Mailand für einen Tag

Hallo Ihr Lieben!

Vor drei Wochen ging es mit meiner Mama und meiner Schwester für einen Tagesausflug nach Mailand. Dieses Mal wollten wir etwas mehr von Mailand sehen und haben uns für eine Sightseeingtour mit einem Hop-on/Hop-off - Bus entschieden. Im obersten Busdeck hatten wir so einen tollen Blick auf die quirlige Stadt und konnten immer wieder aussteigen, wenn uns eine Gegend besonders interessierte.

Piazza del Duomo mit dem Reiterstandbild und dem Dom Santa Maria Nascente

Am berühmten Dom ging es natürlich auch vorbei und dieses Mal bin ich an den Menschenmassen richtig erschrocken. Besonders auffällig waren die vielen Afrikaner die alle paar Meter standen und Selfie-Stative, Freundschaftsarmbänder oder Vogelfutter an die Touristen verkaufen wollten. Doch als es plötzlich etwas getröpfelt hatte, verkauften sie auf einmal Regenschirme in verschiedenen Größen und Farben. Wo hatten sie die wohl versteckt?! Darüber hab ich mich ja schon etwas amüsiert. Die sind wohl auf alles perfekt vorbereitet. 

 

Einen Vorteil hatte diese Sightseeingtour mit dem Bus allemal. Man musste nicht so viel laufen. ;-)

Piazzale Luigi Cadorna

 Nachdem wir die Tour beendet hatten, ging es für ein verspätetes Mittagessen in eine kleine Pizzeria. Mmmhh, war das lecker und die Preise waren für die Nähe zum Dom mehr als in Ordnung. Zufälligerweise wurden wir von einem Kellner bedient, der Deutsch sprechen konnte. Puh, Glück gehabt! So mussten die schlechten Englischkenntnisse und die nicht vorhandenen Italienischkenntnisse herhalten. 

Blick in die Galleria Vittorio Emanuele II

Da hatten wir mit dem Eisverkäufer nicht so unser Glück. Am liebsten hätte ich ihm sein Eis ins Gesicht gedrückt, so unfreundlich, wie der war. Ließ der uns einfach stehen und bediente die italienische Kundschaft hinter uns. Aber naja, das Eis war trotzdem lecker.

Arco della Pace im Parco Sempione
 
Dennoch war es ein schöner Ausflug, der ohne Stress vonstatten ging. Das Wetter war nicht zu warm und der kurze Regenschauer hat uns nichts ausgemacht. Und obwohl wir nicht so viel zu Fuß unterwegs waren, wie beim letzten Mal, waren wir trotzdem platt und schnell gingen die Augen auf der Heimfahrt zu.

Castello Sforzesco

 Ich wünsche euch einen sonnigen Sonntag!

Liebe Grüße


Schwarzwaldmaidli

Kommentare:

  1. Das war bestimmt ein toller Städtetrip. Auf sowas hätte ich gerade auch so Lust! In Mailand war ich noch nie, sondern habe mich immer nur drum herum gestaut. Schade eigentlich.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Mailand - toll! ich war damals im studium dort zur Möbelmess.. kann mich aber kaum noch an die Stadt erinnern. eigentlich schade.
    das mus sich wohl unedingt mal nachholen.. Mailand stadt sehen...
    Danke schon mal für die vielen schönen fotos :)

    Ganz viele liebe Grüße

    Franzy

    P.S.: ich hab bis Ende des Monats noch mein erstes Gewinnspiel auf dem Blog laufen Üaufgeregt* und würde mich total freuen,w enn du mit dabei wärst. Macht ja keinen Spaß mit nur einer Hand voll LEuten ;)

    AntwortenLöschen
  3. Nach Mailand wollte ich auch schon immer gern! Deine Fotos sind richtig schön und machen richtig Fernweh! Ach jetzt würd ich gern in den Flieger steigen...

    Liebe Grüße
    Dörthe

    AntwortenLöschen
  4. Oh wie Mailand.. da waren wir ja auch gerade :) Leider hats bei uns eigentlich den ganzen Tag geschüttet, aber trotzdem war es klasse :)

    Herzliche Grüße, Frauke von
    ekulele

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du da warst und Dir Zeit genommen hast einen Kommentar zu hinterlassen!