DIY: Masking Tape Teelichter

Hallo Ihr Lieben!

Seit der unnützen  Zeitumstellung bin ich sooo müde. Morgens bin ich fast eine Stunde vor dem Klingeln des Weckers wach, drehe mich von links nach rechts und warte bis der Wecker mich erlöst. Aufstehen kommt nicht in Frage, denn was soll ich bitte schon um halb 5 machen? Abends lieg ich dann aber um halb 9 schon völlig platt auf der Couch und bekomme maximal die ersten 30 Minuten eines Spielfilms mit. Damit ich nicht schon wieder mein Freund fragen musste, wie der Tatort ausging und wer denn nun der Mörder war, habe ich am Sonntag während dem zuschauen ein kleines DIY gebastelt.
 

Eigentlich kann man es als DIY schon gar nicht mehr bezeichnen. Einfach das Masking Tape um die Teelichthülle kleben. Das war alles! Geht wirklich ruck zuck und da das Masking Tape die gleiche Breite hat wie die Hülle des Teelichts, muss man noch nicht einmal was zuschneiden.


Das Masking Tape gab es letzte Woche bei Tchibo. Dort habe ich kräftig zugeschlagen und mich für die Weihnachtsbastelei eingedeckt. :-)
Natürlich kann man mit den Farben der Teelichter und des Musters des Masking Tape variieren. Rote Teelichter mit weißem Masking Tape könnte ich mir auch gut vorstellen.


Liebe Grüße!
 
Schwarzwaldmaidli

Kommentare:

  1. Hallo liebes Schwarzwaldmaidli,
    also mir geht es genau so. Ich bin sooooooooooooo bald wach in der Früh und Abends bin ich hundemüde. Doch leider ist das bei mir nicht nur ein Zustand nach der Zeitumstellung sondern ganzjährig.
    ;-) Bin ein Morgenmensch.
    Ich liebe ja die Sendung Tatort, sehe sie aber ganz selten bis zum Schluss. *lach*
    Meinen Freund kann ich nicht fragen, der schläft auch immer ein. ;-)

    Ja das hab ich auch schon mal gemacht , die Teelichter mit Masking Tapes zu überkleben. Ist eine ganz nette Idee....

    Der Tschibo hat wirklich momentan wieder ganz tolle Sachen. WOW! Bin so begeistert. Tschibo gehört sowieso zu meinen liebsten Shops :-) Da findet man immer etwas, das man eventuell brauchen könnte.

    Aja ....Beim HM Online Shop gibt es derzeit ganz tolle Kissen mit Sternchen, Streifen oder Punkten. In grau....WOW!!Ein heißer Tipp für Dich, wenn du auch im Sternchenfieber bist....

    Alles Liebe
    Deine Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tina,
      danke für den Tipp. Da muss ich wohl vorbei schauen :-)
      Liebe Grüße
      Anette

      Löschen
  2. Liebe Tina,
    das habe ich auch schon öfter mal gemacht ;-)
    Sieht super hübsch aus!
    Ganz lieben Gruß,
    Tanja

    AntwortenLöschen
  3. Hallo
    Das sind wirklich schöne Teelichter die du da gestalten hast. Gefählt mir sehr gut.
    Ganz libe Grüße Theresa

    AntwortenLöschen
  4. Einfach und trotzdem so wirkungsvoll, das sind mir die liebsten Bastelideen. Und wer braucht schon diese silberfarbenen Hüllen!? Viele liebe Grüße von Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eben, wer braucht die schon? Ich nicht :-)
      So sieht es nicht so langweilig aus und der Vorrat an Masking Tapes nimmt etwas ab ;-)
      Liebe Grüße
      Anette

      Löschen
  5. Sehr hübsch sind Deine Teelichter geworden. Ich habe beim Kaffeeröster auch zugeschlagen. Es soll dieses Jahr neue Adventkalender für Alle geben......

    Liebste Grüße
    Tine

    AntwortenLöschen
  6. .............mir geht es auch so, bin ab 4 Uhr wach und kann nicht mehr einschlafen.
    Die Teelichter sind schön geworden, habe ich auch schon umgesetzt.

    Liebe Seezwerggrüße

    AntwortenLöschen
  7. Das ist einen feine Teelichtverschönerung. Mir gefällt das neue Gewand!
    Liebe Grüße, Cora

    AntwortenLöschen
  8. Das ist wieder eine suuuuper Idee. Hab ich so noch nie gesehen.
    Mir geht es seit der Zeitumstellung wieder viel viel besser! Ich bin froh das wir die Stunde wieder zurück bekommen haben. Ich wäre eh dafür, dass wir das lästige Uhrumstellen endlich einstellen sollten, dann bräuchte sich keiner mehr umzustellen;-)))
    Ganz liebe Grüße
    Wolke

    AntwortenLöschen
  9. Ich hab bei Tchibo auch zugeschlagen und unteranderem auch Masking Tape bestellt!!!!!
    :-)
    Da konnte man aber auch nicht wiederstehen!
    Dein kleines DIY gefällt mir übrigens sehr gut.

    Ganz liebe Grüße
    Tonia

    AntwortenLöschen
  10. Das ist ja eine tolle Idee! Na dann weiß ich doch gleich mal wie ich die Masking-Tapes alle los werde, ich hab nämlich viel zu viel davon und weiß gar nicht so viel mit anzufangen. Aber das find ich gut!
    Danke!
    LG Bine

    AntwortenLöschen
  11. Habe ich auch schon mal gemacht. Aber ich verstehe nicht, warum du bei dieser Zeitumstellung so müde bist. Wir haben doch eine Stunde gewonnen, d. h., ich bin morgens eine Stunde früher wach. Bei der Zeitumstellung im Frühjahr, bei der wir eine Stunde verlieren, dagegen.... ;) LG Rebekka

    AntwortenLöschen
  12. Ja die Zeitumstellung kriegt mich auch jedes Jahr wieder. Die Idee mit dem Maskingtape ist zwar einfach, aber wirklich genial. Sieht so schön aus und kaum Aufwand. Habe die Maskingtapes bei Tchibo auch gesehen und geliebeugelt.

    Liebe Grüße, Karin

    AntwortenLöschen
  13. Simpel und doch schön! Danke für die Idee!
    LG Gina

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du da warst und Dir Zeit genommen hast einen Kommentar zu hinterlassen!