Bananen-Walnuss-Kuchen

Hallo Ihr Lieben!

Kennt ihr das Problem vielleicht auch?
Man möchte einen Kuchen backen und hat auch schon eine gewisse Idee, was es für einer werden soll. Aber man kann sich einfach nicht entscheiden, welches Rezept das Rennen macht. 
So erging es mir am Wochenende. Denn die Fülle an Rezepten, die ich abgespeichert oder im Rezepteordner gesammelt habe, lässt mich manchmal verzweifeln. Schlussendlich konnte ich mich doch noch entscheiden und der Backofen wurde für einen leckeren Bananen-Walnuss-Kuchen genutzt.


Bananen-Walnuss-Kuchen
Zutaten für eine 30cm lange Kastenform

175g weiche Butter
350g Mehl
125g Walnusskerne
3 reife Bananen (ca.400g)
250g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
3 Eier
7g Backpulver
25g Schmand

1. Die Kastenform mit etwas Butter fetten und mit Mehl bestäuben. Die Walnüsse grob hacken und die geschälten Bananen mit einer Gabel fein zu Mus zerdrücken.

2. Die weiche Butter mit Zucker und Vanillezucker mit dem Rührgerät cremig rühren. Die Eier einzeln unterrühren und das Mehl mit den Walnüssen und dem Backpulver untermischen. Dann das Bananenmus und den Schmand unterrühren.

3. Den Teig in die Kastenform füllen und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen bei 175°C Ober-/Unterhitze für 50-60 Minuten backen. Nach ca.50 Minuten eine Stäbchenprobe durchführen und falls noch Teig kleben bleibt, den Kuchen weitere 5-10 Minuten backen.

4. Nach dem Backen, den Kuchen in der Form etwas abkühlen lassen und dann stürzen. Nach der Abkühlzeit je nach Belieben mit Puderzucker bestäuben.


Und da ich Bananen im Kuchen einfach total lecker finde, gibt es auf dem Blog schon einige Rezepte, die ihr alle hier findet. Vielleicht ist ja etwas für euch dabei?

Kommt gut in die neue Woche!

Liebe Grüße

Schwarzwaldmaidli

Kommentare:

  1. Walnussrezepte sind hier gerade sehr willkommen, ob des großen Nussvorrats. Danke.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Anette,
    da ich Walnüsse und Bananen gerne esse,ist das doch ein passendes Rezept.
    Danke dafür und hab noch einen schönen Tag!
    GGLG Kristin

    AntwortenLöschen
  3. huhu liebe anette,
    das problem kenne ich leider gar nicht, weil mir, wenn ich mal backen möchte, immer die nötigen zutaten fehlen, um etwas anderes als stinknormalen kuchen zu machen. :-D aber banane und walnuss klingt nach einer richtigen guten kombi. ^^
    ganz liebe grüße, kathy

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du da warst und Dir Zeit genommen hast einen Kommentar zu hinterlassen!