Schinken-Käse-Röllchen

Guten Morgen ihr Lieben!

 Na lümmelt ihr noch im Bett herum oder seit ihr auch schon wieder am Schnee schnippen? Bei uns hat es heute Nacht geschneit und alles ist weiß gepudert. Doch nun ein erfreulicheres Thema!
Ach, ich bin verliebt......
Und zwar in die Zeitschrift Lecker Bakery, mit den vielen superleckeren Rezepten, die auch noch so einfach sind.
  
Das Rezept zu den Schinken-Käse-Röllchen habe ich aus der Ausgabe 2012 Nr.3 und wurde dort, unter der Kategorie Frühstücksrezepte eingeordnet. Nur mögen es mein Freund und ich zum Frühstück eher süß. So gab es zum Abendessen diesen herzhaft gefüllten Blätterteig. Etwas leicht abgewandelt, da ich statt gekochten Schinken den Schwarzwälder Schinken genommen habe. Wirklich sehr einfach und schnell gemacht, dabei auch noch sehr lecker und sättigend.



Schinken-Käse-Röllchen
Zutaten für ca.8 Röllchen

1 Rolle frischer Blätterteig
100g Bergkäse
6 Scheiben Schwarzwälder Schinken
1 Eigelb

1. Den Teig ca.10 Minuten vor der Zubereitung aus dem Kühlschrank nehmen. Den Käse raspeln ( fertig geriebener Käse passt auch sehr gut) und den Backofen vorheizen. Ober-/Unterhitze:
200°C  Umluft: 175°C

2. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und den Blätterteig entrollen. Käse und Schinken gleichmäßig darauf verteilen und die Teigplatte von der Längsseite her aufrollen.

3. Die Rolle in ca.8 Stücke schneiden. Das Eigelb mit 2 EL Wasser verquirlen und die Teigstücke damit dünn bestreichen. Auf das Backblech legen und im heißen Ofen ca.15 Minuten backen.


Guten Appetit!



Habt einen schönen Sonntag!
Liebe Grüße
euer

Schwarzwald Maidli

gepunktetes Geschirrtuch: Nellie Mint von GreenGate

Kommentare:

  1. Hallo,

    solche Röllchen sind wirklich toll fürs Büffet oder für unterwegs. Außerdem kann man die Füllung variieren. Ich nehme meist Oliven, Käse und getrocknete Tomaten.

    Bisher habe ich sie immer kleiner geschnitten und wie kleine Schnecken aufs Blech gelegt. Die breite Rollenform gefällt mir aber auch gut. Das werde ich nächstes mal ausprobieren!

    Schönen Sonntag noch!


    Grüße,

    Tina

    AntwortenLöschen
  2. sehr lecker angerichtet... mmmmmh!
    herzliche grüße & wünsche an dich
    amy

    AntwortenLöschen
  3. Hach, das sieht aber gut aus! Das muss ich gleich mal testen! Wir haben vom Wochenend-Brunch noch Käse, Schinken und sogar Blätterteig übrig. Bin noch gar nicht auf die Idee gekommen die drei Sachen zusammen zu bringen! Danke :)

    Liebe Grüsse

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du da warst und Dir Zeit genommen hast einen Kommentar zu hinterlassen!