Mit dem Rad am Rhein entlang

Hallo Ihr Lieben!

Wo ist nur der Sommer hin?
Während der Norden von Deutschland immer noch schwitzt und schönstes Sommerwetter genießen kann, regnet es bei uns seit Montag immer mal wieder sinnflutartig mit kurzen Unterbrechungen. 
So nutzten wir am Sonntag noch das Sommerwetter für eine ausgiebige Radtour.

  
Da wir am Übergang von der Rheinebene zum Schwarzwald wohnen, können wir zwischen zwei Landschaften wählen. Auf der einen Seite zwischen der bergigen und daher konditionell eher anspruchsvolleren Tour. Oder das Gegenstück mit der flachen Landschaft, die nicht so stark in die Beine geht. Und da am Sonntag noch so wunderbar sommerliches Wetter herrschte, ging es an den Rhein.



Der Rhein zeigte sich am Sonntag von seiner wilden Seite. Die lange Regenperiode in der letzten Woche ließ den Fluss kräftig ansteigen. 



Vorbei an Blumenwiesen und Feldern ging es nach Hause. Herrlich waren die 36 Kilometer. Ach Sommer, komm doch wieder zurück! Es war so schön mit dir.



Liebe Grüße!


Schwarzwaldmaidli

Kommentare:

  1. Hej liebe Anette,
    einen schönen Mittwoch wünsche ich Dir.

    Ich glaub ich sollte meinen Drahtesel ;-) auch wieder mal aktivieren.
    Man könnte so schöne Plätze erkunden ....

    Deine Tina

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Anette,
    schade,daß bei uns in den Bergen das Radeln so anstrengend ist....
    Würde aber auch zu gern mal wieder mit dem Fahrrad fahren.
    Danke für die schönen Fotos!
    GGLG Kristin

    AntwortenLöschen
  3. Huhu liebe Anette,
    hach, der liebe liebe Rhein! Sieht echt wildschön aus, davon hab ich bei uns gar nix mitbekommen. Hier sieht er noch einigermaßen entspannt aus. Wobei er ganz schön Platz in Anspruch nimmt, da hast du wohl recht. :-)
    Auf so eine entspannte Radtour hätte ich auch mal wieder Lust. Nur mit welpe im Gepäck will das nicht so klappen, da müssen wir jetzt noch ein Jahr warten!
    Ich drück dir die Daumen, dass das Wetter wieder besser wird.
    Liebe Grüße, Kathy

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Anette,

    tolle Bilder! Bei uns war das Wetter am Sonntag eher wechselhaft wenn auch trocken.
    Seit Montag wiederum regnet es in einer Tour...schrecklich...
    Aber naja, wir müssen wohl das Beste daraus machen! LG, Karin

    AntwortenLöschen
  5. Tja, der Norden hat es diesen Sommer irgendwie besser (ICH wohne ja auch im Süden). Wenn ich deine Fotos sehe, bekomme ich richtig Lust auch mal wieder eine Radtour zu unternehmen (möglichst flach natürlich) und ganz besonders mag ich das letzte Bild. Getreideernten finde ich immer so schön anzusehen (nunja, der Landwirt sieht das womöglich anders...)
    Schöne Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  6. Ja, derzeit muss man die wenigen Sonnenstunden, die sich bieten, sofort ausnutzen. Aber die Wasservögel scheinen zufrieden.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  7. ...gerade wurde es ein wenig heller, liebe Annette,
    und ich dachte schon, jetzt kommt die Sonne -nichts wie raus...aber kaum einmal umgedreht und schon regnet es wieder...also Socken und Jacke raus geholt und drinnen gemütlich gemacht...morgen kommt der sommer wieder -habe ich in den Nachrichten gehört ;-)...
    so viel Wasser im Rhein, sind dann überhaupt noch Schiffe unterwegs gewesen?

    lieber Gruß
    Birgitt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Am Sonntag waren die Schiffe noch unterwegs. Wie es jetzt ist, weiß ich nicht. Die Hochwasserzentrale geht momentan von einem kleinen Hochwasser aus. Daher vermute ich mal, dass immer noch Schiffe fahren.
      Bei uns im Ort wird es jedoch immer kritischer, da es schon das zweite Hochwasser in 10 Tagen ist. Ein Damm ist auch schon gebrochen. Gott sei Dank jedoch nicht in Stadtnähe.
      Hoffentlich lässt der Regen bald nach!

      Löschen
  8. Das Wetter ist auch in München so schlecht, da stecken sogar die Enten den Kopf ins Wasser. Eine schöne Tour, danke fürs mitnehmen, gerade hier am Rechner sind solche Posts immer eine feine Abwechslung!
    Liebe Grüße, Cora

    AntwortenLöschen
  9. Hallöli :-)

    Ist ja lustig :-) wir waren am Sonntag auch in der Nähe vom Rhein... in Meißenheim, auf dem Rollwässerleweg. Wo ward Ihr denn?

    Ä gonz liäbs Griässli,
    Silvi

    AntwortenLöschen
  10. Ich will jetzt auch wieder Sommer!!! Heute Abend hat es sich jetzt leider auch noch total abgekühlt bei uns.
    Ich finde das Wetter schlägt einem richtig aufs Gemüt...
    Herrlich deine Rheinbilder!
    Ganz liebe Grüße
    Wolke

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Annette, oh das kann ich gut verstehen, daß ihr den Sommer zurück wollt. Diesmal sind wohl wir eher die Verwöhnten. Wir haben seit Juni ohne Unterbrechung richtig Sommer hier in den Smilabergen und nur wenig (fast zu wenig) Regen.
    Wenn es ginge würde ich Euch ein wenig davon schicken,
    LG Bine

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du da warst und Dir Zeit genommen hast einen Kommentar zu hinterlassen!