Die Heimat versinkt im Nebelmeer

Hallo Ihr Lieben!

Am Sonntag war ich mit meinem Liebsten im Schwarzwald unterwegs. Wir wollten der Nebelsuppe, die sich bei uns den ganzen Sonntagmorgen hielt, entkommen. Wir hatten Glück und konnten faszinierend auf das Nebelmeer blicken. Doch seht selbst....



Nicht nur an den milden Temperaturen spürte man den Unterschied. Die Rheinebene lag komplett im Nebel und die Berge des Schwarzwalds waren frei. Wirklich ein tolles Schauspiel, welches nicht nur die Kinder, die noch auf dem Aussichtsturm standen, mit vielen Oh´s und Ah´s kommentierten.



Man konnte genau sehen, wie der Nebel immer weiter ins Tal vordringt und sich über die Landschaft legt.


 
  Und ja ihr habt es oben richtig gelesen. 
Ich stand mal wieder mit meiner Höhenangst auf einem Aussichtsturm. Anders hätte ich die Fotos nicht machen können. Auch wenn ich die ersten paar Minuten noch krampfhaft mit einer Hand das Geländer festhielt und mit der anderen fotografierte. Doch mit der Zeit wurde ich ruhiger und konnte dann auch frei stehend, und ohne Krampf im Finger die Landschaft genießen. 

29m hohe Hünersedelturm

Da der Himmel sich immer mehr verdunkelte und die Wettervorhersage noch Regen angekündigt hatte, waren wir leider recht schnell wieder auf dem Heimweg. Natürlich mit Nebel und Regen.

 

Liebe Grüße! 
Schwarzwaldmaidli

Kommentare:

  1. Huhu liebe Anette,
    ich finde Nebel sooo toll, wenn ich nicht gerade durchfahren muss. ^^ Und für solche Bilder braucht man echt Glück. Sind superschön geworden. ;-)
    Liebe Güße, Kathy

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Fotos und so tapfer errungen! Aber heute taucht Ihr bestimmt aus der Nebelsuppe auf!!
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Schöne herbstliche Stimmung, bei diesen Verhältnissen ist es ja meist nicht so einfach gute Bilder zu machen - wegen der Lichtverhältnisse.

    Aber Deine sind gut gelungen, schöne Ausblicke :)

    Liebe Grüße
    Björn :)

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Anette,
    grandios,wie die Nebeldecke das Tal bedeckt.Solche Anblicke sind nicht täglich!
    Die Höhe ist auch nicht so mein Ding,Respekt!
    Einen gemütlichen Abend wünscht dir
    Kristin

    AntwortenLöschen
  5. Da hat sich dein Aufenthalt auf dem Aussichtsturm aber gelohnt! Trotz Angst...;-). Respekt! Ich wünsche dir noch eine schöne Woche! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  6. Du hast also dem Wetter ein Schnippchen geschlagen, tolle Aussicht. Ich mache das gerne im Winter und fahre bei schlechtem Wetter in die Berge, um dann bei Sonnenschein die Pisten herunterzufahren, herrlich!
    Liebe Grüße
    Cora

    AntwortenLöschen
  7. So schöne Bilder ! Ich mag Nebelbilder sehr.

    Liebe Grüsse
    Nicole

    AntwortenLöschen
  8. Sehr schöne Bilder.Unser Schwarzwald mal ein wenig mystisch.
    Ich bin ja auch ein Schwarzwaldmädel und mag den Herbst auch mit unseren dicken Nebelsuppen.
    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du da warst und Dir Zeit genommen hast einen Kommentar zu hinterlassen!