Eierlikör-Mandarinen-Muffins für den World Baking Day

Hallo Ihr Lieben!

Zum dritten Mal findet am 18. Mai der World Baking Day statt, der u.a. von Sanella unterstützt wird.  Auf dem Blog Luzia Pimpinella startete Nic vor ein paar Tagen ein tolles Give Away anlässlich dieses World Baking Day. Da der Gewinn eine wunderschöne knallig gelbe (!) KitchenAid ist,ja und das kommt aus meinem Munde. Aber die sieht in dem Gelb so klasse aus. versuche ich mein Glück mit dem folgenden Rezept.


Eierlikör-Mandarinen-Muffins
Zutaten für 16 Muffins

150g weiche Sanella oder Butter
175g Puderzucker
1 Ei
200g Mehl
7g Backpulver
150ml Eierlikör
1 Dose Mandarinen

1. Eine Muffinform mit Papierförmchen auslegen. Die Mandarinen in einem Sieb gut abtropfen lassen und den Backofen auf 180°C (Ober-und Unterhitze) vorheizen.
2. Die weiche Butter mit dem Puderzucker cremig rühren. Das Ei unterrühren bis alles gut vermischt ist. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und zusammen mit dem Eierlikör unterrühren. Die Mandarinen in den Teig geben und kurz unterrühren. 
3. Den Teig für etwa 25 Minuten im Backofen backen, bis die Muffins eine goldbraune Farbe haben. 
4. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen und zum Schluss mit Puderzucker bestäuben.

  
Und diese selbstgebackene Liebe gab es an der Geburtstagsfeier vom Liebsten.



Und nun drücke ich mir die Daumen. ;-)
Ihr mir auch?

Liebe Grüße!


Schwarzwaldmaidli

Kommentare:

  1. Super tolle Bilder. Richtig schön fotografiert. Und sie duften bis hier in, echt jetzt :-)
    Danke fürs Rezept. Herzliche Grüsse von Marion

    AntwortenLöschen
  2. Nein....eine Kitchen Aid zu gewinnen??? Wo??????
    Wie cool! Ich liebäugele schon so lange damit, aber dann ist mir der Preis immer zu hoch...
    Wünsch dir vieeeel Glück!!!!
    LG, Brigitte
    Wenn du damit nicht gewinnst....die sehen oberhammerlecker aus!!!

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Anette,
    ich drücke dir auch die Daumen.
    Heute muss ich deinen und Andys Blog eh noch durchforsten bezüglich Kuchen Rezepte. Ich brauche eines für den Jungesellinenabend meiner Freundin am Samstag :-)

    Deine Tina

    AntwortenLöschen
  4. Ich drücke Dir die Daumen! Das Rezept klingt gut und Muffins backe ich ganz gerne - also das Rezept muss ich mir merken!
    Liebe Grüße, Cora

    AntwortenLöschen
  5. Die sehen fein und fluffig aus. Ich würde aber die Butter-Variante backen. Nachdem wir im Studium bei der Margarine-Produktion zuschauen durften, ist das Thema für mich vom Tisch ;-)
    Viel Glück, vielleicht gewinnst du die gelbe Küchenfee... Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  6. Lecker lecker lecker, klingt das :-) Ich drücke dir ganz feste beide Daumen

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du da warst und Dir Zeit genommen hast einen Kommentar zu hinterlassen!