen Butter verrühren. Die Eier nach und nach unterheben. Das Mehl mit Backpulver, Vanillezucker, den Gewürzen und Kakaopulver mischen und mit der Eier-Butter-Masse gut verrühren. Nach und nach den Rotwein dazugeben, bis alle Zutaten gut vermischt sind. Zum Schluss die Schokostreusel unterrühren.

3. Den Teig in die Kuchenform geben und im vorgeheizten Backofen für ca.55 Minuten backen. Stäbchenprobe durchführen! Den fertigen Kuchen aus dem Backofen nehmen und vollständig auskühlen lassen.


Meist backe ich den Kuchen am Samstagabend. Denn dann kann er über Nacht gut durchziehen und schmeckt am Sonntag noch besser. 


Das Backbuch gefällt mir immer noch sehr gut.
Jedes Rezept ist toll erklärt und hat ein ganz tolles Bild, wodurch ich das Backbuch auch gerne einfach mal so durchblättere.


Es steckt wirklich Liebe zum Detail drin und ich freue mich schon auf das zweite Buch von Melanie. 


Einen schönen Donnerstag wünsche ich Euch.

Liebe Grüße

Anette

Kommentare:

  1. Liebe Anette,
    dein Rotweinkuchen macht wirklich Appetit und das Buch hat ja echt tolle Seiten und Fotos dazu!
    Viel Freude weiterhin beim Schmökern und Backen wünscht dir
    Kristin

    AntwortenLöschen
  2. So ähnlich geht mein Rotweinkuchen auch.... allerdings mit der Hälfte von Wein, sonst ist es ziemlichlich identisch.

    Wir lieben ihn hier auch. Und er ist ein Kuchen, bei dem sich die Leute immer freue, wenn ich ihn wo mit hinbringe.

    Lasst ihn Euch schmecken und weiter viel Spaß beim Lesen,
    Pamy

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du da warst und Dir Zeit genommen hast einen Kommentar zu hinterlassen!