{Ich war oben!} Eichbergturm: Deutschlands höchster Aussichtsturm

Hallo Ihr Lieben!

Ja ihr habt richtig gelesen. Ich kann es ja immer noch kaum glauben. Aber ich war mit meiner Höhenangst auf dem höchsten Aussichtsturm Deutschlands, den Eichbergturm bei Emmendingen.

53,20 Meter

Keine Ahnung, wie ich das geschafft habe. Doch die 240 Stufen waren aufwärts, bis auf die fehlende Puste, kein Problem.

Blick auf Emmendingen (vorne) und Freiburg

Und dann stand ich in 43 Metern Höhe auf der Aussichtskanzel und dachte nur, wenn ich doch nur schon unten wäre. Tja, denn das runter laufen, ist für mich immer das Schlimmste. Da schlottern die Knie.... Die Schwankungen des Turms, wenn der Wind etwas weht, kann ich aber auch nicht leiden. Daher ging es wieder schnell runter.


Doch man hat halt in dieser Höhe einen tollen Rundblick, auch wenn alles etwas wolkenverhangen ist. Erinnert ihr euch an die Himmelsbilder vom Samstag?

Blick auf den Kandel

Blick auf die Vogesen

Blick auf Freiamt

Wie ist es bei euch? Würdet ihr lieber unten warten oder doch die 240 Stufen erklimmen?

Liebe Grüße!

Schwarzwaldmaidli

Kommentare:

  1. Tolle Bilder, aber ich würde eindeutig unten warten... :-)

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
  2. Eine schöne Aussicht! Ich liebe Freiburg und die Gegend Drumherum!
    Ich mag diese Höhe auch nicht so... aber ich würde versuchen, da oben herauf zu kommen... aber wie du schon sagst, runter ist ja immer das Schlimmste und dann noch, wenn der Turm so schwankt!!
    Viele Grüße von Ann

    AntwortenLöschen
  3. Schöne Aufnahmen, liebe Anette. Ich gehöre definitiv zu denen, die hochklettern würden. Mir macht die Höhe zum Glück nichts aus.
    In Emmendingen war ich übrigens auch schonmal, total tolle Gegend, hat mir unglaublich gut gefallen.

    GLG
    Pamy

    AntwortenLöschen
  4. Von dem Aussichtsturm habe ich kürzlich gelesen und ihn auf meine Ausflugsliste geschrieben. Ich würde da auch raufkraxeln, auch wenn es mit dem Hund auf dem Arm doppelt schwer ist. Aber ich muss ja keinen Geschwindigkeitsrekord aufstellen.

    Liebe Grüße,
    Vera

    AntwortenLöschen
  5. Huhu Anette,
    also mich würde da höchstens ne Horde Zombies hochjagen! Alles, was höher als ein Meter ist, find ich nämlich schon gruselig. ^^ Also Respekt, dass du da hochgestiefelt bist.
    Liebe Grüße, Kathy

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Anette,

    toller Ausblick, freut mich, dass Du Dich überwunden hast und hinauf bist - ich würde wohl auch ohne Puste oben ankommen, aber ich würde es wohl wagen ;)

    Liebe Grüße
    Björn :)

    AntwortenLöschen
  7. Uärgs, mich hätten da keine 10 Pferde hoch bekommen. War mal in einer Sternwarte. Hoch ging es ja noch. Aber beim Runtergehen habe ich festgestellt, dass die Trittstufen nur Gitterroste waren, durch die man bis ganz nach unten schauen konnte. Ab diesem Moment ging es dann auf dem Po Stufe für Stufe runter. Glaube, das war einer der schrecklichsten Momente in meinem Leben. Seitdem war ich nirgends mehr, was höher ist, wie ich. LG, Steffi

    AntwortenLöschen
  8. Ich fürchte, ich muss unten bleiben, auch wenn der Blick so verlockend ist. Toll, dass du es geschafft hast!
    Liebe Grüße
    ANdrea

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Annette,
    hab ja auch etwas Höhenangst und ich mag nicht,wenn die Treppen nur so aus Drahtgeflecht sind,so dass man nach unten durchschauen kann..WAAAH!
    Aber den Kölner Dom hab ich damals auch schnaufend erklommen,also müsste ich das auch schaffen :)
    Toller Rundblick!
    GGLG Kristin

    AntwortenLöschen
  10. ...ich würde auf jeden Fall hoch gehen, liebe Annette,
    denn ich liebe diese weiten Aussichten und ich habe auch keine Probleme mit Höhe...toll, dass du dich getraut hast und so schöne Bilder mitgebracht hast,

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  11. Was für eine tolle Aussicht! Da hätte ich mich wohl auch raufgeschleppt! :) Auch wenn mir diese Treppen, wo man durchsehen kann, sehr unsympathisch sind!
    LG Mary

    AntwortenLöschen
  12. Oh waow ich bewundere dich :) Und ich japse schon rum wenn ich auf Amrums Leuchtturm stehe, kriege mit den zitternden Knien kein Bild zu Stande. Ich zeihe den Hut vor dir, echt!

    Liebe Grüße

    Myri

    AntwortenLöschen
  13. Ohhh, 240 Stufen im Kreis hochgehen - nicht so ganz meins. Aber unten alleine stehen bleiben noch weniger!
    Danke für die Fotos - jetzt kann ich unten bleigen. *grins*
    LG
    Manu

    AntwortenLöschen
  14. Hey Du,
    na das hat sich ja wirklich gelohnt - wow was für eine Aussicht.
    Besuch doch mal den Hohlohturm bei Gernsbach Reichental. Auch tolle Blicke!

    Hab ein schönes Wochenende,

    Daniel

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du da warst und Dir Zeit genommen hast einen Kommentar zu hinterlassen!