Burgruine Schauenburg

Hallo ihr Lieben!
Nachdem gestern der Himmel aufrieß und sich die Sonne (!) zeigte, bin ich mit meiner Schwester spontan nach Oberkirch gefahren. Nachdem wir über das Erdbeerfest geschlendert sind, ging es hinauf auf die Burgruine Schauenburg.


Die Schauenburg steht oberhalb von Oberkirch und wurde auf einem Granitvorsprung am Eingang des Renchtals im 11.Jahrhundert erbaut. Puh, ich sag euch, das hochlaufen war anstrengend. Entweder muss ich meine Kondition ausbauen oder die Wärme hat uns nach einer Woche Dauergrau und viel Regen zu stark beansprucht. 
Und im 17.Jahrhundert verfiel die Burg dann zur Ruine.


Durch das westliche Tor kommt man an den nordwestliche Wohnturm.


Läuft man den Weg durch das Burgtor, kommt man zum Burg-Restaurant (ein Link mit guten Infos über die Burg), mit toller Aussicht auf Oberkirch und auf die Vogesen.


Die Aussicht war perfekt und man konnte sogar ohne Fernglas das Straßburger Münster erkennen.


Vor dem südöstlichen Wohnturm, der besterhaltene Teil der Burg, sind die Überbleibsel des Brunnen.


Auch eine Burgkapelle gab es auf der Schauenburg.
Ein schöner Nachmittag ging viel zu schnell zu Ende.
Und Gott sei Dank waren wir gestern so spontan. Denn heute zeigt der Himmel sein schönstes Dauergrau und die Sonne hat sich mal wieder verabschiedet.

Und euch wünsche ich, trotz Herbstwetter, einen schönen Sonntag mit euren Liebsten. Macht das Beste draus ;)

Liebe Grüße,
euer
Schwarzwaldmaidli


Kommentare:

  1. Da wurde ich immer als Kind hingeschleppt. Und auf's Schloss Ortenberg. Beides habe ich schon ewig nicht mehr besucht. Sollte ich mal machen. Wohnst Du weit weg von Oberkirch?

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Miri,
      etwa 50km liegen zwischen Oberkirch und meinem Heimatort.
      Liebe Grüße

      Löschen
    2. Bei mir so 30. :) Also früher, jetzt mehr.

      Löschen
  2. Oh Neid, die Sonne!!! Bei uns war gestern nur alles grau in grau.

    Da bekommt man noch mehr Lust auf einen Ausflug in den Schwarzwald!

    Liebe Grüße
    Ilka

    AntwortenLöschen
  3. wunderschöne Fotos und Sonne !!! hast du uns da eingefangen :) liebste Grüße schickt dir Uli - die Kramerin

    AntwortenLöschen
  4. Hallo, siehst du mich, ich stehe total im Regen, es ist saukalt und feucht.
    Ich beneide dich um das Erdbeerfest und den schönen Ausflug zur Burg.
    Habe noch einen schönen Sonntag.
    Liebe Seezwerggrüße

    AntwortenLöschen
  5. ...das sieht ja sehr idyllisch aus! toll....war bestimmt ein schöner Ausflug,
    liebe grüße

    AntwortenLöschen
  6. Sonne!
    Hui, hier schüttet es mehr oder weniger schon den ganzen lieben Sonntag. Und kalt ist es.
    Da tun Deine Sonnenbilder richtig gut. Daaaaanke.
    Liebste Grüße
    Tine

    AntwortenLöschen
  7. Na jetzt bin ich aber neidisch! Also bei uns war hier nix von Sonne zu sehen. Im Gegenteil es hat ununterbrochen geregnet. Ich kann hier auf meinem Acker bald einen schönen Naturteich mein Eigen nennen, wenn das so weitergeht. *heul*

    Da kommen Deine Bilder gerade recht. Sie echt wirklich total idyllisch und verschlafen aus das Schloss. Da hattet Ihr einen wirklich tollen Tag.

    Liebe Grüße,
    Miriam

    AntwortenLöschen
  8. Na sowas- bin grad in Dänemark und entdecke zufällig deinen schönen blog mit den tollen Bildern der Schauenburg und Oberkirch- wo ich grad "nebenan" wohne (1o km)- grins! Sonne haben wir momentan zum Glück hier auch und ich hoffe, wir nehmen sie nach unserem Urlaub mit nach Hause! Und hoffentlich sind dann auch die Erdbeeren endlich in Hülle und Fülle reif- dann probier´ ich dein leckeres Muffinrezept aus! Zukünftig schau ich häufiger mal bei dir vorbei. Herzliche Grüße und alles Liebe
    Simone
    gluecksfabrik@web.de

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du da warst und Dir Zeit genommen hast einen Kommentar zu hinterlassen!