3 Monate #collectbeautifulmoments (meine To-do-Liste für 2015)

Hallo Ihr Lieben!

Das erste Vierteljahr ist nun vorbei.
Wie sieht es mit meiner To-do-Liste für das Jahr 2015 aus?
Was konnte ich schon erreichen, wo bin ich dran? 

 

Hier mein Fazit:
  • An einem Fotokurs teilnehmen [damit ich mein Weihnachtsgeschenk, die Canon EOS 700D, besser verstehe] läuft! Schon zwei Termine sind vergangen und ich konnte einiges über meine Kamera lernen. Drei weitere Termine und eine Exkursion werden folgen. Ende April ist der Kurs dann beendet.
  • Die Fastenzeit dieses Mal ohne Schokolade und Süßigkeiten überstehen Erledigt und ich hab es sogar einige Tage länger ausgehalten, da ich überhaupt kein Verlangen danach hatte! Bis jetzt steht auch mein heiß geliebtes Nutella immer noch unberührt im Schrank. 
  • Einen Urlaub mit dem Freund in den Bergen verbringen Geplant ist noch nichts ...
  • Einen ganzen Tag nur mit Mama und Schwester Eigentlich erledigt, läuft aber noch weiter. Zusammen ging es auf eine Messe. Nun geht es am Samstag zu dritt nach Mailand.
  • Einen Ausflug an den Bodensee [vielleicht übers Wochenende] evtl. für die Pfingstferien geplant ...
  • Einmal im Monat ein neues Rezept kochen läuft! Im Januar war es die Paprikasuppe, danach hab ich im Februar die Tortellini gekocht, im März gab es überbackene Maultaschen und im April hab ich die herzhafte Quiche ausprobiert.
  • Besuch im Museum Erledigt! Mit den Hortkindern ging es ins Museum für Natur und Mensch in Freiburg, was spannend und lehrreich war.
  • Mehr Zeit mit Oma und Opa verbringen läuft!
  • Ein neues Sofa aussuchen und kaufen [Grau muss es sein und ich muss wohl Überzeugungsarbeit leisten] Yeah, erledigt! Seit Freitag steht es nun auch im Wohnzimmer und so viel Überzeugungsarbeit musste ich gar nicht leisten. Das wird wohl eher beim Kauf neuer Vorhänge schwierig.
  • Das Auto mal öfters stehen lassen und das Fahrrad nutzen da bin ich fleißig dran.
  • Im Sommer Eis herstellen [mal schauen, ob das ohne Eismaschine gut funktioniert] da hab ich ja noch ein wenig Zeit ...
  • Ein Buch o.ä. über den Blog erstellen [sozusagen als Erinnerung] läuft! Unter BlogBooker hab ich meine Posts und die Kommentare als pdf-Format erstellt. Nun bin ich am überlegen, wie ich das Schriftliche mit den Bildern zusammen archiviere. Habt ihr vielleicht eine Idee?
  • Ein Fotoshooting mit meinen Eltern und meiner Schwester [das letzte Familienbild dürfte wohl an der Kommunion meiner Schwester entstanden sein....lang ist es her!] Bisher hat es nicht geklappt, da wir keinen gemeinsamen Termin finden konnten. Aber ich könnte es mir für den Herbst vorstellen. Wenn dann wieder alles so golden und bunt schimmert.

Folgende Punkte muss ich vorerst leider streichen, da es im Moment nicht möglich ist: 
  • Mich als Stammzellenspender bei der DKMS registrieren
  • Das erste Mal zur Blutspende gehen

So, damit sind 4 von 13 Punkten abgehakt. Naja, da könnte man noch etwas mehr abhaken. Wobei ja einiges noch läuft und sozusagen in Arbeit ist. Mal schauen, wie es in drei Monaten aussieht, denn dann ist Halbzeit!

Wie ist es bei euch? Habt ihr schon ein paar Vorsätze umsetzen können? 

Ich wünsche euch einen tollen Dienstag. Das Wetter wird ja wieder sehr gut.

Liebe Grüße

Schwarzwaldmaidli

Kommentare:

  1. Liebe Anette,
    na das sind doch wirklich tolle Sachen und wie fleißig Du schon eingelöst hast. Das mit dem Fotokurs ist natürlich super... bin ja selbst gerade dabei. Wobei meiner nur aus 3 Teilen besteht/bestand. Heute ist Abschluss, da wollen wir auch Autos bei Nacht bzw. am späten Abend fotografieren.

    Ein Familienshooting müssen wir auch noch machen.... Meine Mutter wird dieses Jahr 60 und das ist ihr sehnlichster Wunsch. Erwartungshaltung an mich ist da ziemlich hoch... auch was die Einladungen betrifft *grins*

    Ein Buch über den Blog? Was ist das denn für ne coole Idee..... das würde mir glaub auch gefallen!!! Muss ich mich mal einlesen

    Liebe Grüße,
    Pamy

    AntwortenLöschen
  2. Immerhin bleibst Du dran und hast die Liste im Auge!
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Mensch, du hast recht: ich sollte dringend mal schaun was ich schon agehakt habe... und woran ich arbeiten muss.. ist ja im April eigentlich ein guter Zeitpunkt...
    Danke für#s erinnern :)

    Ganz viele liebe Grüße

    Franzy

    P.S.: bin übrigens neidisch: will auch nach Mailand *schmollgesicht* ;)

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Anette,
    viel Spaß in Mailand!!! Da fliegst Du ja quasi über mich drüber (wink mir mal, wenn es über die Alpen geht ;-)
    Ich habe mir dieses Jahr nur wenige Vorsätze gemacht, einer ist mehr auf mich und auch die Signale meines Körpers zu achten (meistens höre ich immer erst darauf, wenn die Bandscheiben aua schreien... irgendwann mal sollte ich es früher merken)... aber das Jahr ist noch lang und wir haben noch viel Zeit, unsere Vorsätze umzusetzen...
    Liebe Grüße und viel Spaß,
    Kebo

    AntwortenLöschen
  5. Einen Ausflug zum Bodensee kann ich dir nur wärmstens empfehlen, allerdings nicht in der Hauptsaison...;-). Es gibt so viel zu sehen...da werden drei Pfingsttage nicht ausreichen...LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  6. Also ich finde du kannst richtig stolz auf dich sein, denn wer kann schon behaupten seine To-Do-Liste nach fast einem halben Jahr noch vor Augen zu haben und wirklich daran zu arbeiten. Finde ich klasse, dass du so super durchhältst und so konsequent bist. ;) weiter so ;D
    LG, Martina
    ps. ein paar Sachen von meiner Liste habe ich auch schon abhaken können ;)

    AntwortenLöschen
  7. huhu liebe anette,
    du bist ja fleißig gewesen. ich wünschte, ich könnte da mithalten, allerdings hab ich mir auch keine liste gemacht und kann somit sowieso nix abarbeiten. ;-) aber einiges muss ich mir von dir mal abgucken. das familienfoto ist zum beispiel echt so eine sache, die man eigentlich jedes jahr erledigen müsste. ^^
    liebe grüße, kathy

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du da warst und Dir Zeit genommen hast einen Kommentar zu hinterlassen!