[FOOD] Ricotta-Vanille-Gugelhupf

Hallo Ihr Lieben!

Mögt Ihr schnelle, einfache, saftige und lockere Kuchen? 
Ja! Dann habe ich Euch das passende Rezept. 
Der Gugelhupf mit italienischem Frischkäse ist kein bisschen trocken und riecht wunderbar nach Vanille.


Ricotta-Vanille-Gugelhupf

250g weiche Butter
200g Zucker
ausgekratztes Mark von 1 Vanilleschote
4 Eier
250g Ricotta
350g Mehl
6g Backpulver
evtl. 2-4 EL Milch
Puderzucker

1. Die Butter mit dem Zucker und dem Vanillemark schaumig schlagen und die Eier einzeln unterrühren. Danach den Ricotta unterrühren.

2. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und unterrühren. Sollte der Teig zu fest sein, etwas Milch unterrühren.

3. Den Teig in eine gefettete Gugelhupfform geben und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C Ober-und Unterhitze für ca. 50 Minuten backen. Stäbchenprobe durchführen, den Kuchen aus dem Backofen nehmen und auskühlen lassen. Danach aus der Form lösen und mit Puderzucker bestäuben.


Vielleicht wäre das Rezept ja etwas für Pfingsten.
Denn so wie das Wetter wohl sein wird, werden es Feiertage, die man gemütlich zu Hause verbringt. Bei uns soll es sogar kälter werden, wie an Weihnachten. Super, oder? 


Egal wie das Wetter sein wird, wünsche ich Euch dennoch schöne Pfingsten.

Liebe Grüße

Anette

Kommentare:

  1. Du verstehst es, die Kaffeetafel immer höchst sündig und verführerisch zu bereichern!! Yummy!
    Liebe Grüße
    ANdrea

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Anette,
    mal eine ganz neue Variante mit Ricotta!
    Lasst es euch schmecken und schöne Pfingsten!
    GGLG Kristin

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Anette,
    das ist ein Kuchen genau nach meinem Geschmack. Ich kann mir gut vorstellen wie saftig er schmeckt.
    Danke für das schöne Rezept.
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  4. Oh... da nehm ich glatt ein Stückchen.... man sieht ihm seine Saftigkeit förmlich an :)

    Liebe Grüße,
    Pamy

    AntwortenLöschen
  5. Ich weiß, dass mir der schmecken würde, dank der schönen Bilder hat man das Gefühl, den Duft in der Nase zu haben...
    Noch ein schönes Wochenende und herzliche Grüße,
    Kebo

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du da warst und Dir Zeit genommen hast einen Kommentar zu hinterlassen!