Aloha, Hawaiibrötchen!

Hallo ihr Lieben,
wie versprochen gibt es heute das Rezept zum vorletzten Post.
Die Hawaiibrötchen sind meine Favoriten, wenn es mal schnell gehen muss. Man kann nämlich alles schon morgens richten und in den Kühlschrank stellen, bis die Füllung gebraucht wird. So ist sie auch gut durchgezogen.

Hawaiibrötchen
Zutaten für 4 Portionen
8 Ciabatta- oder Baguettebrötchen (frische oder zum Aufbacken)
300g Schmand
100ml Sahne
200g Kochschinken
1 kleine Dose Ananas
100g geriebener Gouda
100g geriebener Emmentaler
Salz
Pfeffer
Die Brötchen halbieren und auf die Seite legen.
Den Schmand, die Sahne und den klein geschnittenen Schinken mit den Ananasstückchen, dem Käse sowie Salz und Pfeffer in eine Schüssel geben und gut miteinander vermengen.
Die Füllung auf die Brötchen streichen und im vorgeheizten Backofen für ca. 20-25 Minuten bei 180°C Umluft backen.

Guten Appetit!
 


Liebe Grüße!

Schwarzwaldmaidli

Kommentare:

  1. hmmm, das Rezept werde ich mal probieren. Eine herzhafte Variante haben wir schon öfters gemacht.
    Danke fur das Rezept.

    Liebe Grüße von Danny

    AntwortenLöschen
  2. Leeeeckeeeerrr!!! Die gibt es so ähnlich bei uns auch öfters.
    Ich habe gerade noch deinen letzten Post gelesen. Der ist mir total entgangen.
    Alles Gute noch nachträglich zum Geburtstag, dir und deinem Lieben!
    Die Bilder sehen ja nach ganz tollem Fest aus.
    Freu mich, dass es schön war

    Liebe Grüße
    Wolke

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht sehr lecker aus. Werde ich direkt mal nachmachen heute abend. Für mich als Kochnoob echt toll!

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du da warst und Dir Zeit genommen hast einen Kommentar zu hinterlassen!