[Italien trifft auf Irland] Baileys-Giotto-Muffins

Hallo Ihr Lieben!

Ja ein Teil der Überschrift liest sich im ersten Moment wie das nächste Länderspiel in der EM-Qualifikation. Doch ich kann euch beruhigen, damit hat es nichts zutun. Irgendwie passt es jedoch zum folgenden Rezept, da die kleinen italienischen Giottos auf dem irischen Baileys landen.  :-)


Baileys-Giotto-Muffins
Zutaten für 12 Muffins

180g Mehl
2 TL Backpulver
100g gehackte Haselnüsse
2 Eier
150g Zucker
80ml Öl
200ml Baileys
100g Schmand
12 Giottos

1. Den Backofen auf 180°C Ober-und Unterhitze vorheizen. 12 Muffinförmchen in das Muffinblech setzen.

2. Das Mehl mit dem Backpulver und den Nüssen mischen. Die Eier mit dem Zucker schaumig rühren. Das Öl, den Likör und den Schmand verrühren, zur Mehlmischung dazugeben und zügig unterrühren.

3. Die Förmchen zur Hälfte mit dem Teig füllen. Jeweils ein Giotto in die Mitte des Teiges setzen und den übrigen Teig darüber verteilen. Die Muffins für etwa 20-25 Minuten backen. 

 

Zum Instagram- und Bloggertreffen hab ich diese leckeren Muffins gebacken. Ich mag ja solch schnelle und einfache Rezepte sehr gerne. Und dieses ist wieder aus dem Buch "1 Form - 50 Muffins".


 Haltet durch, das Wochenende naht.

Liebe Grüße!

Schwarzwaldmaidli

Kommentare:

  1. Booahhh ich flip aus, die sehen und hören sich so verdammt gut an.
    Ich WILLL auch haben ;-(
    Das Rezept mach ich nach. ;-)
    Alles Liebe
    Christin

    AntwortenLöschen
  2. Das klingt ja megalecker.

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
  3. Ahhhh! Da läuft mir spontan das Wasser im Mund zusammen! Klingt super duper lecker, ich steh auf alles, wo Baileys drin ist.;-)
    Liebe Grüße, Kathy

    AntwortenLöschen
  4. Klingt verführerisch gut, würde jetzt super zum zweiten Kaffee passen :-)
    Liebe Grüße,
    Kebo

    AntwortenLöschen
  5. Ich bin ein großer Muffin-Fan...so lecker...LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  6. danke für das leckere rezept!!! liebe grüße von angie aus dem norden

    AntwortenLöschen
  7. ...oh wie lecker, liebe Anette,
    habe ich mir gleich mal gepinnt...ich liebe Baileys, gerade jetzt im Winter im Kaffee, das wärmt richtig durch...

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  8. Ein köstliches Länderspiel, liebe Anette!
    Ich mag ebenfalls solche einfachen Rezepte, Deins ist gemerkt!
    Herzliche Grüße
    Cora

    AntwortenLöschen
  9. Mhhh, da hätte ich jetzt auch gerne eins. Die sehen so fein aus und dann noch mit Baileys...
    Schöne Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  10. Eine wunderbare Kombination - die schmecken bestimmt ganz lecker!
    Liebe Grüsse
    Kleefalter

    AntwortenLöschen
  11. Wenn ich solche Köstlichkeiten sehe, packt mich immer der Jammer, wegen meiner heftigen Laktoseintoleranz... Das sieht so lecker aus!!!
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du da warst und Dir Zeit genommen hast einen Kommentar zu hinterlassen!