[BLOG] Zurück aus der Blog-Pause

Hallo Ihr Lieben!

Ich melde mich heute aus der Blog-Pause zurück, die ich spontan eingelegt hatte. Denn die letzten vier Wochen waren ganz schön turbulent und auch anstrengend.



Der kleine Mann bekam seine ersten zwei Zähne, die wir mit viel Kuscheln überstanden haben. Nun stecken wir mitten im Wachstumsschub, der uns schlaflose Nächte und anstrengende Tage beschert. 
Mein Papa wurde 50 Jahre und einiges musste organisiert und vorbereitet werden. Die Feier mit der Familie, all seinen Freunden und der kleinen Überraschung an ihn, war sehr schön.



Aber ich muss auch ehrlich gestehen, dass mir die Zeit ohne den Blog, sehr gut getan hatte. Tagelang blieb der Laptop aus, ich besuchte keine anderen Blogs und kommentierte nirgends. Auch die Facebookseite blieb still und wenn ich Lust und Zeit hatte, gab es ein Bild auf Instagram
Ich machte mir Gedanken über den Blog. In welche Richtung schlage ich ein, mache ich weiter oder höre ich auf? Ob er noch das ist, was ich möchte? Und was kann ich ändern?



Doch ich kann Euch beruhigen.
Auf ein, zwei Fragen habe ich eine Antwort und bei manchen bin ich immer noch am überlegen und Ideen finden. Aber eins steht fest. Ich werde weiter machen, denn so ganz ohne den Blog kann ich es mir nicht vorstellen. Während ich sehr viele Beiträge vorbereitet habe und auch jetzt beim Tippen, merke ich doch, wie es mir Spaß macht. Aber es kann sein, dass ich hin und wieder von der Bildschirmfläche verschwinde. 
Denn die Familie steht an erster Stelle und die gemeinsame Zeit möchte ich genießen und nutzen. 

Liebe Grüße

Anette

Kommentare:

  1. Liebe Anette,
    erst einmal: schön, dass Du wieder da bist. Ich selbst hatte auch jetzt fast 4 Wochen Auszeit. Manchmal braucht man die einfach um mit neuer Kraft und Energie zum Bloggen zurück zu kehren. Deine Gedanken rund um dieses Thema kann ich übrigens sehr gut verstehen, auch mich treiben diese immer wieder um und ich grüble und überlege. Aber so lange es Spaß macht, darf alles so bleiben wie es ist. Bei mir UND bei Dir *grins*

    Ganz liebe Grüße und ne tolle Woche,
    Pamy

    AntwortenLöschen
  2. ...Instagram ist das schnellere Medium, liebe Anette,
    und deshalb mir auch sehr lieb geworden...aber meinen Blog als Tagebuch möchte ich auch nicht mehr missen, denn gerne schaue ich auch mal ein, zwei, drei Jahre zurück...schön, dass du dich für den Blog entschieden hast, ich komme weiterhin gerne her,

    liebe Grüße
    Birgitt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So geht es mir auch, Birgitt.
      Instagram ist mir auch wichtig, aber ich möchte nicht die nächste Bloggerin sein, die deswegen aufhört. Da gab es schon so viele.....

      Löschen
  3. Liebe Anette,
    welcome back!
    Es wäre wirklich schade,wenn du hier ganz von der Bildfläche verschwinden würdest,aber ich kann dich auch verstehen mit deinen Gedankengängen und der kleine Mann soll ja auch nicht zu kurz kommen!
    Manchmal fehlt mir inzwischen hier auch der Elan und die Ideen...
    Hab eine schöne Woche!
    Ganz liebe Grüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, diese Frage über die Ideen ging mir auch durch den Kopf.

      Löschen

Schön, dass Du da warst und Dir Zeit genommen hast einen Kommentar zu hinterlassen!