[FAMILYLIFE] 12 von 12 im März 2016

Hallo Ihr Lieben!

Gestern war der 12. März und daher auch wieder Zeit für die Aktion 12 von 12.

Um halb 6 in der Früh ist eigentlich die Nacht vorbei. Denn ein Hubschrauber kreist schon seit einer Ewigkeit über der Stadt. Ich döse noch einmal ein, stehe dann um kurz vor 7 Uhr auf und erwische den Übeltäter für ein Foto.


Nachdem der kleine Mann satt und angezogen ist, habe ich Zeit für ein Frühstück. Es gibt den letzten Bananen-Muffin und eine Tasse Kaba.


Der Lärm am Himmel wird lauter, und als ich zum Küchenfenster raus schaue, kommt ein zweiter Hubschrauber dazu. Was ist da los?


Der Haushalt muss natürlich auch erledigt werden. So mache ich die Betten ... 


... und verkleinere den Wäscheberg des kleinen Mannes.


Da die Landtagswahl in Baden-Württemberg ansteht, suche ich etwas verzweifelt nach den Wahlbenachrichtigungen. Zum Glück habe ich sie gefunden. 


Nachmittags drehe ich mit dem kleinen Mann eine große Runde. Es geht am Bach entlang durch die Stadt und durch die Gassen zurück nach Hause.




Nicht nur im Vorgarten blüht es immer mehr. Auch in der Wohnung ist der Frühling nun eingezogen. 



Am Abend sind wir auf einen Geburtstag eingeladen und dafür richte ich die Kleider für den kleinen Mann her. 


Immer am 12. jeden Monats mache ich über den Tag verteilt einige Fotos, die meinen Alltag dokumentieren. Davon zeige ich Euch 12 Bilder auf dem Blog, daher auch der Name 12 von 12. Die Idee stammt ursprünglich von hier (click) und wird nun von Caro (click) weiter geführt.

Einen schönen Sonntag wünsche ich Euch.

Liebe Grüße

Anette

Kommentare:

  1. Hach, bei euch ist schon so schön Frühling! Bei uns "oben" ist noch eine dicke Schneeschicht und es ist so richtig trüb. Ich fiebere schon darauf das es endlich milder wird und ich endlich meine Blumentreppe vor dem Haus bepflanzen kann :-) Liebe Grüße, Karin

    AntwortenLöschen
  2. Bei so feinen Frühlingsboten würde man sich ja freuen, wenn statt Hubschraubern lieber Bienen brummen würden. Ich hoffe, Ihr hattet eine nette Feier.
    Liebe Grüße
    ANdrea

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Anette,
    wenn ein Hubschrauber bei uns umher kreist,macht mich das auch immer nervös...
    Endlich erwacht der Frühling aus seinem Winterschlaf so allmählich,das sieht man überall.
    War bestimmt spannend auf der Party für deinen Junior :)
    Ganz liebe Grüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  4. ...du hast einen schöne Weg in die Stadt, liebe Anette,
    da am Bach entlang...und dann noch bei so freundlichem Wetter...hast du heraus gefunden, was es mir den kreisenden Hubschraubern auf sich hatte?

    lieber Gruß
    Birgitt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, es kam dann in den Nachrichten. Ein 49-Jähriger schoss bei einem Streit einem Mann ins Bein und flüchtete in eine Gartenhütte. Mit dem Hubschrauber wurde der Täter gesucht und auch gefunden.

      Löschen
  5. Hubschrauber am Himmel verunsichern mich auch immer total.
    Wie süß dagegen die kleinen Babyklamotten, hach! Und die schönen Frühlingsboten.
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du da warst und Dir Zeit genommen hast einen Kommentar zu hinterlassen!