1 Jahr #collectbeautifulmoments (meine To-do-Liste für 2015)

Hallo Ihr Lieben!

Zwischen Weihnachten und Silvester lässt man gerne das Jahr Revue passieren. Auch ich habe das gemacht und mir noch einmal meine To-do-Liste für 2015 angeschaut. Schrieb ich doch letztes Jahr eine Liste mit Sachen, auf die ich mich freute, schon lange machen oder erleben wollte.


Einige Punkte auf dieser Liste haben mir viel Freude gemacht und ich war glücklich darüber, dass ich diese Sachen in Angriff genommen habe. 
So konnte ich an einem tollen Fotokurs teilnehmen und viel über meine Kamera lernen. Ich habe die Fastenzeit ohne Schokolade verbracht und möchte dies auch dieses Jahr wieder schaffen, da es mir sehr gut getan hatte. Wir haben uns eine neue Couch gekauft, die ich heute auf jeden Fall noch einmal kaufen würde, so bequem ist sie. Auch das Auto blieb oft stehen und es wurde das Fahrrad genutzt. 
Doch es wurde auch sichtbar, dass mir für viele Dinge schlicht die Zeit gefehlt hat. Daher wurde ein Wochenende am Bodensee immer wieder verschoben.  
Aber auch durch die Schwangerschaft konnte ich ein,zwei Dinge nicht angehen. So wollte ich doch das erste Mal zur Blutspende und hab dann doch übers Jahr verteilt viel Blut abgezapft bekommen. 
Und so stehen immer noch ein paar Punkte auf der Liste, die nicht "erledigt" sind. Einerseits frustet mich das, da ich doch der Typ Mensch bin, der ungern seine Pläne über Bord wirft. Denn wenn ich mir etwas in den Kopf gesetzt habe, dann soll es auch angegangen werden. Auf der anderen Seite sind es aber auch Dinge, die ich im Jahr 2016 noch umsetzen kann und ich bin froh darüber, dass ich nicht so verbissen an die Sache ging und mir damit eventuell den Stress erspart habe. 

Jedoch habe ich beschlossen, dass es für dieses Jahr keine Liste geben wird. Denn ich weiß jetzt schon, dass es schwierig sein wird, sie einzuhalten. 
Das einzige Ziel, das ich mir gesetzt habe, ist Zeit zu nehmen. Zeit für meine kleine Familie, für mich und für die schönen Dinge im Leben, die einfach auf einen zu kommen. Und darauf freue ich mich schon ungemein und bin gespannt, was alles auf mich zu kommt.

Liebe Grüße

 Anette

Kommentare:

  1. Vergiss nicht, genau diese schönen Momente in Wort und/oder Bild festzuhalten. Es wird bestimmt ein wunderbares Jahr!
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. ...so ein Jahr, liebe Anette,
    in dem man eine so kleinen Menschen dabei begleiten kann,. wie er sich entwickelt, das wird bestimmt sehr schön...es ist so eine Freude, dieses Wunder mitzuerleben,

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Anette,
    finde ich auch gut,daß du dir für dieses Jahr keinen festen Plan gemacht hast.
    Mit einem kleinen Kind geht das auch gar nicht so richtig.
    Genießt das aufregende Jahr in vollen Zügen!
    GGLG Kristin

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Anette!
    Sich Zeit zu nehmen ist wohl der wichtigste Punkt den man sich setzen kann.
    eine Liste zu erstellen habe ich dieses Jahr auch nicht vor. Ich hoffe einfach, dass ich die Dinge, die ich geplant habe umsetzten kann und wenn nicht, müssen sie eben bis 2017 warten. :)
    ich wünsche dir ganz viel Zeit mit deiner kleinen Familie, dass du jede Minute mit ihnen in vollen Zügen genießen kannst.
    <3 Martina

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Anette,
    es wird so ein spannendes Jahr, wirst sehen, gerade im ersten Jahr machen die Kleinen eine so unglaubliche Entwicklung durch, lernen so viel Neues und das solltest Du in vollen Zügen miterleben und genießen, eine so intensive emotionale Zeit, die ich erst in den Weihnachtsferien durch Ansehen der Babyfotos meiner Minis Revue passieren hab lassen.
    Von Herzen ein gutes Neues Jahr, Glück und Gesundheit,
    liebe Grüße,
    Kebo

    AntwortenLöschen
  6. Sich Zeit nehmen, anderen Zeit schenken...ist doch ein guter Vorsatz...dazu braucht es keine Liste...;-). LG Lotta.

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du da warst und Dir Zeit genommen hast einen Kommentar zu hinterlassen!