6 Monate #collectbeautifulmoments (meine To-do-Liste für 2015)

Hallo Ihr Lieben!

Das Jahr 2015 ist schon sieben Monate alt und daher gibt es heute ein Fazit über meine To-do-Liste für 2015.
Was kann ich abhaken, wo bin ich dran?


Hier mein Fazit:
  • An einem Fotokurs teilnehmen Erledigt! Ende April war ich mit dem Kurs fertig und konnte einiges lernen. Leider fehlt mir im Moment die Zeit, wieder ausgiebig zu fotografieren.
  • Die Fastenzeit dieses Mal ohne Schokolade und Süßigkeiten überstehen Erledigt und ich hab es sogar einige Tage länger ausgehalten, da ich überhaupt kein Verlangen danach hatte! Bis jetzt steht auch immer noch mein heiß geliebtes Nutella unberührt im Schrank. Wobei in den letzten Wochen der Gummibärchen- und Eiskonsum stark angestiegen ist. :-(
  • Einen Urlaub mit dem Freund in den Bergen verbringen Geplant ist immer noch nichts. Wird wohl ein Spontanurlaub werden.
  • Einen ganzen Tag nur mit Mama und Schwester Check! Zusammen ging es auf eine Messe und nach Mailand. Im Moment sind wir alle drei beruflich total gestresst und verplant. Daher bin ich froh, wenn man sich nur mal "schnell" zu dritt zum Reden trifft. 
  • Einen Ausflug an den Bodensee [vielleicht übers Wochenende] Wurde von den Pfingstferien auf irgendein Wochenende verschoben. Doch der Kalender verspricht für die nächsten Wochen nichts Gutes. Schade!
  • Einmal im Monat ein neues Rezept kochen läuft! In den letzten Wochen bin ich, für meine Verhältnisse, fleißig am kochen. Einige Rezepte hab ich schon ausprobiert.
  • Besuch im Museum Erledigt! Mit den Hortkindern ging es ins Museum für Natur und Mensch in Freiburg, was spannend und lehrreich war.
  • Mehr Zeit mit Oma und Opa verbringen läuft! Wobei auch hier im Moment die Zeit fehlt. Da die Arbeit zurzeit sehr stressig ist, bin ich froh, wenn ich meine Ruhe hab und ich zu Hause entspannen kann. So leid es mir für Oma und Opa tut. 
  • Ein neues Sofa aussuchen und kaufenYeah, erledigt! 
  • Das Auto mal öfters stehen lassen und das Fahrrad nutzen da bin ich fleißig dran.
  • Im Sommer Eis herstellen [mal schauen, ob das ohne Eismaschine gut funktioniert] Nur gut, dass der Sommer noch eine Weile dauert. ;-)
  • Ein Buch o.ä. über den Blog erstellen [sozusagen als Erinnerung] Das Projekt ruht im Moment, da mir die Zeit fehlt. Unter BlogBooker hab ich meine Posts und die Kommentare als pdf-Format erstellt. Ich bin immer noch am Überlegen, wie ich das Schriftliche mit den Bildern zusammen archiviere.
  • Ein Fotoshooting mit meinen Eltern und meiner Schwester [das letzte Familienbild dürfte wohl an der Kommunion meiner Schwester entstanden sein....lang ist es her!] Was erst für den Herbst geplant war, wird nun auf das Jahr 2016 verschoben. 

Ihr seht, im Moment fehlt mir eindeutig die Zeit etwas anzugehen bzw. zu vollenden. Daher sind von 13 Punkten (wobei ein Punkt ja für das nächste Jahr aufgehoben wird) auch erst 5 Punkte erledigt. Irgendwie wurmt mich das Ergebnis und macht mich unzufrieden. Ich dachte ich kann in der zweiten Hälfte etwas mehr abhaken. 
Naja, so hoffe ich, dass der Herbst die Zeit wird, in der ich z.B. das Blogprojekt fertigmachen kann. 

Seit ihr noch fleißig am Vorsätze umsetzen?

Liebe Grüße

Schwarzwaldmaidli

Kommentare:

  1. Ohje, ich willg ar nicht aufmeine To-Do -Liste schauen XD
    Aber ich hab das Gefühl in diesem Jahr trotzdem schon viel geschafft zu haben.. undmir auch zu viel vorgenommen zu haben...
    mal sehen.. ich werkel einfach fleißig weiter :)

    Viele liebe Grüße

    Franzy

    AntwortenLöschen
  2. Also ich finde so schlecht klingt das nicht.
    Und wenn ich da an meine To-Do-Listen denke...
    Eis herstellen steht bei mir auch auf dem Plan. Es soll ja auch wieder heiß werden.
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Anette,
    also,du bist doch schon ganz gut voran gekommen bei deiner Liste!
    Dieses Jahr steht bei meinem Sohn die Schuleinführung auf dem Plan und ich bin froh,schon Vieles dafür erledigt zu haben:)
    Bin froh,mir auch mal Zeit genommen zu haben,um das Grab meiner Großeltern zu besuchen.
    Ansonsten lass ich mich treiben.Es gibt immer was zu tun!
    Eine schöne Restwoche wünscht dir
    Kristin

    AntwortenLöschen
  4. Oh !
    To-Do Liste !
    Wo ist die denn nuuuuur ?
    Ich kann sie nicht mehr finden und erinnern kann ich mich auch nicht daran!
    Hm...aber da war mal was....
    ich glaub ich schaue heute Abend mal nach ;o)

    Liebe Grüße an Dich
    Petra ♥

    AntwortenLöschen
  5. Das ist schön, dass du so fleißig kochst :) Klingt super, deine To Do Liste

    AntwortenLöschen
  6. Öhmmm...wenn man wie ich keine To-do-Liste hat...gibt es auch kein schlechtes Gewissen...hüstel...Nein... im Ernst, da gäbe es so einiges, was ich dieses Jahr noch angehen möchte, aber zum Glück ist das Jahr ja noch nicht rum...;-). Viel Erfolg noch bei deinen Vorhaben! LG Lotta

    AntwortenLöschen
  7. Da hast Du doch schon einiges umgesetzt und das Jahr ist doch noch lang... die Idee mit dem Buch finde ich super.
    Herzliche Grüße zu Dir und ein schönes Wochenende,
    Kebo

    AntwortenLöschen
  8. Na das hast du ja schon einiges "geschafft" :)
    Ich habe mir eigentlich gar keine Vorsätze für 2015 genommen, es passiert so schon viel ;)
    Hochzeit, Baby...

    Herzliche Grüße, Frauke von
    ekulele

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Annette,
    genau aus dem Grund, mach ich solche Listen nicht mehr.... ich weiß eh schon vorher, dass ichs nicht schaffe und bin am Ende nur frustriert, wie wenig ich von dem was ich eigentlich will tatsächlich dann auch umsetze und das bei Dingen, die ich eigentlich gerne tun würde.... dieser "Druck" bedeutet für mich nur zusätzlichen "Stresse" und den mag ich nicht.

    Dennoch ist es natürlich auch schön, wenn man sieht, dass man einiges was man vorhat auch wirklich umsetzt. Und das Jahr hat ja noch ein bisschen was zu bieten.... so drück ich Dir die Daumen, dass Dir vieles noch gelingt.

    Ganz liebe Grüße
    Pamy

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du da warst und Dir Zeit genommen hast einen Kommentar zu hinterlassen!