[LetsCookTogether] Schoko-Apfel-Kuchen

Hallo Ihr Lieben!

Auch wenn heute die Fastenzeit beginnt, gibt es heute noch einmal eine volle Ladung Schokolade. Denn Ina hat mit ihrer Aktion (click) die Chocoholics an die Macht gerufen und dem bin ich doch gerne gefolgt. 



Schoko-Apfel-Kuchen

Teig:
300g Vollmilch-Schokolade
175g Butter
1 Pck. Vanillezucker
110g Zucker
3 Eier
300g Mehl
9g Backpulver
4 EL Milch
50g gehackte Haselnüsse
250g Äpfel

Glasur:
100g Vollmilch-Schokolade

1. 200g Vollmilch-Schokolade im Wasserbad schmelzen. Die restlichen 100g Schokolade hacken und die Äpfel schälen, vierteln, entkernen und in kleine Stücke schneiden.

2. Die Butter mit dem Vanillezucker und dem Zucker schaumig rühren. Die Eier nacheinander unterrühren. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und gemeinsam mit der geschmolzenen Schokolade und der Milch unter die Eiermasse rühren. Die gehackte Schokolade mit den gehackten Haselnüssen unterheben. Zum Schluss die Äpfel dazugeben.

3. Den Teig in die gefettete und bemehlte Kastenform füllen. Im vorgeheizten Backofen bei 175°C Ober- und Unterhitze für etwa 70 Minuten backen. Nach 35 Minuten den Kuchen mit einer Alufolie abdecken, damit er nicht zu dunkel wird. Führt auf jeden Fall eine Stäbchenprobe nach der Backzeit durch.

4. Den Kuchen in der Form etwas abkühlen lassen, dann aus der Form stürzen und vollständig auskühlen lassen. Für die Glasur die Schokolade im Wasserbad schmelzen und auf dem Kuchen verteilen.



Das Rezept werde ich bei der Aktion Lets cook together von Ina verlinken.

l

Einen schönen Aschermittwoch wünsche ich Euch.

Liebe Grüße


Anette

Kommentare:

  1. Liebe Anette,
    sch... auf die Fastenzeit:)
    Da könnte ich jetzt sofort ein Stück von essen,mmh!
    Ganz liebe Grüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  2. Hmmm.... lecker sieht der aus. Und mit den Äpfeln ist er ja auch sehr gesund und bei dem Wetter muss man ja alles für seine Gesundheit tun, nicht wahr? ;-))

    LG Verena

    AntwortenLöschen
  3. Wow! Das klingt lecker. Davon würde ich mir ein Stück stibitzen.
    Liebe Grüße, Dinkelhexe Renate

    AntwortenLöschen
  4. Mit was für Verlockungen wartest Du uns denn jetzt auf...mmmmmh.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  5. Ui Anette,
    bei Dir siehts ja ganz anders aus..... Dein neuer Header gefällt mir TOTAL gut... echt schön... und so ein Inhaltsverzeichnes oben haste ja jetzt auch (oder wie heißt das?). Das will ich ja auch schon ewig, nur hab ich bis heute überhaupt keinen Plan wie das geht :( Vielleicht magst Dus mir ja mal verraten *ganzliebguck*...

    Hab ein feines Wochenende und sei lieb gegrüßt
    Pamy

    AntwortenLöschen
  6. Mir treten die Augen aus den Höhlen...lecker...ach was...Fastenzeit kann warten. LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  7. So eine feine Idee mit den Äpfeln! Dann wird der Kuchen nicht ganz so mächtig und somit ist er doch ideal geeignet für die Fastenzeit ;)
    Liebe Grüße
    Alexa

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du da warst und Dir Zeit genommen hast einen Kommentar zu hinterlassen!