"Suppenzeit" - Käsecremesuppe

Hallo Ihr Lieben!

Wenn ich gestern nicht die Weihnachtsdeko wieder in die Kisten gepackt hätte, könnte man bei der momentanen Wetterlage denken, es wäre Herbst. 
Es ist grau, trüb und schon seit Tagen regnet es mal stärker, mal schwächer.
Und das schlägt mir aufs Gemüt und daher musste mal wieder ein Suppenrezept als Seelenfutter her halten. 


Käsecremesuppe
Zutaten für 4 Portionen

40g Butter
50g Mehl
1/2 Liter Gemüsebrühe
1/2 Liter Milch
300g Schmelzkäse
Salz und Pfeffer
 Toastbrot

Die Butter in einem Topf erhitzen. Das Mehl zugeben und goldgelb anschwitzen (Rührlöffel verwenden). Beide Flüssigkeiten nach und nach unter ständigem Rühren zugeben und einmal aufkochen lassen. Den Schmelzkäse zur Suppe geben und schmelzen lassen. Mit Salz und Pfeffer die Suppe abschmecken und verfeinern. 
Wer möchte kann sich getoastete Toastscheiben in Würfel schneiden und die Suppe damit garnieren. 

Guten Appetit!


 

Ich wünsche euch einen wunderbaren Sonntag und einen guten Start in die neue (Arbeits-)Woche.

Liebe Grüße!


Schwarzwaldmaidli

Kommentare:

  1. Ein schönes Wochenende wünscht Dir
    auch eine Suppentigerin :-)

    Deine Tina
    die Grießnockerlsuppe, Fritattensuppe, Nudelsuppe, Kartoffelsuppe liebt :-)

    AntwortenLöschen
  2. Seelenfutter ist immer gut :-) Irgendwann verwandelt sich der Regen aber ganz bestimmt zu Schnee...

    Liebste Grüsse,
    Silvi

    AntwortenLöschen
  3. Eine Suppe als Seelenwärmer geht bei mir immer. Eine Käsesuppe habe ich bisher noch nicht gegessen. Ich muss sagen, am liebsten esse ich Nudelsuppen. :-) Mit Buchstaben- oder Muschelnudeln.
    Alles Gute im neuen Jahr!
    Liebe Grüße und ein gemütliches Wochenende!

    AntwortenLöschen
  4. Ich liebe solche cremigen Süppchen. Gerne aus verschiedenen Gemüsen. Leider kommen die in der Familie nicht so wirklich gut an. Hier muss es Nudelsuppe sein. ;)

    Liebste Grüße und einen schönen Sonntag
    Tine

    AntwortenLöschen
  5. jaaaaa, es gibt nichts besseres für die Seele als Suppen und Eintöpfe... bei mir gab es heute auch wieder einen.... i love it!!!
    Deine Käsesuppe mag ich auch total gerne!

    Hab nen tollen Sonntag
    GLG
    Pamy

    AntwortenLöschen
  6. An Suppe habe ich bei dieser Wetterlage auch schon gedacht, da kommt Dein Rezept gerade richtig. Köstlich!!
    Für Dich einen schönen Sonntagabend und ebenfalls einen guten Start in die nächste Woche, Cora

    AntwortenLöschen
  7. Wahrlich Soulfood an solche grauen kalten Tagen, hört sich sehr lecker an!
    Schönen Sonntag noch
    Kebo

    AntwortenLöschen
  8. Es wird besser... jedenfalls das Wetter :-) bei uns hat es gestern den ganzen Tag geregnet und heute hatten wir wunderbaren Sonnenschein - ich hoffe er ist auch im Schwarzwald angekommen !
    Ich wünsche dir ein wunderbares und glückliches neues Jahr und die Suppe sieht seeeeeer lecker aus...
    GGLG Linda

    AntwortenLöschen
  9. Nix besseres, wieder Wäre zu tanken. Suppen sind in dieser Jahreszeit einfach ein Muß. Liebe Grüße und auch Dir einen guten Start in die neue Woche, Inge

    AntwortenLöschen
  10. Ihr habt Herbst und wir Frühling!! Das Wetter spielt einfach verrückt- dabei warte ich seeeehnlichst auf ganz viel Schnee 8bin ein absoluter Winterfan!!). Aber Suppen mag ich in jeder Jahreszeit - ich könnte davon leben! Danke für das gluschtige Rezept und viele Grüsse in den Schwarzwalt!
    herzlichst Rita

    AntwortenLöschen
  11. upps! Sorry für den Fehler - es heisst natürlich Schwarzwald........das kommt davon wenn man ohne Kontaktlinsen Kommentare schreibt!!!!!

    AntwortenLöschen
  12. oh, ich liebe Suppen und Käsesuppen sind besonders toll. Danke für das Rezept!

    Grüssle,
    Marie

    AntwortenLöschen
  13. Mmh, ein Süppchen genau nach meinem Geschmack!
    Das werd ich bestimmt mal ausprobieren!
    Einen schönen Sonntagabend wünscht dir
    Kristin

    AntwortenLöschen
  14. Noch nie probiert, aber es klingt sehr lecker

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Maidli,
    erstmal vielen lieben Dank für Deine netten Worte!
    Mei, habt's ihr ein süsses Hunderl!
    Ich bin glatt dabei mich in Hundeaugen zu verlieben...(räusper..)ich muss mich arg zusammenreissen,
    denn mein Mann will keinen (schnief...).
    Das Rezept klingt super lecker, das werd ich die Tage doch mal glatt ausprobieren.
    Werd dich jetzt gleich mal auf meine Blogliste setzen!
    Hab ne schöne Woche!
    Gruss,
    Brigitte

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du da warst und Dir Zeit genommen hast einen Kommentar zu hinterlassen!