[Monatrsückblick] Juni 2015

Hallo Ihr Lieben!

Oh, fast zwei Wochen habe ich mich hier und bei euch nicht blicken lassen. Doch pünktlich zum Monatsrückblick war die Lust zum bloggen wieder da. 


Gesehen: Viele bunte Wiesenblumen, blühender weißer Lavendel im Garten und die ersten Flugversuche der Jungstörche. Aber leider auch fast täglich irgendwelche Tiere, die überfahren auf der Bundesstraße lagen. 
Gehört: Sehr viele Hits der Band Pur. Mit diesen Liedern bin ich aufgewachsen, denn meine Eltern waren damals große Fans und durch die Folge von "Sing meinen Song - Das Tauschkonzert" kamen die Erinnerungen an tolle Lieder und schöne Momente zurück. Und überraschenderweise kann ich die Lieder immer noch mitsingen. ;-)
Getan: Die Schränke mal wieder ausgemistet und einiges im Internet verkauft.
Gegessen: Gurken, Brokkoli und Radieschen aus dem Garten. Und seit Jahren wieder einmal Spinat, was mir auf einmal doch ganz gut schmeckt.  
Getrunken: Eistee und viel Mineralwasser
Geärgert: Über das Jugendamt bzw. eine Sachbearbeiterin, die in einem Fall, keine Gefährdung sieht und sich im Hort auf Anrufe nicht meldet.


Gelacht: Ja, sehr viel. Ich glaube, die Ergebnisse einer Lachforschung, dass Erwachsene nur 15-mal am Tag lachen, konnte ich sehr oft überbieten. 
Geplant: Außer den üblichen Tätigkeiten, damit der Alltag läuft, nichts Wichtiges.
Gewünscht: Angefangen von schönem Wetter bis zum Goldesel, der die nächsten großen Beschaffungen bezahlt, einem Traumhaus in den Bergen und noch so ein paar Dingen war es alles dabei. Ihr seht, wünschen kann man sich vieles, aber ob es auch in Erfüllung geht, ist ungewiss. Denn nicht einmal mit dem Wetter hat es dann funktioniert. 
Gekauft: Viele Klamotten. Der Sommerschlussverkauf ist schuld. ;-)
Geklickt: Am Anfang des Monats hab ich viel bei Pinterest gestöbert. Doch dann gab es letzte Woche auch einmal 4 Tage, an denen ich den Laptop kein einziges Mal angeschaltet habe. 

Und wie war euer Juni? Ich kann es ja kaum fassen, dass das Jahr schon wieder zur Hälfte vorbei ist.

Habt eine tolle Woche!

Liebe Grüße

Schwarzwaldmaidli

Erdbeer-Vanille-Marmelade

Hallo Ihr Lieben!

Ein leckeres Croissant und ganz viel Erdbeermarmelade obendrauf. Lecker! 
So mag ich es am liebsten. Denn nichts geht über selbst gemachte Erdbeermarmelade. Nachdem ich letztes Jahr die Variante mit Holunder von Kebo ausprobiert hatte, hab ich die Erdbeeren dieses Jahr mit Vanille verfeinert und bin total begeistert. Die Marmelade schmeckt so lecker und eindeutig besser, wie die gekaufte Variante.


Erdbeer-Vanille-Marmelade

1kg Erdbeeren
500g Gelierzucker 2:1
2 Vanilleschoten

1. Die Erdbeeren waschen, putzen, halbieren und pürieren.

2. Die Vanilleschoten aufschneiden, mit dem Messerrücken das Vanillemark herauskratzen und zu den Erdbeeren geben. 

3. Die pürierten Erdbeeren und die Vanilleschoten nun mit dem Gelierzucker in einen Topf geben und alles unter Rühren zum Kochen bringen. Wenn das gesamte Kochgut kräftig sprudelt, beginnt die Kochzeit. Nun etwa 4 Minuten sprudelnd kochen lassen und weiter rühren. Die Vanilleschoten entfernen und eine Gelierprobe durchführen.

4. In die vorbereiteten Gläser die heiße Masse randvoll füllen und sofort mit dem Deckel verschließen. Ein paar Minuten die Gläser auf den Kopf stellen und dann wieder umdrehen. Wenn es ploppt, ist der Deckel luftdicht verschlossen.


Macht ihr eure Marmelade auch selbst oder kauft ihr sie lieber im Supermarkt?

Liebe Grüße

Schwarzwaldmaidli

In Heaven No.41

Hallo Ihr Lieben!

Kennt ihr das auch? Man genießt den Urlaub zu Hause und ist schon recht früh morgens wach. So ging es mir letzte Woche auf jeden Fall. Das Ausschlafen hatte sich jeden Tag schon um halb 7 erledigt. Und nein, der Wecker war nicht daran Schuld. Naja, das unfreiwillige frühe Aufstehen hatte jedoch den Vorteil, dass ich bis um halb 9 Uhr die Wohnung auf Vordermann hatte, ich frisch geduscht am Frühstückstisch saß und mir den Tag planen konnte. Und wäre ich nicht schon so früh wach gewesen, gäbe es heute auch keine Himmelsbilder für Katja.


Denn am heißesten Tag der Urlaubswoche saß ich bei blauem Himmel schon früh morgens auf dem Balkon, hörte das Vogelgezwitscher, sah die Nachbarn, wie sie zur Arbeit fuhren und genoss die frische Luft. Aus meinem Tagtraum wurde ich gerissen, als ich es auf einmal klappern hörte. Und siehe da, ein Storch hatte es sich auf Nachbars Dach gemütlich gemacht. 


Er schaute sich die Umgebung an, erledigte die Morgentoilette ...


spielte Verstecken hinter der Satellitenschüssel ...


 stolzierte über den Dachfirst und 


... flog dann davon, als der Nachbar beim raus gehen die Haustür zu knallte.


Ich hätte dem Storch noch Stunden zu schauen können und hoffte ja die ganze Zeit, dass die bessere Hälfte noch vorbei schaute. Gibt es bei euch auch Störche?

Ich wünsche euch ein tolles Wochenende.

Liebe Grüße

Schwarzwaldmaidli

Freiburgs Hausberg: Der Schauinsland

Hallo Ihr Lieben!

An Fronleichnam sind wir vor den sommerlichen Temperaturen geflüchtet und sind auf den Schauinsland, den Hausberg von Freiburg, gefahren. 


Auf 1284 Metern war die Temperatur angenehm um eine größere Wanderung zu unternehmen. Vom Parkplatz an der Höhenstraße führte uns der Weg nach knapp 30 Minuten Fußmarsch zuerst einmal an den Aussichtsturm.

Blick auf Freiburg

Dort auf dem Gipfel hat man auf dem 18 Meter hohen Schauinslandturm einen tollen Rundumblick auf den Schwarzwald und in die Täler. Leider war die Fernsicht recht trüb und die Alpen konnte man nur erahnen.



Von dort ging es weiter in Richtung Hofsgrund, mit einem tollen Blick auf die Bergwelt des Schwarzwalds und vorbei an bunten Wiesen mit Butterblumen, Löwenzahn und vielen weiteren Wiesenblumen. 


Blick auf den Feldberg

Schade, dass ihr es nicht riechen könnt. Aber der würzige Geruch nach frischem Heu ist einfach wunderbar und lässt so einige Kindheitserinnerungen aufleben.



Nach knapp 4 Stunden waren wir nach einer schönen Wanderung in der Natur wieder am Auto und zurück ging es in die Hitze, die uns im Tal erwartete.

Liebe Grüße

Schwarzwaldmaidli

{kühle Sommererfrischung} Erdbeer-Banane-Joghurt-Smoothie

Hallo Ihr Lieben!

In den letzten Tagen hatten wir hier ja perfektes Sommerwetter mit heißen Temperaturen. Klar, dass kühle Getränke dann nicht fehlen dürfen. So hab ich mir erst einmal einen Smoothie gemixt. Und da die Erdbeeren im Garten so wunderbar wachsen, kamen die leckeren Beeren gleich mit dazu.


Erdbeer-Banane-Joghurt-Smoothie
Zutaten für ein Glas

100g Erdbeeren
1 Banane
150g Naturjoghurt
evtl. etwas Honig

Alle Zutaten kommen in den Mixer und werden fein püriert.


Und ich muss sagen, das Rezept ist sehr lecker und erfrischend. So lange es noch Erdbeeren gibt, werde ich mir wohl noch ein paar Smoothies mixen.

Ich wünsche euch einen sonnigen Sonntag.

Liebe Grüße

Schwarzwaldmaidli

Shop around the Blog

Hallo Ihr Lieben!

Heute bin ich wieder bei der Aktion von Yvonne dabei. Denn ich hab wieder fleißig die Schränke ausgemistet.


Und hier kommen meine Verkäufe:

Garten-Deko aus Beton selbstgemacht


Das Buch beinhaltet 30 tolle Anleitungen, die einfach gemacht sind. Ich hab das Buch jedoch schon das dritte Jahr im Schrank stehen und immer noch nicht genutzt. So habt ihr die Chance auf ein schönes Buch. 
Auf der ersten Seite fehlt ein Stück Papier, da ich das Namensschildchen abgemacht habe. Ansonsten hat das Buch keine Flecken oder Eselsohren.
Der Neupreis lag bei 19,95€.
9,90€ + 2,40€ Versand
VERKAUFT!!

Neue Garten-Deko aus Beton selbstgemacht

Auch der zweite Band steht nun schon das zweite Jahr im Schrank und leider wurden die 30 Ideen auch nie umgesetzt. Das Buch sieht aus wie neu, da es nur durchgeblättert wurde. Es hat keine Flecken oder Eselsohren.
Der Neupreis lag bei 12,95€. 
6,50€ + 2,40€ Versand
VERKAUFT!!

Gugelhupf Nr.6/2014

Im Magazin des Dr.Oetker Back-Clubs dreht sich alles um die Weihnachtszeit mit vielen Rezepten.
1,00€ + 1,45€ Versand

Gugelhupf Nr.1/2015

Im Magazin des Dr.Oetker Back-Clubs geht es in dieser Zeitschrift um eine Sixties-Party oder um Rezepte aus Filoteig.
1,00€ + 1,45€ Versand

Gugelhupf Nr.2/2015

Im Magazin des Dr.Oetker Back-Clubs dreht sich alles um die Osterzeit oder um frische Kräuterküche.
1,00€ + 1,45€ Versand

edc- Dreieckstuch


Schönes Dreieckstuch aus Leinen mit Kette und Holzkugeln. Das Tuch ist neuwertig, wurde nie getragen und sollte nur mit der Hand gewaschen werden. Größeninfo: ca.240cm lang und ca.105cm breit.
Der Neupreis lag bei 25,99€.
12,90€ + 2,40€ Versand

Bei Interesse schreibt mir bitte eine Email an:
schwarzwald-maidli@gmx.de

Wer sich zuerst für etwas meldet, erhält den Zuschlag.
Und hier gilt: Dies ist ein Privatverkauf und daher keine Gewährleistung oder Rücknahme!

Ich wünsche euch einen tollen Mittwoch. 

Liebe Grüße

Schwarzwaldmaidli

Mein 12tel Blick im Mai 2015

Hallo Ihr Lieben!

Den Sonntagsspaziergang nutzten wir gestern um die 12tel Blicke aufzusuchen. 


Prinzengarten, 31.05.2015 um 15:07 Uhr, 24°C

Ein paar Minuten musste ich warten, bis ich meinen 12tel Blick ohne Touristen fotografieren konnte. Und dann schlich sich doch noch ein Paar Links ins Bild. Tja, da wurde mir wieder bewusst, wie der Prinzengarten die Urlauber regelrecht anzieht und auch sie diesen Anblick mitten in der Stadt genießen. 
Die Natur zeigt sich auch verändert. Die Tulpen sind verschwunden und dafür blühen die ersten Rosenstöcke.


Friedhof, 31.05.2015 um 15:19 Uhr, 24°C 

Auf dem Friedhof kämpfe ich wieder um den richtigen Standort. Die Bäume sind nun belaubt und nehmen mir daher etwas die Sicht auf den Kirchturm. Doch dafür blüht die Wiese mit schönen Blumen. So wie es aussieht wurde, sogar extra um die Blumen drum herum gemäht, damit die Bienen ihre Arbeit tun können.


 

 






Weitere 12tel Blicke gibt es wieder bei Tabea zu sehen.

Ich wünsche euch eine tolle Woche.

Liebe Grüße

Schwarzwaldmaidli