Instagram- & Bloggertreffen bei Astrid von Decofloral

Hallo Ihr Lieben!

Oh, zurzeit sind einige Posts in der Warteschleife. So viele Ideen und Rezepte warten darauf veröffentlicht zu werden. Daher gibt es auch fast zwei Wochen nach dem Instagram und Bloggertreffen nun endlich meinen Bericht dazu.

An einem Samstag mit so herrlichem Wetter, dass wir im T-Shirt im Garten sitzen konnten, ging es zur lieben Astrid von Decofloral. Schon lange wollte ich sie und ihr kleines Lädchen kennenlernen, aber nie hat´s von meiner Seite geklappt. So kam die Einladung von ihr genau richtig.

 

Voll bepackt mit Muffins (Rezept folgt nächste Woche) und einem Tauschpaket ging es nach Friesenheim. 
Dort angekommen wurde ich von Astrid und den anderen Frauen herzlich begrüßt, dass man sich gleich sehr wohl gefühlt hat. Yvonne von Puppenzimmer und Tanja von Strawberry Pancake hab ich auch wieder getroffen. Die Zwei hab ich schon beim Bloggerpicknick in Freiburg kennengelernt. Es wurde viel gelacht und ich war erstaunt, dass es doch ein paar Blogger in unserer Gegend gibt.

 

Der Laden (gibt´s auch Online) liegt im Hinterhof von Astrids Haus und hat so viele schöne Dinge, dass man regelrecht in Schnappatmung verfällt. Auch der Garten und der Platz vor dem Laden sind so liebevoll dekoriert. Einfach nur schön!

 

Nachdem jeder von uns den Laden und den Garten durchstöbert hatte, gab es eine leckere Kürbissuppe von Astrid und andere Leckereien. Jeder hat was mitgebracht und schlussendlich konnte man gar nicht alles probieren, so viel gab es zum Essen.

 

Astrid hat innerhalb einer Woche sogar ein Goddie-Bag für uns alle organisiert. Tolle Sachen von Casa di Falcone, Tafelgut, Faller Konfitüren und aus Astrids Laden waren in der Tüte. Da hüpft jedes Blogger-Herz vor Freude. Vielen Dank!

 

Und dann gab es ja noch die Tauschpakete. Ich hab das tolle Geschenk von Yvonne bekommen. Nochmals vielen Dank. Der Tee war lecker!

 

Tja und immer mal wieder bin ich im Laden verschwunden und hab mir ein paar schöne Dinge herausgesucht. So durfte ein kleines Häuschen von IB Laursen, ein Sternen-Geschirrtuch von Krasilnikoff und ein Geschirrtuch von GreenGate mit. Und ein kleiner, aber schöner Kuchendraht von Krasilnikoff durfte auch nicht fehlen. 

 

Ruckzuck war der Nachmittag vorbei und ich hab mich so wohl gefühlt, als ob wir uns alle schon ewig kennen. Vielen dank Mädels, für den wunderbaren Nachmittag!

Tanja, Yvonne und Astrid haben schon über diesen tollen Tag berichtet. Wer möchte, kann mal dort vorbeischauen. Denn dort gibts auch Bilder mit Menschen darauf. Irgendwie war ich an diesem Nachmittag so geflasht von dem Lädchen und dem Garten, dass ich kein Bild von den lieben Frauen gemacht habe. Uups!

Liebe Grüße!

Schwarzwaldmaidli

Ich hab endlich einen Emil!

Hallo Ihr Lieben!

Vor langer Zeit entdeckte ich auf dem Blog Home Romantik Emil, in den ich mich gleich verliebte. Damals war ich unschlüssig, ob ein schwarzer Stuhl ins Wohnzimmer passte und verschob den Gedanken, mir einen zu kaufen. 
Doch dann vor zwei Wochen sah ich im Werbeprospekt, dass eben dieser Stuhl im Angebot war. Tja, da überlegte ich nicht mehr lange und fuhr zur Filiale.

 

Und seither bin ich so was von begeistert und superglücklich.
Der Stuhl ist schick, modern, passt hervorragend ins Wohnzimmer und an den Schreibtisch. Er ist sehr bequem dank des Sitzpolsters. Und vor allem ist er gut gebaut und stabil.


 

Wie es Katja auf ihrem Blog schon schrieb: Wenn das Original zu teuer ist, muss eben das Schnäppchen her! Normalerweise bin ich eher der Typ, der das Teuere kauft, weil ich z.B. das Original möchte oder für mein Geld etwas Gutes haben will. Aber in diesem Fall bin ich ganz glücklich über dieses Schnäppchen.



Wie ist es bei euch? Seit ihr auch so verliebt in die sogenannten "Plastic-Side-Chairs"? Oder lässt euch dieser Trend völlig kalt?

Habt einen angenehmen Dienstag.

Liebe Grüße!


Schwarzwaldmaidli

Ich backs mir: Kürbis-Quiche-Lorraine

Hallo Ihr Lieben!

Auf geht´s in die nächste Runde "Ich backs mir".
Das neue Thema heißt "Quiche" und da der Herbst sich in vollen Zügen diese Woche zeigte, hatten wir, mit dem folgenden Rezept, den Herbst nun auch auf dem Teller.



Kürbis-Quiche-Lorraine

Knetteig:
250g Weizenmehl
1/2 TL Backpulver
1 Ei
1/2 TL Salz
2 EL Wasser
125g weiche Butter

Belag:
1 Hokkaido-Kürbis (ca. 650g)
2 EL Olivenöl
Salz und Pfeffer
200g Speckwürfel
4 Eier
200g Sahne
150g geriebener Emmentaler

1. Das Springform (30m) fetten und den Backofen auf etwa 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

2. Für den Teig das Mehl mit dem Backpulver in einer Schüssel mischen. Die übrigen Zutaten hinzufügen und alles mit dem Knethaken kurz auf niedrigster Stufe, dann auf höchster Stufe zu einem Teig verarbeiten. Anschließend den Teig zu einer Kugel formen. Auf leicht bemehlter Arbeitsfläche den Teig zu einem Kreis (Durchmesser etwa 35cm) ausrollen und die Springform damit auskleiden. Den Boden mehrmals mit einer Gabel einstechen. Die Form auf dem Rost in den Backofen schieben und für etwa 15 Min. vorbacken.

3. Für den Belag den Kürbis schälen und in kleine Würfel schneiden. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Kürbiswürfel darin unter Rühren etwa 5 Min. anbraten. Zur Seite stellen und abkühlen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Kürbis- und Speckwürfel auf dem vorgebackenen Boden verteilen. Die Eier, Sahne und den Käse verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken und über die Kürbis- und Speckwürfel verteilen. Die Form auf den Rost in den Backofen schieben und für etwa 30 Min. fertig backen.

Zur Quiche passt ein Feldsalat perfekt dazu.


 

Mal schauen, welch leckeren Rezepte noch so bei Clara eintrudeln. Bin schon ganz gespannt, denn es sind immer ganz leckere dabei.


Einen tollen Sonntag wünsch ich euch.

Liebe Grüße!

Schwarzwaldmaidli

Friday Flowerday #15/14

Hallo Ihr Lieben!

Im Garten gibt es leider nichts mehr, das blüht. So ging es gestern erst einmal nach der Arbeit zum Gärtner. Natürlich bin ich fündig geworden und hab mir ein Strauß kleiner Chrysanthemen in verschiedenen Farben mitgenommen.

 

Nach langer Zeit kam die Milchkanne mal wieder zum Einsatz. Denn in den anderen Vasen, die alle aus Glas sind, hat es mir nicht so recht gefallen.

 

Mal schauen, was ich heute an meinem freien Tag noch so machen werde. Vielleicht geht es noch mit meiner Schwester nach Freiburg zum Shoppen. :-)

 

Wer weitere Blumenbilder sehen möchte, schaut mal bei der lieben Helga und ihrer Aktion Friday Flowerday vorbei.


Ich wünsche euch ein schönes Wochenende.

Liebe Grüße!

Schwarzwaldmaidli