DIY: weihnachtlicher Türkranz mit 3D-Sternen

Hallo Ihr Lieben!

Dieses Jahr hatte ich mal wieder Lust auf einen klassischen Türkranz aus Tannenzweigen. Nachdem ich meinen Adventskranz gebunden hatte, kam der nächste Kranz dran. Und mit dem Nachmachtipp von Rebecca wusste ich schnell, wie mein Türkranz aussehen soll.

 

Das große Weihnachtsbasteln ist nun auch bei mir ausgebrochen. Daher war klar, dass es die tollen 3D-Sterne sein müssen. Obwohl ich beim Falten nicht immer die Geduldigste bin, hatte ich dank der tollen Anleitung von Rebecca keine Probleme.
 Zusammen mit Birkensternen und Sternanis kamen die 3D-Sterne auf den Kranz. Ein rotes Satinband zum Aufhängen befestigt und fertig ist der Türkranz.


Die schlechten Lichtverhältnisse machen mir, besonders im dunklen Hausflur, echt zu schaffen. Trotz Bildbearbeitung kamen sehr viele Bilder in den Papierkorb. Wann wird es endlich mal wieder richtig hell?

 Habt ihr auch einen Türkranz oder welche Deko hängt bei euch an der Wohnungs- bzw. Eingangstür?

Liebe Grüße!


Schwarzwaldmaidli

Kommentare:

  1. Liebe Annette,
    sehr hübsch - Dein Kranz!
    Ich habe auch einen.... auch mit Stern, allerdings nicht aus Tanne sondern ein Rebenkranz, indem ein weißer Stern hängt.... den hab ich eigentlich schon seit ein paar Jahren, aber er gefällt mir nach wie vor sehr gut. Ohne Kranz zur Weihnachtszeit geht irgendwie gar nicht, finde ich zumindest ;)

    Hab ne tolle Woche!

    LG
    Pamy

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Annette, echt hübsch dein Kranz. Ich habe dieses Jahr auch einen Türkranz, der aber zum Fensterkranz wurde, weil ich ihn auf dem riesen Fenster neben der Eingangstür hübscher fand. ;)
    Ein paar Bäumchen stehen auch im Eingangsbereich und Sterne und Bäume aus Holz runden alles ab. :)
    Ganz fertig ist zwar meine diesjährige Outdoordeko noch nicht, aber noch ist ja eh nicht Weihnachten ;)
    LG, Martina

    AntwortenLöschen
  3. Bei mir hängt eine jahreszeitunabhängige Herzdeko an der Eingangstür. Schöner Kranz

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Annette, dein Kranz sieht wunderschön aus. Ohne viel "Blingbling" :o) sind sie mir auch am Liebsten.
    Herzliche Grüsse sendet dir Marion

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Anette,
    klassische Farben... bei mir hängt ein Kranz aus Weiden, mit nur untenrum grün und roter großer Schleife. Die Sterne sind klasse, das sind die einteiligen, richtig? Ich habe mich gestern an einem ganz großen versucht, wo jeder Zacken einzeln gefaltet wird und dann aneinandergeklebt, aber ich glaube, der Karton war zu dünn, jedenfalls behält er die Form nicht so schön wie Deine. Werde mich gleich mal zu Rebekkas Anleitung klicken.
    Herzliche Grüße,
    Kebo

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Anette,
    dein Türkranz macht sich echt gut mit den Sternen dran!
    Solche Sterne hab ich letztes Jahr mal gefaltet.Macht Spaß und geht schnell!
    Habe dieses Jahr nur einen gekauften echten Tannenkranz an der Tür...
    Ganz liebe Grüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  7. Den Kranz hast Du auch selbst gebunden, cool! Die Sterne stehen ihm auf jeden Fall sehr gut.
    Liebe Grüße
    Cora

    AntwortenLöschen
  8. So ein klassischer Kranz ist doch immer wieder schön!
    LG Astrid

    AntwortenLöschen
  9. Sehr sehr hübsch dein Türkranz.
    Ich wollte eigentlich auch noch sowas für die Tür basteln, nur
    hat mich diese Woche eine böse Erkältung flach gelegt.
    Vieleicht schaffe ich es am Wochenende.
    Viele liebe Grüße
    Christin

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du da warst und Dir Zeit genommen hast einen Kommentar zu hinterlassen!