[INTERIOR] Das Kinderzimmer vom kleinen Mann

Hallo Ihr Lieben!

Im Sommer gab es ja die große Renovierungsaktion mit Elektroleitungen legen, Tapeten anbringen, streichen, Boden verlegen und Möbel aufbauen. Und heute dürft Ihr das Ergebnis sehen, das Kinderzimmer vom kleinen Mann.



Lange bevor wir wussten, ob es ein Mädchen oder ein Junge wird, war uns mir klar, wie wir das Zimmer gestalten. Es sollten die Grundfarben weiß und grau sein. Ich habe jedoch eine Weile überlegt, ob auch eine dritte, etwas buntere Farbe dazu kommen soll. Ich schwankte zwischen Rot, Blau oder Gelb. Doch die Idee habe ich dann verworfen, da wir 1. nicht wussten, was das Geschlecht sein wird, 2. kommt später mit den Spielsachen noch genügend Farbe ins Zimmer und 3. konnte ich mich auch einfach nicht festlegen. 



Die Möbel stammen alle von IKEA, wobei wir das Kinderbett gebraucht gekauft haben. Darin schläft der kleine Mann jedoch noch nicht und dient im Moment eher als Ablagefläche für die Tragetasche des Kinderwagens. 
Wir entschieden uns, einen großen Kleiderschrank zu kaufen. Zum einen hat uns das Stuva-System nicht wirklich gefallen und außerdem fand ich die Kinderkleiderschränke viel zu klein. Schließlich möchte ich in ein paar Jahren nicht wieder einen Schrank kaufen, wenn die Klamotten immer mehr werden. 
Den Wickelaufsatz für die Hemnes-Kommode haben wir hier gekauft. Eigentlich wollten wir den Aufsatz selbst bauen. Aber wie es so ist, hat uns schlicht und einfach die Zeit dazu gefehlt.



Natürlich darf etwas Deko auch nicht fehlen. Und zur Geburt haben wir wirklich tolle Geschenke erhalten, die nun ihren Platz im Kinderzimmer gefunden haben. 



Was nun noch fehlt, sind die Bilder vom ersten Fotoshooting des kleinen Mannes. Die sind so schön geworden, dass wir ein paar aufhängen möchten.


Wie gefällt Euch das Zimmer vom kleinen Mann?

Liebe Grüße


Anette

Kommentare:

  1. ...ich finde die Entscheidung, mit Farbe erstmal zu sparen sehr gut, liebe Anette,
    mir gefällt es es so und die Farbe kommt ja wirklich von alleine dazu...gut gemacht, da kann nicht nur der kleine Mann sich wohl fühlen,

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  2. So schön und geschmackvoll!
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Anette,
    richtig gemütlich hat es dein kleiner Mann und so bunt hatten wir es damals auch nicht gestaltet.
    Das Zimmer ist auch schön groß.
    Gut,daß ihr gleich einen größeren Schrank gekauft habt.Der von meinem Sohn wird aber trotzdem auch langsam zu klein...
    Ganz liebe Dienstagsgrüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  4. FANTASTISCH liebe Anette ♥
    Ich war ja auch am streichen vom Kinderzimmer über die Weihnachtszeit ;o)

    Ganz liebe Grüße und alles Gute für das Jahr 2016
    Petra

    AntwortenLöschen
  5. Also mir gefällt das Zimmer unglaublich gut... ich mag weiß und grau und dann habt Ihrs noch sooooo liebevoll eingerichtet. Wenn sich da der kleine Mann nicht wohl drinn fühlt, weiß ich auch nicht :)

    Ganz liebe Grüße
    Pamy

    AntwortenLöschen
  6. Ein hübsches Zimmer! Dem kleinen Mann ist die Farbe sicherlich egal...meine beiden Töchter hatten irgendwann SEHR genaue Vorstellungen...und die Farbe Weiß war nicht dabei...;-). LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  7. WOW, ein sehr stilvoll eingerichtetes Kinderzimmer. Sehr gemütlich und wohnlich, super schön. Mit einem gemütlichem Sessel! Klasse, du kannst stolz sein.
    Herzliche Grüsse sendet dir
    Marion

    AntwortenLöschen
  8. Das Zimmer ist wirklich sehr süß geworden. Wir brauchen auch unbedingt mal einen Schrank für unseren Sohn, wir haben viel zu wenig Stauraum.
    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Anette,
    richtig schön und geschmackvoll und doch auch praktisch ist das "Prinzenzimmer" geworden. Den Schrank gleich größer zu nehmen ist eine gute Idee, besonders die Tapete gefällt mir gut, bestimmt fühlt ihr euch alle Drei in den schönen Kinderzimmer wohl.

    Liebe Seezwerggrüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Seezwerg,
      meinst du die Streifen? Die haben wir aufgemalt, was nicht ganz so einfach war. Da wäre wohl eine Streifentapete anzubringen vielleicht einfacher gewesen. ;-)
      Liebe Grüße
      Anette

      Löschen
    2. ..............ich habe einfach gedacht es wäre eine Tapete, natürlich machen solche Streifen viel mehr arbeit, wenn man sie aufmalt. Es sieht aber perfekt aus.
      Liebe Seezwerggrüße

      Löschen
  10. Ein sehr schönes Kinderzimmer, da würde ich mich auch wohlfühlen. Wir haben auch fast nur weiße oder naturfarbene Möbel und trotzdem ist das Kinderzimmer bunt. Mir gefallen vor allem die Lampe auf der Fensterbank und das Mobile.

    LG Verena

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Anette,
    erstmal herzlichen Glückwunsch zum kleinen Mann.
    Das Zimmer ist sehr schön geworden. Die Streifen sind aufgemalt?? Puhh, was für Aufwand.
    Ich wünsche dir ein gesundes und erfülltes 2016.
    Liebst Andrea

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Anette,
    das Zimmer wurde traumhaft schön und mit viel Liebe von dir eingerichtet. Kompliment!
    Habt eine schöne Zeit, herzliche Grüße, Sabine

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du da warst und Dir Zeit genommen hast einen Kommentar zu hinterlassen!