[Leseecke] Rezension: Zuhause selbst gemacht von epipa

Hallo Ihr Lieben!

Wenn andere Blogger ein Buch herausbringen, dann ist es doch etwas ganz Besonderes. Denn es steckt so viel Herzblut darin. So auch im ersten Buch der Bloggerin epipa.

 

Titel: Zuhause selbst gemacht - Kreativprojekte aus Küche, Wollkorb & Nähkästchen
Autorin: epipa 
Seiten: 196
ISBN: 978-3-86355-223-7
Preis: 24,99€

 

Am besten man schaut sich das Buch an einem Nachmittag mit Tee und Kuchen an und macht es sich auf dem Sofa gemütlich. Denn genau diese Atmosphäre vermittelt die Autorin mit ihren stimmungsvollen Bildern und den Erzählungen aus dem Familienalltag.

 

Von Basteln von Papierlampions über Einmachen von Aprikosen-Chutney, von Backen leckerer Waffeln oder Honig-Cookies, bis zum Nähen von Wimpelketten oder Häkeln der wunderschönen Granny-Squares, findet man einiges zum selber machen. Über 50 tolle Handarbeitsanleitungen, Dekoideen, Back- und Einkochrezepte findet man in diesem Buch, die ein kreatives Zuhause bereichern werden. Die Mischung aus Handarbeit und Backrezepten finde ich sehr ansprechend, da sie überwiegend einfach und schnell gemacht sind.
Die Anleitungen und Rezepte sind einem Thema untergeordnet, wie z.B. das Picknick in der Natur, Köstliches aus der Speisekammer oder wenn Kinder und Feen feiern. 
Das Besondere, es ist alles 100% land- und handgemacht.
 Immer wieder tauchen zwischen den Anleitungen kleine Geschichten auf, die vom Alltag und Landleben der Familie erzählen. Denn neben dem normalen Alltag einer fünfköpfigen Familie realisierte die Autorin zusammen mit ihrem Mann und den drei Kindern ihr Projekt einer Buchveröffentlichung. Und davor muss man einfach mal den Hut ziehen. Wie ich finde, ist es eine große Leistung, dies zu meistern.

 

Neben den tollen Bildern kann sich aber auch das Layout des Buches sehen lassen. Ein Lesebändchen, das geprägte und vor allem schöne Hardcover, aber auch das große Format zeigen eine hochwertige Ausstattung. 
Allein wegen der wunderschönen Bilder, die ich auch immer auf dem Blog bewundere, nimmt man sich immer wieder das Buch in die Hand und blättert darin.
Die Anleitungen sind sehr gut beschrieben und größere Näh- oder Häkelprojekte sind mit Schritt-für-Schritt-Fotos gut erklärt. So macht das Layout für mich ein aufgeräumter und schöner Eindruck. 

 

Auch wenn die Häkelprojekte bis jetzt für mich persönlich nicht passen, reizt es doch und man hat irgendwie Lust die Projekte anzugehen. Vor allem weil ich diese Häkeldecken so schön finde.

 

Das Buch ist auf jeden Fall mit viel Liebe gestaltet und durch die tolle Mischung, bietet es für jeden das Passende. Kennt ihr vielleicht das Buch schon?

Euch wünsche ich einen guten Start in die neue Woche.

Liebe Grüße!


Schwarzwaldmaidli

Vielen Dank an Blogg dein Buch und Edition Michael Fischer
für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars.

Kommentare:

  1. Liebe Anette,
    ein wirklich feines kleines Buch, das Du uns da vorstellst, ich glaube, das könnte mir gefallen :-)
    Hab einen guten Start in die Woche,
    liebe Grüße,
    Kebo

    AntwortenLöschen
  2. Danke für den Tipp,
    den Blog kannte ich noch nicht, ist aber wundervoll
    und darin werde ich jetzt stöbern.
    Liebe Grüße
    Christin

    AntwortenLöschen
  3. Buchtipps kann man doch immer gebrauchen. Trotz der Vielfalt im Internet halte ich immer noch gerne ein Buch in der Hand.
    Liebe Grüße
    Cora

    AntwortenLöschen
  4. Hallo! Ich hatte auch das Glück, das Buch zu bekommen. Habe eben meine Rezension geschrieben. Das Buch ist wirklich toll.
    LG Steffi

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du da warst und Dir Zeit genommen hast einen Kommentar zu hinterlassen!