Tafelwand des Monats

Hallo Ihr Lieben!

Wo ist nur der September hin? Irgendwie habe ich das Gefühl, es rast dem Ende Jahresende entgegen. Geht es euch auch so?
Im September gab es einen Spruch auf der Tafelwand, von einem Verfasser, der vor über 30 Jahren starb. Der aber mit seinem Humor immer noch die Menschen, ob jung oder alt, begeistert.

Heinz Erhardt ist für mich einer der besten deutschen Komiker. Mit seinen Gedichten und seinen Sketchen kann man mich immer wieder begeistern und zum lachen bzw. schmunzeln bringen.

Und zum Abschied noch ein kleines Werk.... :-)


Liebe Grüße!

Schwarzwaldmaidli

P.S. Was sagt ihr zum neuen Layout?
Gestern saß ich einige Stunden daran, um vor allem die Datumsanzeige zu gestalten. Ich bin jetzt schon etwas stolz auf mich, dass ich es geschafft habe. ;-)

Ich wurde getaggt!

Hallo Ihr Lieben!

Auch ich wurde nun "getaggt". Und zwar von Britta vom Blog Britta bloggt. Sie hat sich 10 Fragen überlegt, die ich nun beantworten werde.

1. Was sind deine Lieblingsthemen auf deinem Blog?
Das Backen von Kuchen und anderen Leckereien ist ein Thema, welches mir sehr am Herzen liegt.
Aber auch das Thema "Do it yourself" gehe ich sehr gerne an und solange es einfach und schnell geht, versuche ich mich gerne an neuen Sachen.  
2. Hast du einen genauen Plan wann Du über gewisse Themen postest? Oder geschieht das noch eher spontan?
Ich versuche zwar spontan zu sein, jedoch überlege ich mir schon im voraus ein paar Themen, die ich auf dem Blog gerne posten möchte. Dann kann es aber auch sein, dass mir die Zeit zum vorbereiten fehlt und ich dann halt was ganz anderes blogge.
3. Was sagen deine Mitmenschen zum bloggen?
Das ich blogge, wissen nur wenige Familienmitglieder, mein Freund, ein paar Freunde und Arbeitskolleginnen. Alle sprechen mich positiv auf mein Blog an und freuen sich mit mir, wenn wieder neue Leserinnen dazu gekommen sind. ;-)   
4. Welches sind deine absoluten Lieblingsfarben?
Puh, da habe ich etwas länger darüber nachgedacht. Denn die absolute Lieblingsfarbe, die in allen Bereichen bei mir vorkommt, gibt es nicht. Ich orientiere mich da eher an die Jahreszeit oder auf meine Gefühlslage. Mittlerweile tendiere ich aber eher zu den schlichten Farben, die ich hin und wieder mit kräftigeren Farben kombiniere.  
5. Wo lässt du dich inspirieren?
Ganz klar auf anderen Blogs und in Zeitschriften bzw. Büchern.
6. Hast du Musik an beim bloggen oder ist es ruhig? Falls ja, was hörst du dann?
Bei mir ist es ruhig, wenn ich blogge. Nur sehr selten höre ich Musik und dann ist meist auch nur das Radio an.
7. Würdest du dich freuen möglichst viele Blogger auch mal im "wahren Leben" zu treffen?
Oh ja, sehr gerne sogar! Ich finde es sehr interessant, die Person hinter dem Blog kennen zu lernen. Leider hat es  bisher nicht geklappt. Aber was nicht ist, kann ja noch werden :-)
8. Hast du ein persönliches Ziel, was du mit deinem Blog erreichen möchtest?
Puh, was möchte ich erreichen? *grübel*
Eigentlich habe ich da kein großes Ziel. Ich bin mit dem Erreichten schon sehr zufrieden. 
Jedoch erhoffe ich mir durch den Blog, dass ich beim Thema Fotografieren noch einiges dazu lernen kann.    
9. Hast du einen absoluten Lieblingsblog?
Einen? Ich hab mehrere Lieblingsblogs :-)
Villa Vanilla, war jedoch der erste Blog, auf den ich aufmerksam wurde und seither sehr gerne lese.
10. Was motiviert dich beim bloggen am meisten?
Ganz klar, eure lieben Kommentare! Ohne Rückmeldung von euch, hätte ich wohl schon längst aufgehört zu bloggen. Und natürlich die neuen Leserinnen, die in letzter Zeit vermehrt dazu kamen.

Das waren die 10 Fragen, die sich Britta überlegt hat und auch an weitere 9 Blogger gestellt hat.


So und nun habe ich mir auch 10 Fragen überlegt, die ich an 10 andere Blogger stellen werde. Die wären....

1. Welche Themen zeigst du nicht auf deinem Blog?
2. Bist du ein Frühaufsteher oder Langschläfer?
3. Welche drei Blogs stehen auf deiner täglichen Leseliste? Und weshalb?
4. Was ist dein Lieblingszitat?
5. Wie vielen Blogs folgst du momentan?
6. Bist du ein Land- oder Stadtkind?
7. Was war dein glücklichster Moment als Blogger?
8. Wo ist dein Lieblingsplatz?
9. Wie bist du zum bloggen gekommen?
10. Wann ist für dich ein Blog interessant?

Und hier nun 10 Blogger, die ich mir heraus gesucht habe.

http://fraeulein-trollblume.blogspot.de/
http://polyxena1981.blogspot.de/
http://bodenseewellen.blogspot.de/
http://kleinewohnliebe.blogspot.de/
http://blackforestbakery.blogspot.de/
http://alleranfangist.blogspot.de/
http://fjandfm.blogspot.de/
http://wohnprojekt.blogspot.de/
http://tradishon.blogspot.de/
http://just-tines-blog.blogspot.de/

Dies sind die Regeln für's Taggen: 

Beantworte die 10 Fragen, die der Tagger dir gestellt hat.

Denk dir selbst 10 Fragen aus, die du den Bloggern, die du taggen möchtest, stellst.

Such dir 10 Blogs aus, die jeweils unter 200 Follower haben und tagge sie.
Erzählt es den glücklichen Bloggern.
Zurück taggen ist nicht erlaubt!
So, dann wünsche ich euch viel Spaß beim Fragen beantworten. :-)

Liebe Grüße!


Schwarzwaldmaidli

Friday Flowerday #17/13

Hallo Ihr Lieben!

Schon wieder Freitag. Wie schnell doch die Arbeitswoche verging. Und damit heißt es heute auch wieder Friday Flowerday beim Holunderbluetchen.
Mit diesen roten Dahlien möchte ich die neuen Leserinnen begrüßen. Schön, dass ihr hier seid und alle so fleißig kommentiert.

Auch diese Dahlien habe ich wieder auf dem Dahlienfeld geholt. Ich konnte mich gar nicht entscheiden, welche Farbe ich nehmen soll. Die Auswahl ist einfach zu groß. So stehen sie nun in der Milchkanne auf dem Küchentisch. 


Jeder, der gerne Blumen kauft oder sie aus dem Garten holt und sie gerne in der Vase stehen hat, kann sie bei der lieben Helga zeigen.



Euch wünsche ich ein tolles Herbstwochenende!

Liebe Grüße!
Schwarzwaldmaidli

Etwas herbstliche Deko ist bei uns eingezogen

Hallo Ihr Lieben!
Als ich heute Morgen zur Arbeit fuhr, hatte es einen zähen und dicken Herbstnebel. Doch die Sonne ist stark und seither strahlt sie vom Himmel und beschert uns einen tollen Altweibersommertag.
Da habe ich mir nun die Zeit genommen, etwas herbstlich zu dekorieren.

Bine von Smilahome hat vor Wochen auf ihrem Blog eine tolle To-do-Liste für einen glücklichen Herbst veröffentlicht. Die Idee fand ich schon damals total klasse und habe sie heute nun endlich umgesetzt.


So, nun werde ich den Feierabend noch ein wenig auf dem Balkon genießen.

Liebe Grüße!
 
Schwarzwaldmaidli


In Heaven No.7

Hallo Ihr Lieben!

Nachdem wir in dieser Woche wirklich verrücktes und abwechslungsreiches Wetter hatten, gibt es heute auch  Himmelsbilder, die unterschiedlicher nicht sein könnten.
Am Mittwoch wusste Petrus überhaupt nicht, was er uns für Wetter schicken soll. Während es am Morgen stürmisch, nass und kalt war und sich das Herbstwetter in miserabler Laune zeigte, kam am Nachmittag die Sonne raus und bescherte einen weiß blauen Himmel mit Sonnenstrahlen.

 Mittwoch,18.September um 17:24 Uhr
 Mittwoch, 18. September um 17:25 Uhr
 Mittwoch, 18.September um 17:25 Uhr

Es waren nur ganz kurz, so gut wie keine Wolken am Himmel und das Bild erinnert mich daher, ein wenig an den Sommer.
 Mittwoch, 18.September um 17:53 Uhr

Doch eine Stunde später, wurde es wieder ganz düster. Der Wind brachte neue Regenwolken, die dann wirklich alles gaben.
 Mittwoch, 18.September um 18:54 Uhr

Doch nun freue ich mich auf das Wochenende und auf die kommende Woche. Denn dann soll der Altweibersommer kommen. :-)
Jeden Samstag sammelt die Raumfee Katja neue Himmelsbilder.

Liebe Grüße!
Schwarzwaldmaidli

Wenn´s mal schnell gehen muss: das 3 Minuten-Brot

Hallo Ihr Lieben!
Sonntags, ist bei mir meist Brotbacktag. Da nehme ich mir morgens die Zeit und versuche mich auch gerne an neuen Rezepten.
Letzten Sonntag musste es aber schnell gehen und doch wollte ich am Montag nicht auf frisches Brot verzichten. Und so habe ich das nachfolgende Rezept mal wieder aus dem Ordner geholt und gleich los gelegt.
   
3 Minuten-Brot
1 Würfel Hefe
450ml lauwarmes Wasser
500g Dinkel- oder Weizenvollkornmehl
150g Sonnenblumenkerne
2 TL Salz
2 EL Essig
Die Hefe im Wasser verrühren. Alle anderen Zutaten zufügen und gut verarbeiten. In eine gefettete Form geben und in den kalten Backofen stellen. Das Brot nicht gehen lassen!
Bei 170°C (Ober-und Unterhitze) ca.50 Minuten backen. Das Brot aus der Form lösen und eventuell 10 Minuten nachbacken.

Da man den Teig nicht gehen lassen muss, ist das Brot perfekt, wenn man Sonntags noch was vor hat und man eigentlich nicht ewig in der Küche stehen möchte.
Ein weiterer Pluspunkt gibt es auch noch. Und zwar kann man das Brot ohne Körner backen oder man kann z.B. auch Sesam, Leinsamen oder Kürbiskerne verwenden.
Je nach Lust, Laune und Vorliebe. ;-)


Backt ihr euer Brot auch selbst?

Liebe Grüße!


Schwarzwaldmaidli

Der Herbst ist da und daher gibt es einen Apfelkuchen vom Blech

Hallo Ihr Lieben!
Gestern habe ich mal wieder einen Kuchen gebacken. Und da der Herbst nun da ist, dachte ich mir, machst du doch mal einen Apfelkuchen. Sozusagen, um den Herbst damit willkommen zu heißen.

Apfel-Mandel-Kuchen mit Eierlikör
4-6 Äpfel
Für den Teig:
1 TL Zimt
250g Sahne
250g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
400g Mehl
1 Pck. Backpulver
4 Eier
1 Tasse Eierlikör
Für den Belag:
200g gehobelte oder gehackte Mandeln
200g Zucker
125g Butter
4 EL Sahne oder Milch
Die Äpfel schälen und klein würfeln.
Dann die Zutaten für den Teig zusammenrühren und den Teig auf das vorbereitete Backblech geben. Die Äpfel darauf verteilen und bei 175°C im vorgeheizten Backofen (Ober-und Unterhitze) etwa 10-15 Minuten backen.
Inzwischen den Belag in einem Topf zubereiten. Dafür Butter, Zucker, Sahne und Mandeln miteinander verrühren und erhitzen. Die Masse nun auf den vorgebackenen Kuchen geben. Den Kuchen bei gleicher Temperatur weitere 10-15 Minuten backen.


Den Kuchen habe ich zum ersten Mal gebacken und war gleich begeistert. Durch den Zimt hat die ganze Wohnung geduftet und der Kuchen ist schön saftig.
Etwas Deko habe ich auch noch schnell "gezaubert". Die unzähligen Marmeladengläser eignen sich dafür hervorragend. Einfach ein schönes Karoband um die Gläser wickeln und ein Teelicht ins Glas stellen. Fertig sind die Windlichter.




Ich wünsche euch noch einen schönen Sonntag mit euren Liebsten!

Liebe Grüße!


Schwarzwaldmaidli

Friday Flowerday #16/13

Hallo Ihr Lieben!

Es ist Freitag und dann auch noch Freitag, der 13te. Doch damit lasse ich mich nicht entmutigen und bin ganz tapfer in den Garten, um mir ein paar Dahlien zu holen. ;-) 
Denn heute steht wieder der Friday Flowerday an.

Die erste Arbeitswoche ist geschafft und mir brummt etwas der Kopf vor lauter neuen Namen, Kindern und Eltern. Und doch war es schön, nach 4 Wochen wieder zur Arbeit zu gehen. Auch wenn der Wecker wieder so früh ( um 5 Uhr) klingelt und nun es auch noch dunkel ist, wenn ich zur Arbeit fahre.


  Denn jetzt ist Herbst!
Auch wenn der offizielle Beginn noch ein paar Tage dauert, gab es diese Woche Herbstwetter pur. Regen, Nebel, graue Wolken und die Sonne ließ sich nur selten blicken.
Doch irgendwie freue ich mich auch auf diese Jahreszeit. Denn dann kann man ohne schlechtes Gewissen, den Tag auf der Couch mit einer Tasse Tee und einem guten Buch verbringen. Man kann sich Abends wieder unter die Kuscheldecke verkriechen und bei Kerzenschein einen Film anschauen. Und der Herbst bringt leckere Mahlzeiten auf den Tisch.....Flammkuchen, Apfelkuchen, Kürbissuppe......


Jeder, der gerne Blumen kauft oder sie aus dem Garten holt und sie gerne in der Vase stehen hat, kann sie bei der lieben Helga zeigen.
Das müssen keine floristischen Kunstwerke sein, sondern Blumen die zur Jahreszeit passen oder schön arrangiert sind.

Freut ihr euch auch auf den Herbst? Oder sehnt ihr schon den Sommer herbei?

Ich wünsche euch einen guten Start ins Wochenende!

Liebe Grüße!



Schwarzwaldmaidli



DIY: Klein, aber oho - meine neuen Kühlschrank-Magnete

Hallo Ihr Lieben!
Ich habe mal wieder etwas experimentiert und habe dafür ein paar von den etlichen Kronkorken hergenommen, die noch von der großen Feier im Mai, auf dem Dachboden liegen. Schließlich wusste ich ja schon im Mai, dass ich sie irgendwann einmal für etwas gebrauchen kann. ;-)


Für die Kühlschrankmagneten braucht man:

- Kronkorken
- weißer Sprühlack
- schönes Papier
- Kreisstanzer
- Kleber
- Magnetscheiben

Die Kronkorken werden außen und innen mit Sprühlack weiß gefärbt. Das Papier wird in passender Größe gestanzt und innen im Kronkorken eingeklebt. Die Magnetscheiben dann auf die Außenseite kleben.


Nun verschönern die Kronkorken den Kühlschrank und präsentieren die Urlaubskarten von der Familie und von Freunden.




Leider sind meine gekauften Magnetscheiben aus dem Bastelgeschäft etwas schwach. So musste ich zwei Kronkorken auf jede Postkarte pinnen, damit die Karten nicht herunter fallen.
Mal schauen, welche Ideen mir noch für die gefühlten 1000 Kronkorken einfallen. Ich kann die ja nicht auf dem Dachboden versumpfen lassen ;-)

Liebe Grüße!

Schwarzwaldmaidli

Ein paar Hilfsmittel zur Blogplanung

Hallo Ihr Lieben!
 
Vor dem 4-wöchigen Urlaub dachte ich mal kurz, dass mir alles über den Kopf wächst. Die Reise nach Paris, der Urlaub im Allgäu, sowie einige Posts für den Blog wollten geplant und vorbereitet werden. Da habe ich mir die Gedanken, Ideen und Pläne auf einigen Zetteln aufgeschrieben, die dann doch überall auf dem Schreibtisch rum lagen. Mit etwas Struktur habe ich es dann doch geschafft. Die Reise und der Urlaub waren wunderbar und es konnte alles wie geplant auf dem Blog veröffentlicht werden. Puuhh, Glück gehabt ;-)

Doch eigentlich bin ich mit dieser Situation total unzufrieden, da ich doch einen Hang zum Perfektionismus habe. Ich versuche zwar spontan zu sein, was meine Posts angehen. Doch etwas Planung und Hintergrundwissen schaden ja nicht. Daher habe ich mich im Internet umgeschaut und einige interessante Links gefunden, die sich mit dem Thema Blogplaner beschäftigen. Vielleicht ist ja auch was für euch dabei?!

Wochenplaner
Eine sehr große Auswahl gibt es an Wochenplanern mit unterschiedlichen Designs im Internet. Hier eine kleine Auswahl. 
That´s Vandy 
Three little monkeys Studio
The Flourishing Abode


Monatsplaner
Einen ganz einfachen Monatsplaner habe ich hier bei fellow fellow gefunden.
Creative Girl Media
Tastesheriff

Blogorganizer
Bei den folgenden Links sind es eher Organizer, da sie doch mehr an Planungshilfen enthalten.
imperfect homemaking
homeschool creations

Alle verlinkten Planer sind auf Englisch, bis auf den von Tastesheriff. Aber das macht ja nichts, denn es sind ja meist nur Wochentage und Monatsnamen.
Den 100% richtigen Blog Planer habe ich noch nicht gefunden. Mal schauen, vielleicht gestalte ich mir mal selbst einen.

Wie macht ihr das mit dem planen?

Liebe Grüße!

Schwarzwaldmaidli

In Heaven No.6

Hallo Ihr Lieben!

Auch wenn die Aktion "In Heaven" von Katja noch pausiert, möchte ich euch ein paar Himmelsbilder aus dem Allgäu-Urlaub zeigen.
Die Regenwolken hatten die ersten drei Tage leider die Oberhand. Was uns aber nicht davon abhielt, die Allgäuer Berg- und Wanderwelt zu erkunden.
Doch an den letzten drei Tagen zeigte sich die Sonne und damit auch die Berge. Endlich freie Sicht auf die Bergkulisse!
Es war ein sehr schöner und entspannter Urlaub ohne Freizeitstress, den man sich doch allzu gerne macht. Und doch haben wir einiges gesehen und kamen mit vielen schönen Erinnerungen wieder nach Hause.

Und nun sind vier Wochen Urlaub vorbei und ehrlich gesagt, kann man sich daran gewöhnen :-)
Doch nun geht es am Montag motiviert und mit neuen Ideen bzw. Plänen in die Arbeit.

Euch wünsche ich ein schönes Wochenende. Vielleicht könnt ihr ja noch das super schöne Spätsommerwetter genießen.

Liebe Grüße!

Schwarzwaldmaidli


DIY: Eine Geschenktüte verschönern

Hallo Ihr Lieben!

Jeder von euch kennt mit Sicherheit die etwas unschönen Geschenktüten, die es gibt um eine Flasche Wein oder Sekt zu verschenken. Solch eine Tüte kam mir letztens wieder in die Hände und da ich sie gerade für ein kleines Geschenk brauchte, wollte ich sie auch gleich verschönern. Und natürlich nahm ich wieder die heißgeliebten Farbkarten heran.

Alles was ihr dafür benötigt, ist folgendes:

* Geschenktüte
* Kleber
* Kreisstanzer
* Farbkarten


Den neu gekauften Stanzer kam bei diesem DIY gleich zum Einsatz. Damit hab ich viele Kreise ausgestanzt und diese dann mit Kleber auf die Geschenktüte aufgeklebt. Und damit war auch schon die Verschönerung fertig.


Wir sind wieder im Ländle und zurück aus dem Allgäu-Urlaub. Obwohl das Wetter zum Anfang der Woche nicht wirklich der Hit war, hatten wir trotzdem schöne Tage.
Nun genießen wir zu Hause noch die letzten Urlaubstage, bevor es nächste Woche wieder mit der Arbeit los geht. 

Liebe Grüße!

Schwarzwaldmaidli


I love Paris

Hallo Ihr Lieben!

Auch Ella Fitzgerald liebte Paris und zwar in allen Jahreszeiten. Ich konnte bisher Paris nur im Sommer erleben, aber die Liebe zur Stadt konnte ich trotzdem fühlen.



Blick auf die Decke des Panthéon

Das Palais du Luxembourg ist umgeben vom Jardin du Luxembourg

Louvre Museum und im Hintergrund Arc de Triomphe du Carrousel

 Pont Alexandre III

Blick vom Eiffelturm auf den Jardins du Trocadéro


Sacré-Cœur im Viertel Montmartre


Liebe Grüße!

Schwarzwaldmaidli