Sweet Dreams

Hallo ihr Lieben!

Beim Einkaufen heute morgen ist mir eine neue Zeitschrift ins Auge gestochen, die sofort "Kauf mich" schrie.


Das Titelblatt hat mir gleich sehr gut gefallen. Es weckte Frühlingsgefühle in mir und die Lust nach Erdbeeren stieg ins unermessliche. Doch leider geht es noch eine Weile, bis es frische Erdbeeren aus dem Garten gibt. Bis dahin werde ich die Zeitschrift noch ein paar Mal durchblättern und von Erdbeeren träumen.






Damit man die Zeit bis zur Erdbeersaison überbrücken kann, gibt es auch einige Rezepte mit Orangen und Zitronen.





Die Zeitschrift hat fünf große Themen:

* Erdbeeren
* Orangen
* Zitronen
* Rhabarber
* Ostern
Zu jedem Thema gibt es nicht nur Kuchen- und Tortenrezepte, sondern auch einfache Dessertrezepte. Insgesamt 75 Rezepte für 4,50€.  
Ich bin begeistert und bin gespannt, auf die Sommerausgabe, die im Mai erscheint.  

Kauft ihr auch gerne Backzeitschriften? Und klappt es bei euch gut, mit dem nachdekorieren? Denn darin habe ich so meine Schwächen. Meist gelingt mir die Dekoration nicht so gut, wie auf den Bildern, was mich dann wieder fuggst (ärgert).  
So jetzt habe ich euch den Mund wässrig gemacht. :-) 
Wünsche euch einen schönen Abend!

Liebe Grüße
euer
Schwarzwald Maidli


Tafelwand des Monats

Hallo ihr Lieben!

Ich bin noch (!) voller Tatendrang und gerade kräftig dabei die Kleiderschränke auszumisten, beim bügeln des viel zu großen Kleiderhaufens, am Küchenschränke auswischen und neu einsortieren......
Doch nun lieber zum eigentlichen Post, denn wer will schon wissen, was ich an meinen Urlaubstagen so mache ;-)

Seit einigen Monaten hängt bei uns eine Tafelwand im Flur, die ich selbst gebaut habe. Naja fast....mein Freund hat mir die zwei Holzplatten aneinander geleimt. Ich habe sie dann an einem Schlecht-Wetter-Sonntag mit der Tafelfarbe lackiert.

Jeden Monat begrüßt die Tafelwand unsere Gäste mit einem neuen Spruch oder einem Zitat.
Im Februar war es dieses Sprichwort....

So jetzt werde ich mal schauen, was ich im aufgeräumten Kleiderschrank noch zum anziehen finde. Denn heute Abend geht es mit meiner Schwester zum Herrn Dr. Eckart von Hirschhausen und seinem Programm "Liebesbeweise". Bin schon ganz gespannt, was uns erwartet....
Und wenn wir gerade bei der Liebe sind.
Mama und Papa, euch wünsche ich alles Liebe zur Silbernen Hochzeit und viel Spaß in Hamburg!


Gutgelaunte Grüße an Euch!
Euer
Schwarzwald Maidli

türkise Tafelfarbe: Buttinette


Schinken-Käse-Röllchen

Guten Morgen ihr Lieben!

 Na lümmelt ihr noch im Bett herum oder seit ihr auch schon wieder am Schnee schnippen? Bei uns hat es heute Nacht geschneit und alles ist weiß gepudert. Doch nun ein erfreulicheres Thema!
Ach, ich bin verliebt......
Und zwar in die Zeitschrift Lecker Bakery, mit den vielen superleckeren Rezepten, die auch noch so einfach sind.
  
Das Rezept zu den Schinken-Käse-Röllchen habe ich aus der Ausgabe 2012 Nr.3 und wurde dort, unter der Kategorie Frühstücksrezepte eingeordnet. Nur mögen es mein Freund und ich zum Frühstück eher süß. So gab es zum Abendessen diesen herzhaft gefüllten Blätterteig. Etwas leicht abgewandelt, da ich statt gekochten Schinken den Schwarzwälder Schinken genommen habe. Wirklich sehr einfach und schnell gemacht, dabei auch noch sehr lecker und sättigend.



Schinken-Käse-Röllchen
Zutaten für ca.8 Röllchen

1 Rolle frischer Blätterteig
100g Bergkäse
6 Scheiben Schwarzwälder Schinken
1 Eigelb

1. Den Teig ca.10 Minuten vor der Zubereitung aus dem Kühlschrank nehmen. Den Käse raspeln ( fertig geriebener Käse passt auch sehr gut) und den Backofen vorheizen. Ober-/Unterhitze:
200°C  Umluft: 175°C

2. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und den Blätterteig entrollen. Käse und Schinken gleichmäßig darauf verteilen und die Teigplatte von der Längsseite her aufrollen.

3. Die Rolle in ca.8 Stücke schneiden. Das Eigelb mit 2 EL Wasser verquirlen und die Teigstücke damit dünn bestreichen. Auf das Backblech legen und im heißen Ofen ca.15 Minuten backen.


Guten Appetit!



Habt einen schönen Sonntag!
Liebe Grüße
euer

Schwarzwald Maidli

gepunktetes Geschirrtuch: Nellie Mint von GreenGate

Friday Flowerday #2/13

Hallo ihr Lieben!

Heute ist bei Holunderbluetchen wieder Blumentag und darauf freue ich mich schon die ganze Woche. Ich finde es immer wieder schön, wie viele Blumenbilder bei ihr ankommen und bin jedes Mal aufs Neue gespannt.
Mein Beitrag sind dieses Mal Ranunkeln in weiß und rot.
Diese Frühjahrsblüher sind zur Zeit meine Lieblinge. Leider bekomme ich sie nicht immer bei meinem Gärtner und muss deshalb meist die nächsten Gärtnereien oder Blumenläden aufsuchen.
Doch dieses Mal hatte ich Glück!

Ich mache mir gerade ein paar Gedanken, was ich nächste Woche mit meinen Urlaubstagen anfange könnte. Zurzeit schwanke ich noch zwischen dem Nichts-Tun und einfach die Seele baumeln lassen. Und zwischen dem Frühjahrsputz, einer Shopping-Tour, ein paar Dinge streichen, Kleiderschrank ausmisten......

Mal schauen, wofür ich mich entscheiden kann. Ich werde euch auf dem Laufenden halten und  
wünsche euch auf jeden Fall ein schönes Wochenende.

Liebe Grüße
euer

Schwarzwald Maidli
weiße Vase: IKEA SOCKERÄRT

DIY Geld im Glas

Hallo ihr Lieben!

Heute habe ich euch den 2.Teil von hier, das Geschenk für den 70.Geburtstag.
Die kleinen Gugl waren gebacken und abgekühlt. So konnte es ans verpacken gehen. Das Münzgeld haben wir in Folie verpackt. Und dann kam das große Überlegen, wie wir das Glas dekorieren.
Und da hatte Mama eine klasse Idee. Die Geburtstagskarte, die sie eigentlich für die Gratulation gekauft hatte, wurde dafür hergenommen. Wir haben alle Einzelteile der Karte abgemacht. So kam das Kuvert mit der 70 auf den Deckel des Vorratsglases. 
Und das Papier mit dem "herzlichen Glückwunsch" klebten wir auf die Karte, die wir in passender Größe zugeschnitten haben. Auf die Rückseite der Karte kam ein schöner Spruch und unsere Glückwünsche.Mit einem passenden Geschenkband befestigten wir die Karte am Glas.  
 Das Geschenk kam beim Geburtstagskind sehr gut an. Und uns hat es sehr gefreut, dass wir mit so wenig Aufwand eine große Freude bereitet haben.

Ein herzliches Willkommen an die neuen Leserinnen und an die stillen Leser unter euch! Vielen lieben Dank auch für eure Kommentare und Besuche auf meinem Blog. Ich freue mich jedes Mal sehr über eure lieben Worte. 


Liebe Grüße
euer

Schwarzwald Maidli 

Apfel-Butterkeks-Mini-Gugelhupf

Hallo!

Gestern waren wir (meine Eltern, meine Schwester, mein Freund und ich) zu einem 70.Geburtstag eingeladen.Lange haben wir überlegt, was wir schenken könnten. Denn wie es meist so ist, hat eine Frau mit 70 schon alles, was man brauchen kann. 
So kam die Idee von home-romantik genau zur richtigen Zeit. Vielen Dank Katja für die schöne Idee!
Statt Glückskekse gab es jedoch bei uns.....
Apfel-Butterkeks-Mini-Gugelhupf
Rezept für 18 Stück
30g Vollmilchschokolade
50g Butter
50g Puderzucker
1 Ei
1/2 TL Bourbonvanillepulver
30g Butterkeks
1TL Zucker
50g Mehl
50g Apfelmus
Die Zutaten auf Zimmertemperatur bringen und den Backofen auf 210°C Ober-/Unterhitze aufheizen.
Die Vollmilchschokolade im Wasserbad schmelzen und auf Zimmertemperatur abkühlen. Die Butter schmelzen und mit dem Puderzucker und der geschmolzenen Schokolade cremig verrühren. Das Ei und das Bourbonvanillepulver einrühren. Die Butterkekse sehr fein zerbröseln und mit dem Zucker vermengen. Das Mehl mit den Keksbröseln unter die Masse heben und das Apfelmus einrühren.Den Teig in die Gugelhupfformen füllen und im vorgeheizten Backofen im unteren Drittel etwa 15 Minuten backen.
Das Rezept stammt aus diesem tollen Backbuch.

Sehr zu empfehlen, wenn man dem kleinen süßen Gugl nicht wiederstehen kann. Und praktischerweise ist die Gugelform gleich mit dabei.

 
Und wie meine Mama und ich das Geschenk fertig gemacht haben, seht ihr dann beim nächsten Mal :-)

Liebe Grüße
euer


Schwarzwald Maidli

P.S. Bei uns scheint schon den ganzen Tag die Sonne :-) Das tut sooooo gut!
Tortenplatte: Tchibo


DIY Papier Medallions

Hallo ihr Lieben!
Heute möchte ich euch ein kleines Do it yourself zeigen.
Entdeckt habe ich es bei Mini eco und ich war sofort hin und weg,
nicht nur von diesen Papier Medallions.
Das vorbei schauen lohnt sich wirklich, denn es ist ein sehr bezaubernder Blog mit vielen tollen Ideen.  

Die Anleitung ist zwar auf Englisch, es ist jedoch einfach erklärt
und für jeden Schritt gibt es ein passendes Bild.
Da hatte sogar ich keine Probleme, obwohl das Basteln mit Papier nicht gerade meine Stärke ist.

 

Nun hängen die kleinen Schönheiten im Flur und passen hervorragend zur restlichen Dekoration.

Ich werde nun wieder mein Samstags-Großputz aufnehmen 
und wünsche euch ein schönes Wochenende.
Liebe Grüße
euer
Schwarzwald Maidli

Für euch

Hallo ihr Lieben!

Zum heutigen Valentinstag, habe ich zufällig etwas entdeckt und konnte es euch nicht vorenthalten.

Ist es nicht schön, was der Zufall hervorbringt?
Obwohl ich die Schneebilder der vergangenen Tage schon ein paar Mal angeschaut habe, sind mir die zwei Herzchen erst gar nicht aufgefallen.


Ich wünsche euch einen schönen Tag, bis bald!

Liebe Grüße!

Schwarzwald Maidli

DIY Kaffeepad-Dosen

Hallo!

Kennt ihr die Kaffeepad-Dosen, die man in den 1€uro-Läden bekommt?
Solche stehen bei uns auch in der Küche und mit der Zeit fand ich sie langweilig und nicht passend zur neuen Küche. 
Etwas neues musste also her.
 
 Kommt euch das bekannt vor? Ihr habt eine bestimmte Vorstellung, wie es aus sehen sollte und nirgends erhält man nur Ansatzweise was Ähnliches. Naja so geht´s mir eigentlich fast immer....

Und so kam ich letztens auf die Idee mit Papier und Stempeln etwas zu basteln.


Das Papier habe ich von der unteren Kante bis zum aufgesetzten Deckel abgemessen und zurecht geschnitten.  Danach bestempelt und mit doppelseitigem Klebeband das Papier an der Dose befestigt.

Nun habe ich Kaffeepad-Dosen
nach meinen Vorstellungen :-)  



Liebe Grüße
euer



Schwarzwald Maidli





Stempel: Casa di Falcone
Becher: IKEA 365+  

Narri-Narro

Hallo ihr Lieben!

Gestern war im Nachbarsdorf der alljährliche Fasnetsundig Umzug. Bei strahlendem Sonnenschein (endlich Sonne!!) konnten die Hästräger (Kostümträger) die 5.Jahreszeit feiern.
 


Wie ist es bei euch? Feiert ihr Karneval, Fasching oder auch die Fasnet? Oder wollt ihr davon nichts wissen und seid froh, wenn alles wieder vorbei ist?

Ich selbst bin in keiner Zunft, schaue mir jedoch die Fasnet gerne bei Umzügen an.




Heute findet bei uns der Fasentmärkt statt. Dort können regionale Künstler ihre Werke ausstellen und die Zunft bietet ein närrisches Programm.
Leider schneit es schon seit Stunden und so wie es aussieht, hört es so schnell auch nicht mehr auf.
Jetzt natürlich die große Überlegung.....
Auf den Fasentmärkt gehen oder lieber das Herz eines Winterfans beglücken?

Wahrscheinlich könnt ihr euch die Antwort schon denken ;-)

Ich wünsche euch allen einen schönen Fasentmendig bzw. einen schönen Rosenmontag. Allen anderen: Haltet durch, die tollen Tage sind ja bald vorbei!
Liebe Grüße
euer
Schwarzwald Maidli 


Der Winter kehrt zurück

Hallo!
In den letzten Nächten hat es immer wieder geschneit.
Jedoch war die weiße Pracht bis zur Mittagszeit wieder geschmolzen und hinterließ eine matschige Angelegenheit.
Doch heute Morgen waren die Temperaturen unter dem Gefrierpunkt und das Wetter war genau richtig für eine kleine Wanderung.
Die Wanderschuhe angezogen, den Freund und die Kamera eingepackt und los ging es!
 
 Keine Menschenseele ist uns begegnet und es war herrlich ruhig. Bei jedem Schritt konnte man den Schnee knistern hören.



Einige Straßen sind bei uns gesperrt, da der Schnee für viele Bäume zu schwer ist und es große Schneebruchgefahr besteht. Wir waren Gott sei Dank auf einem ungefährlichen Wanderweg unterwegs, denn ich bin in solchen Dingen eher ein Angsthase.   
                                     
 
Natürlich freue ich mich auch schon auf den Frühling. Jedoch darf der Winter bei mir bis Ende Februar ruhig noch bleiben. Ich will ja schließlich noch Schlitten fahren gehen. :-)


Ich wünsche euch ein schönes Wochenende!

Liebe Grüße!

Schwarzwald Maidli 

Friday Flowerday #1/13

Hallo!
Freitags ist bei Holunderbluetchen immer Blumentag.
Und da ich meist ohne frische Blumen nicht vom Einkauf zurück komme, gibt es hier meinen Beitrag zu dieser tollen Aktion!

Dieses Mal kamen diese schönen Spraynelken mit in den Einkaufskorb. Die Farbe hat es mir gleich angetan. Denn bei diesem Dauergrau darf es ruhig etwas bunt sein.
Schon die ganze Woche haben wir einen Mix aus Regen und Schnee.

 Der Strauß steht nun auf dem Tisch in der Küche und zaubert gegen den Februar-Blues gute Laune.



Wer Lust hat und mit machen möchte, kann hier gerne vorbei schauen. Es sind wunderschöne Bilder dabei.
Jeder, der Blumen in der Vase stehen hat und sie gerne zeigen möchte, ist herzlich eingeladen.
Das müssen keine floristischen Kunstwerke sein,
sondern Blumen, die zur Jahreszeit passen,
schön oder witzig arrangiert sind oder
eine Geschichte erzählen...



Vielen Dank für eure lieben Kommentare!!
Ich hab mich sehr darüber gefreut und ich bin auch schon gespannt, was ich euch alles posten werde ;-)  


Liebe Grüße
euer
Schwarzwald Maidli

Vase: Blomster von Ikea
Tischläufer: Märit von Ikea
Becher: Ikea 365+