Apfel-Walnuss-Kuchen á la Mara von Maras Wunderland

Hallo Ihr Lieben!
 
Das tolle am bloggen ist, dass man viele neue Rezepte kennen lernen kann. Meine "das möchte ich noch backen bzw. kochen"-Liste wird dadurch aber auch immer länger. So konnte ich am Wochenende ein Rezept von der Liste streichen, denn ich habe den Apfel-Walnuss-Kuchen aus dem Blog Maras Wunderland gebacken.

Apfel-Walnuss-Kuchen
Zutaten für eine 26cm Springform, wobei ich mit einer 28cm Springform gebacken habe
200g Walnüsse
1 EL brauner Zucker
200g Mehl
2 TL Backpulver
150g Butter
100g Zucker
2 Pck. Vanillezucker
3 Eier
6 Äpfel
etwas Butter
Die Springform einfetten und mit Mehl etwas ausstreuen. Walnüsse grob hacken, den Boden der Springform damit auslegen und 1 EL braunen Zucker darüber streuen. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und beiseite stellen.

Für den Rührteig die Butter mit Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen. Die Eier einzeln unterrühren und anschließend das Mehl ebenfalls unterrühren.

Den Teig auf die Walnüsse geben und etwas verstreichen. Circa 6 Äpfel schälen, entkernen, in kleine Stückchen schneiden und auf dem Teig verteilen. Auf den Äpfeln Butterflöckchen verteilen. Den Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 170°C für circa 60 Minuten backen. 



Meinen Eltern und mir hat der Kuchen sehr gut geschmeckt.
Die Kombination mit den Äpfeln und den Walnüssen als Kuchenboden ist wirklich gelungen.
Und es schmeckt so lecker, wenn man den Kuchen lauwarm mit einer Kugel Vanilleeis isst. ;-)


Ich möchte noch gerne meine neuen Leserinnen herzlich auf meinem Blog begrüßen! Schön, dass ihr den Weg hierher gefunden habt.  ♥♥
Außerdem möchte ich mal wieder DANKE sagen, für die vielen lieben Kommentare in der letzten Zeit! ♥♥

Liebe Grüße!

Schwarzwaldmaidli

Kommentare:

  1. Boa, das sieht einfach wunderbar lecker aus! Ich schreib mir das sofort ab.
    Liebe Grüße, Kathy

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe noch Äpfel. Danke fürs teilen.
    Dein Kuchen sieht sehr köstlich aus. Du hast ihn schön in Szene gesetzt!
    Herzliche Grüße für Dich, Cora

    AntwortenLöschen
  3. Ja, der sieht wirklich lecker aus. Vielleicht mach ich den auch mal, in meiner Apfelkuchenreihe ;-)
    Liebe Grüße
    Ilka

    AntwortenLöschen
  4. Der sieht aber gut aus!
    Hach da hätte ich jetzt auch Lust auf ein Stück :)

    Lg
    Tonia

    AntwortenLöschen
  5. Hallihallo,
    ja auf Maras Blog gibt es immer toller Rezepte.

    Alles ,alles Liebe
    Deine Tina

    AntwortenLöschen
  6. Apfelkuchen ist einfach immer lecker. Ich freue mich auch immer, wenn ich neue Rezepte zus Inspiration sehe/lese/entdecke.

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
  7. Mmmmmh sieht der lecker aus - Apfelkuchen ich komme!!!
    Das Buch das du in deinem letzten Post vorgestellt hast, habe ich auch :-) aber ich komme im Moment einfach zu nichts und es liegt schon eine Weile auf meinem Nachttischchen...
    GGLG Linda

    AntwortenLöschen
  8. ... es liegt ungelesen auf meinem Nachttischchen ... wollte ich schreiben :-)

    AntwortenLöschen
  9. Bei dir wäre ich ja gerne mal zu Besuch. Deine Kuchen sehen immer so lecker aus..njom :)

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du da warst und Dir Zeit genommen hast einen Kommentar zu hinterlassen!