Bananen-Schoko-Muffins

Hallo Ihr Lieben!

Heute möchte ich euch nach langer Zeit mal wieder ein Rezept zeigen, womit man sehr reife Bananen los wird.
Vielleicht habt ihr es schon mal gelesen, aber ich mag ja Bananen nur bis zu einem bestimmten Reifegrad. Und dann müssen sie weg, und zwar in Form z.B. von leckeren Muffins.



Bananen-Schoko-Muffins
Zutaten für 12 Stück

100g Schokolade
3 vollreife Bananen
1 Spritzer Zitronensaft
300g Mehl
6g Backpulver
1/4 TL Zimt
150g weiche Butter
150g brauner Zucker
1 Ei
150g saure Sahne

1. Das Muffinblech mit den Papierförmchen auslegen. 
Die Schokolade in Stücke brechen und im Wasserbad schmelzen. Die Bananen schälen, mit Zitronensaft beträufeln und mit einer Gabel fein zerdrücken. Das Mehl mit dem Backpulver und dem Zimt mischen.

2. Die Butter in kleine Stücke schneiden und mit dem Rührgerät cremig rühren. Dabei den Zucker nach und nach dazugeben. Zuerst das Ei, dann die Sahne und zuletzt das Bananenmus unterrühren. Die Mehlmischung mit einem Löffel unterrühren und die geschmolzene Schokolade auf den Teig gießen. Mit einem Löffel leicht streifenförmig unterziehen.

3. Den Teig aus der Schüssel nehmen und in die Förmchen geben, sodass der Teig und die Schokolade marmorartig getrennt bleiben. Die Muffins im Backofen für ca. 25 Minuten backen.

 

Komischerweise habe ich mal wieder viel mehr Muffins aus dem Teig gebacken, wie im Rezept angegeben. Dieses Mal waren es 18 Muffins. Wie ist es bei euch? Habt ihr auch immer mehr Muffins, wie angegeben?

Falls ihr weitere Rezepte mit Bananen sucht, werdet ihr hier fündig.

Liebe Grüße!

Schwarzwaldmaidli

Kommentare:

  1. Wie köstlich, muß ich unbedingt ausprobieren!
    Liebe Grüße Christin

    AntwortenLöschen
  2. Hej liebe Anette,
    jaaaa ich habe auch immer viel mehr Muffins als angegeben :-) :-) :-) :-)

    ★★★
    Ich kenne Bananenkuchen....Der schmeckt sicher ähnlich wie die Muffins. ..
    Also sind sie bestimmt herrlich :-)


    Deine Tina

    AntwortenLöschen
  3. Oh ja, Muffins sind etwas für mich und Bananen sowieso. Ganz köstlich sehen Deine aus, zum Glück bin ich satt ;) !
    Liebe Grüße
    Cora

    AntwortenLöschen
  4. .............schon verputzt, hm, hm, hm .....voll lecker, ich liebe Bananenmuffins. Danke fürs Rezept

    Liebe Seezwerggrüße

    AntwortenLöschen
  5. Na wenn das mein Tochterkind sieht, dann müssen wir sofort anfangen mit Backen...;-) LG Lotta.

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du da warst und Dir Zeit genommen hast einen Kommentar zu hinterlassen!