DIY Seerosen-Teelichthalter

Hallo ihr Lieben,

vor einiger Zeit habe ich auf dem Blog Sinnenrausch ein ganz tolles DIY entdeckt, was ich schnellstmöglich nachmachen wollte.
So ging es gleich in den Baumarkt und das schreckliche Wetter am Pfingstmontag wurde zum DIY-Montag umbenannt.

Alles was man braucht sind:
Teelichtgläser oder Marmeladengläser
Plastiklöffel
Sprühlack
Heißkleber
Cutter


Bei schönstem Wetter habe ich Tage vorher im Garten die Plastiklöffel mit Sprühlack besprüht.

Danach wollte ich am Pfingstmontag eigentlich mit dem Cutter die Löffel kürzen. Aber entweder habe ich zu viel Kraft eingesetzt oder ich habe mich doch etwas doof angestellt. Einige Löffel sind mir dabei eingerissen und waren nicht mehr zu gebrauchen. Mein Freund, mein Retter dieses DIY, ging mit den ganzen Löffeln in Keller und sägte sie mir an der Dekupiersäge kürzer. Was würden wir nur ohne unsere Männer machen?!


Mit Heißkleber klebt man die gekürzten Löffel versetzt auf das Teelichtglas. Geht ganz schnell und einfach. Ein Tipp nebenbei: Am Besten fangt ihr in der Mitte an und nicht wie ich oben am Glas. So lässt es sich besser versetzt aufkleben und sieht dabei auch besser aus. Ich glaube, dann stehen die Löffel auch besser ab und sehen einer Seerose etwas ähnlicher. Mein Freund meinte nämlich, es sieht eher wie eine Artischocke aus. ;)


Ich habe jetzt noch ein paar Plastiklöffel übrig und werde in nächster Zeit wohl weitere Seerosen-Teelichthalter machen.


Viel Spaß beim nachmachen!

Liebe Grüße
euer
Schwarzwaldmaidli


Kommentare:

  1. eine süße idee :D

    Hab ein tolles wochenende ♥ Ina

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe auch an eine Artischocke gedacht. ;-)
    Wie auch inmer: Das Teelicht sieht niedlich aus. Mit ein paar anderen zusammen kann ich sie mir gut auf der Terrasse vorstellen.

    Liebe Grüße,
    Vera

    AntwortenLöschen
  3. Voll coole Idee,
    vielleicht auch einmal ein schönes Mitbringsel zur nächsten Grillparty.

    Liebe Seezwerggrüße

    AntwortenLöschen
  4. Na das ist ja mal ne tolle Idee! Das muss ich mir unbedingt merken und bei Gelegenheit auch mal ausprobieren.

    Ganz liebe Grüße,
    Miriam

    AntwortenLöschen
  5. Hallo,
    super tolle Idee - habe ich auch schon bei Sinnesrausch bewundert. Mal sehen wann ich Zeit und Muse habe, mir auch sowas schönes zu basteln.

    Ganz liebe Grüße,
    Simone

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du da warst und Dir Zeit genommen hast einen Kommentar zu hinterlassen!