Ein Tag in Mailand

Hallo Ihr Lieben!

Ich bin immer noch im Mailandfieber und wir überlegen schon, wann wir das nächste Mal hinfahren. Nun hatte ich die Qual, welche Bilder ich euch zeigen soll. Tja, von den 400 Bildern gibt es heute eine Auswahl und in den nächsten Tagen werde ich weitere Posts über unseren Trip nach Mailand veröffentlichen.

Um 5 Uhr in der Früh ging es am Samstag über Basel, am Sempachersee vorbei nach Luzern. Von dort am Vierwaldstättersee die Landschaft genießend, durch den langen Gottardtunnel zum Luganersee, am schönen Comersee vorbei nach Mailand. Allein die Hinfahrt war ein Highlight mit den verschneiten Berggipfeln und den glitzernden Seen.
Bevor sich jetzt jemand die Frage stellt, ob wir mit dem Auto gefahren sind. Nein, den Stress auf italienischen Straßen tue ich mir nicht an. Wir sind mit einem Busunternehmen und netten Mitreisenden gefahren.

Reiterstatue Garibaldi und Castello Sforzesco

Angekommen sind wir am Castello Sforzesco und sind dann gleich in Richtung Dom spaziert. Allein schon die Straßen mit den schicken Häusern fand ich sehr faszinierend.


Der Dom ist viel mehr als eine Kathedrale. Er ist das Wahrzeichen der ganzen Stadt. Ein wahres Markenzeichen, welches man auf jeder Postkarte entdeckt. Wir haben erst einmal ein paar Minuten auf den Stufen des Doms verweilt und das bunte Treiben beobachtet. 

Dom Santa Maria Nascente

Und natürlich ging es auch ins Modeviertel mit seinen Luxusläden. Aber nur zum Schauen, denn bei den Preisen wird es einem ganz schnell schwindlig. :-)
Galleria Vittorio Emanuele II

Die Galleria ist wirklich beeindruckend. Das gläserne Gewölbe ist etwa 50m hoch und man steht staunend da und reckt den Hals. Doch auch der Mosaikboden ist eine Augenweide. 
 


Hier wurde auch in der weltberühmten Bar Camparino des Likörmacher Gaspare Campari, der gleichnamige Drink erfunden.


Doch nach dem Schaufensterbummel ging erst einmal zum shoppen in das Kaufhaus Rinascente, das feinste in ganz Mailand. Und hier werden Bloggerherzen erhört.


Zurück auf dem Domplatz wäre ich vor Freude fast in die Luft gesprungen. Da stand doch tatsächlich meine Lieblingssängerin Laura Pausini auf der Bühne. Am Abend hatte sie zusammen mit Eros Ramazzotti ein Konzert auf dem Domplatz und sang ein paar Lieder für den Soundcheck.


In den kleinen Gassen hätte ich Stunden verweilen können. 
 


Auf dem Rückweg ging es in den Innengarten des Castello Sforzesco. Von dem ganzen Trubel in der Innenstadt hörte man hier nichts. Man konnte die Ruhe und die schönen Blumen genießen. 
 

Meine Lieben, nun habt ihr die Bilderflut geschafft. Die Nächste kommt dann in den kommenden Tagen. ;-)

Liebe Grüße!

Schwarzwaldmaidli

Kommentare:

  1. Ach, ich liebe solche Städtereisen. Mailand ist ja gar nicht so weit weg... Sollten wir uns mal überlegen...
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschöne Bilder, freu mich für Dich, dass Du eine feine Zeit in Mailand hattest...
    Liebe Grüße,
    Kebo

    AntwortenLöschen
  3. Danke für die Impressionen liebe Anette...
    Ich bin schon auf mehr gespannt!!!

    Hab es fein!!

    Deine Tina

    AntwortenLöschen
  4. ...so schöne Bilder, liebe Anette,
    die Lust auf einen Städtetrip machen...wie lange hattet ihr denn Zeit in der Stadt?

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Birgitt,
      wir hatten 6 Stunden zur Verfügung.
      Natürlich hätte man noch Einiges mehr anschauen können. Jedoch wollten wir es genießen und haben uns auf die Altstadt rund um den Dom beschränkt.
      Liebe Grüße
      Anette

      Löschen
  5. Mailand ist ja wunderschön!
    Oh Anette,....da möcht ich auch mal irgendwann hin!
    Deine Bilder haben mich richtig fasziniert. Alleine die Architektur...so wundervoll!
    Da kann man mit allen Sinnen geniessen.
    GLG und ich freue mich schon auf Mailand Part Two ;-)
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Anette,

    klasse, wie du das pulsierende Leben in Mailand eingefangen hast! Die Bilder in der Mitte des Posts sind dir besonders gut gelungen - echt tolle Eindrücke und Bilder!!!!! Freu mich schon auf den zweiten Teil ♥

    Viele liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  7. Wow, tolle Ansichten hast Du mitgebracht, von mir aus kannst Du gerne die vierhundert Bilder hier zeigen ;)
    ich schaue mir so etwas immer gerne an.

    Liebe Grüße und einen schönen Abend
    Björn :)

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Anette,
    schön,daß du uns nach Mailand mitgenommen hast!
    Wunderbare Eindrücke und Fotos!
    Freu mich schon auf Teil 2:)
    Sei ganz lieb gegrüßt,
    Kristin

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du da warst und Dir Zeit genommen hast einen Kommentar zu hinterlassen!