In Heaven No.42

Hallo Ihr Lieben!

Die von mir ersehnte Abkühlung kam am Dienstagabend in Form einer Gewitterfront, die von Frankreich über uns herzog. Doch auf den ersehnten und so langsam bitter nötigen Regen müssen wir weiterhin warten, denn das hatte das Gewitter nicht im Gepäck. Dafür kühlte der Wind die Wohnung wieder runter auf angenehme Temperaturen, der Schlaf ist nun wieder erholsam und die Menschen ringsherum erwachen aus der Hitzestarre. 




Diese Himmelsbilder werde ich bei Katja verlinken.

Euch wünsche ich ein sonniges Wochenende.

Liebe Grüße

Schwarzwaldmaidli

Kommentare:

  1. Ein spannendes Himmelsschauspiel. Über die Abkühlung haben wir uns auch sehr gefreut, wenngleich es auch nur ein wenig Regen dabei hatte.
    Liebe rüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Anette,
    du hast die Stimmung am Himmel sehr schön eingefangen!
    Hier hat es inzwischen doch ein paar Mal gewittert und geregnet zum Glück, die Natur hatte es bitter nötig!
    Ein erholsames Wochenende wünscht dir
    Kristin

    AntwortenLöschen
  3. ...wundervolle dramatische Bilder, liebe Anette,
    das Gewitter brachte uns Regen, wenn auch nicht sehr viel...und Hagel in Tischtennisballgröße mit Hagelschäden an Dächern und Dachrinnen...

    wünsche dir einen frohen Sonntag,
    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  4. Oh wow, das sind aber tolle Bilder...
    Wahnsinn diese Wolken...

    Viele liebe Grüße

    Franzy

    AntwortenLöschen
  5. Tolle Fotos hast du gemacht.
    Bei uns ziehen leider auch alle Gewitter immer nur vorbei, ohne Regen dazulassen - dabei wäre der bitter nötig.
    Heu riecht für mich auch nach Schwarzwald - daher stammen meine Heuduftkindheitserinnerungen...

    LG, Katja

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du da warst und Dir Zeit genommen hast einen Kommentar zu hinterlassen!