[FOOD] Schoko-Kirsch-Kuchen mit Baileys-Glasur

Hallo Ihr Lieben!

Was ist denn das für ein Wetter?
Hallo Frühling, wo bist du? 
Letzte Woche hatten wir noch über 20 °C und dementsprechend habe ich alle Winterjacken gewaschen und in den Schrank gehängt. Und dann das! Bei kalten 3 °C und Schneeregen habe ich die Jacken widerwillig wieder hervorgeholt. 
So war die Laune auch nicht gerade die Beste und daher musste ein schokoladiger, fruchtiger Kuchen her.  



Schoko-Kirsch-Kuchen mit Baileys-Glasur

Für den Teig:
150g Zartbitter-Kuvertüre
1 Glas (720ml) Kirschen
150g Butter
150g Zucker
1 Prise Salz
1 Pck. Vanillezucker
3 Eier
200g Mehl
6g Backpulver

Für die Glasur:
200g Puderzucker
3 EL Baileys

1. Die Kuvertüre über einem Wasserbad schmelzen und die Kirschen abgießen und gut abtropfen lassen.

2. Die Butter mit dem Zucker, Vanillezucker und der Prise Salz cremig rühren. Die Eier nacheinander unterrühren. Die Kuvertüre unterrühren, sowie das Mehl mit dem Backpulver mischen und auch unterrühren. Die Kirschen unterheben. Den Teig in eine gefettete und mit Mehl bestäubte Kastenform füllen und im vorgeheizten Backofen bei 175 °C Ober-und Unterhitze für ca.60 Minuten backen. 

3. Stäbchenprobe durchführen, den Kuchen herausnehmen und auskühlen lassen. Den Kuchen vorsichtig aus der Form lösen und auf ein Kuchengitter setzen.

4. Den Puderzucker mit dem Baileys glatt rühren und über den Kuchen geben. 



Mmmhhh, ich kann Euch sagen. Der Kuchen hat echt Potenzial als "Seelenfutter" herzuhalten. Sehr saftig und schokoladig kommt er daher. 
Und wer nicht so auf Baileys steht, kann natürlich auch eine andere Glasur verwenden. 



Liebe Grüße

Anette

Kommentare:

  1. uuuuh das ist ja mal ein tolles Rezept ...ich liebe Baileys ♥
    Das werde ich doch sofort mal ausprobieren und die Mami bekommt dann natürlich noch die Glasur noch von den Kids *hicks*
    Liebe Grüße an Dich ♥
    Petra

    AntwortenLöschen
  2. Der sieht ja schon so saftig-lecker aus.
    Und wieso musste ich beim Wort "Baileys" sofort an dich denken und schmunzeln?
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Anette,
    ja,der Kuchen scheint wirklich gutes Seelenfutter zu sein!
    Mir ging es ähnlich mit den Winterklamotten....
    Ganz liebe Grüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  4. So lecker lässt man sich doch gerne trösten!
    Ich war ganz froh, dass ich für die Hunderunde eine Winterjacke noch zurückbehalten hatte...
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  5. Man klingt das köstlich, zum Glück bin ich gerade satt, obwohl so ein Stück Kuchen könnte ich glatt noch essen.
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende für Dich.
    Cora

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du da warst und Dir Zeit genommen hast einen Kommentar zu hinterlassen!