Herzhafte Quiche mit gekochten Eiern und Schinken

Hallo Ihr Lieben!

Ich hoffe, ihr hattet schöne Ostertage mit Sonnenschein und gutem Essen? Wir verbrachten Ostern ganz gemütlich mit einem Besuch bei Oma und Opa und Kaffee trinken mit meinen Eltern.
Falls ihr nun auch eine Schwemme an gekochten Eiern habt, habe ich euch ein Rezept für eine leckere Quiche. Damit konnte ich nun ein paar gekochte Eier loswerden und ganz nebenbei hat man ein leckeres Mittag- oder Abendessen.



Herzhafte Quiche mit gekochten Eiern und Schinken
Zutaten für eine Quicheform ca. 24cm Durchmesser

1 Mürbeteig
3 Eier
250g Crème fraiche
Salz und Pfeffer
200g Schinken
1-3 gekochte Eier
gehackte Petersilie

1. Den Backofen auf 190°C Ober- und Unterhitze vorheizen und die Quicheform befetten.

2. Die 3 Eier mit der Crème fraiche gut vermengen und mit Salz und Pfeffer würzen.

3. Den Mürbeteig in die Form legen. Den Schinken in Streifen schneiden, die gekochten Eier schälen und grob hacken. Beides mit der Petersilie auf den Teig legen. Danach mit der Eier-Crème fraiche-Mischung übergießen.

4. Im Backofen auf der untersten Schiene für etwa 45-50 Minuten backen.

Guten Appetit!

 

Habt einen schönen Tag!

Liebe Grüße
 
Schwarzwaldmaidli

Kommentare:

  1. Guten Morgen, deine Quiche sieht lecker aus. Gut das ich vor dem Einkauf bei dir rein geschaut habe. Ich mache heute eine Quiche! :-)
    Herzliche Grüße sendet dir Marion

    AntwortenLöschen
  2. Das habe ich mir gerade auch notiert. Sieht sehr fein aus!
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht köstlich aus, einfach nur Hmmmm....
    Und das Rezept ist schon notiert, Danke :-)

    AntwortenLöschen
  4. ...sieht lecker aus, liebe Anette,
    könnte ich auch jetzt noch essen ;-),

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  5. jummy. Sieht richtig lecker aus. Da bekomme ich doch glatt um fast Mitternacht noch mal Hunger wenn ich mir deine Bilder ansehe ;)
    LG, Martina

    AntwortenLöschen
  6. Das sieht wirklich lecker aus und werde es am Wochenende mal probieren, habe noch einige Eier übrig.
    Dankeschön fürs Teilen und einen schönen Tag noch.
    glg Andrea

    AntwortenLöschen
  7. Deine Quiche sieht super lecker aus! Das sogar hart gekochte Eier als Einlage dienen können, habe ich so noch nicht gewusst. Toller Tipp!!

    Ganz liebe Grüße!
    Mareike

    AntwortenLöschen
  8. Oh lecker!
    merk ich mir gleich das Rezept.
    Ich hab noch nie eine quiche gebacken, esse sie aber sehr gerne.. da wirds doch wohl mal Zeit das selbst auszuprobieren :)

    Ganz viele liebe Grüße!

    Franzy

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du da warst und Dir Zeit genommen hast einen Kommentar zu hinterlassen!