Erinnerungsbuch für die Schwangerschaft

Hallo Ihr Lieben!

Oh, schon wieder ist eine Woche ohne ein Lebenszeichen von mir auf dem Blog vergangen. Auch das Kommentieren bei euch hab ich letzte Woche etwas vernachlässigt. Doch ich genieße die letzten Wochen mit meinem Babybauch sehr und lasse es mir zu Hause gut gehen. Da bleibt der Laptop eben aus. Doch ganz untätig bin ich nicht, denn mein Erinnerungsbuch für die Schwangerschaft möchte weiterhin gefüllt werden.



Mit Beginn der Schwangerschaft habe ich die Läden nach einem schönen Erinnerungsbuch durchstöbert. Doch leider haben sie mir alle überhaupt nicht gefallen. Entweder waren sie mir zu kindlich, mit all den vielen Bärchen, Enten und sonstigen Tieren oder sie waren so vorgefertigt mit den Fragen, dass man keine Chance hatte, eigene Geschichten oder Erinnerungen festzuhalten. Schlussendlich habe ich mir ein Schwangerschafts-Erinnerungsbuch von der Ja-Sagerin gekauft. Und darüber bin ich sehr glücklich.



In diesem handgefertigten Ordner, den ich mir individuell einbinden ließ, sammel ich all die Erinnerungen rund um meine Schwangerschaft. Viele Fotos, Infos und Geschichten kamen schon in den Ordner. Auch die gemalten Abschiedsbilder meiner Hortkinder und viele Geschichten bzw. Sprüche, die sie über die Schwangerschaft losließen, haben ihren Platz darin gefunden. 



Nur gut, dass ich mich für die XXL-Bindung entschieden habe. Dachte ich zum Anfang, dass es mir schwer fallen wird das Erinnerungsbuch zu füllen, muss ich jetzt zum Schluss ganz schön aufpassen, dass mir beim Öffnen der Bindung nicht alles entgegen kommt. So viel kam schon rein. 



Neben den 10 Registern, die jeweils für einen Schwangerschaftsmonat bestimmt sind, habe ich noch jeweils ein Register für die Geburt und für die Schwangerschaftsfotos dazu bestellt. Außerdem noch je ein Register zu den folgenden Themen Ich bin zu Hause, Meine Familie & Ich und Mein Kinderzimmer
Denn es macht mir sehr viel Spaß alles zu dokumentieren, festzuhalten und einzukleben. Gerne blättere ich mich durch und kann es manchmal nicht glauben, dass nun der letzte Monat angebrochen ist.



Liebe Grüße

Schwarzwaldmaidli

Kommentare:

  1. Was für eine schöne Idee! Da hat man auch noch in einigen Jahren seine Freude dran, wenn man es wieder herausholt und durchblättert - mit Kind ;-)
    Liebe Grüße und weiterhin eine gute Zeit
    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Anette,
    ich bedauere es sehr,nicht so viele schöne Erinnerungen aus meiner Schwangerschaft aufgehoben oder gesammelt zu haben.
    Die Ultraschallbilder halte ich aber in Ehren:)
    Der Ordner ist ja schon prall gefüllt mit schönen Dingen und Kindermund:):):)
    Einen ruhigen Abend wünscht dir
    Kristin

    AntwortenLöschen
  3. ...da hast du aber fleißig gesammelt, liebe Anette,
    und dir ein wunderschönes Erinnerungsstück zusammen gestellt...da wirst du sicher oft drin blättern,

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  4. Wow, das ist eine tolle Idee liebe Anette! Genieße noch deine Zeit zuhause ♥
    Ganz liebe Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  5. Oh wie toll!!! Ich habe mein Erinnerungsbuch auch super gerne gefüllt und habe es bereits jetzt, 4,5 Monate nach der Geburt schon ein paar Mal durchgeschaut :)

    Alles Liebe für den Endspurt!

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du da warst und Dir Zeit genommen hast einen Kommentar zu hinterlassen!