DIY Pop up-Karte

Hallo ihr Lieben,
heute gibt es mal wieder ein Do it yourself, was schnell gemacht ist und immer gut ankommt.
Meist kaufe ich keine Geburtstagskarten, sondern gestalte selbst welche. So gab es schon einige Pop up-Karten an verschiedene Geburtstags"kinder". Und endlich habe ich mal dran gedacht, die einzelnen Schritte zu fotografieren.
Alles was ihr braucht ist:
* schönes Papier (Geschenkpapier oder in meinem Fall eine schöne Geschenktasche)
* Tonkarton
* Papier
* Schere
* Lineal
* Kleber
* Bleistift

Zuallerst habe ich die Konzerkarte auf das Papier gelegt, damit ich in etwa wusste, wo ich sie aufkleben möchte. Danach mit dem Lineal und dem Bleistift eine Linie gezogen und zurecht geschnitten.


Natürlich habe ich die Konzertkarte nicht mit Kleber, sondern mit Fotoecken aufgeklebt. Denn sonst bekommt das Geburtstags"kind" die Karte ja nicht ab. Dieser Schritt dient auch nur dazu, das Motiv bzw. die Karte etwas zu stärken.


Danach habe ich den Tonkarton mittig gefaltet.


Die Konzertkarte kam dann an die Falzkante....

.... um 2 Streifen einzuzeichnen. Diese verdeckt hinter der Karte bzw. dem Motiv einzeichnen!


Danach habe ich die Streifen bis zur Querlinie eingeschnitten.


Die Karte wird dann aufgeklappt und die eingeschnittenen Streifen werden durchgedrückt.


Die Pop up-Karte wird dann wieder zusammen gefaltet. Die Streifen müssen nun innen liegen. 


Die Pop up-Karte wieder hoch klappen. Die Karte wird dann gegen die aufgerichteten Streifen geklebt.


Aus der Geschenktasche habe ich ein Stück ausgeschnitten....


.... und vorne auf die Pop up-Karte aufgeklebt. So verdeckt es die zwei Löcher durch die innenliegenden Streifen. Danach kamen noch liebe Geburtstagswünsche in die Karte und fertig ist das Geburtstagsgeschenk mit einer Pop up-Karte.

Für Motive gibt es viele Ideen....so kam einmal ein Comic über einen Fahrradfahrer darauf, da der Beschenkte sich ein neues Fahrrad kaufen wollte.  

Viel Spaß beim nachmachen.

Liebe Grüße!

Schwarzwald Maidli

Kommentare:

  1. ganz toll !!!!!
    Lieben Dank für Deinen Tipp ♥♥♥
    Sei gegrüßt
    Petra

    AntwortenLöschen
  2. Eine tolle Idee! Danke fü die Anleitung!

    AntwortenLöschen
  3. Super, geht ja eigentlich ganz einfach, wenn man es weiß.
    Finde bestimmt ein Geburtstagskind um die karte gleich nachzubasteln.
    Übrigens war ich letztes Jahr auf einen Konzert von U....,
    wunderschön und eine tolle Stimmung.
    Liebe Seezwerggrüße

    AntwortenLöschen
  4. Eine tolle Karte! Ich finde solche selbstgemachte Karten viel schöner als gekaufte.
    Danke für die Idee! Liebe Grüße,
    Gina

    AntwortenLöschen
  5. Sieht echt toll aus, das hätte ich vor einer Woche machen können, weil mein Freund und ich auch Konzertkarten verschenkt haben.

    AntwortenLöschen
  6. Sieht ganz toll aus, danke für den schönen Basteltipp!

    LG

    AntwortenLöschen
  7. habe ich da unheilig gelesen......will mit.....grins
    schöne idee mit der karte,danke für den tip
    grüssle tanja

    AntwortenLöschen
  8. Was für eine tolle Idee, das muss ich mir unbedingt merken! Stoppt den Einkauf von Geburtstagskarten, ab jetzt wird im Bloghaus selber produziert!
    LG, Ida

    AntwortenLöschen
  9. eine sehr schöne Idee.
    Das muss ich mir meiken.

    Lieeb Grüße von Danny

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du da warst und Dir Zeit genommen hast einen Kommentar zu hinterlassen!