DIY Kaffeepad-Dosen

Hallo!

Kennt ihr die Kaffeepad-Dosen, die man in den 1€uro-Läden bekommt?
Solche stehen bei uns auch in der Küche und mit der Zeit fand ich sie langweilig und nicht passend zur neuen Küche. 
Etwas neues musste also her.
 
 Kommt euch das bekannt vor? Ihr habt eine bestimmte Vorstellung, wie es aus sehen sollte und nirgends erhält man nur Ansatzweise was Ähnliches. Naja so geht´s mir eigentlich fast immer....

Und so kam ich letztens auf die Idee mit Papier und Stempeln etwas zu basteln.


Das Papier habe ich von der unteren Kante bis zum aufgesetzten Deckel abgemessen und zurecht geschnitten.  Danach bestempelt und mit doppelseitigem Klebeband das Papier an der Dose befestigt.

Nun habe ich Kaffeepad-Dosen
nach meinen Vorstellungen :-)  



Liebe Grüße
euer



Schwarzwald Maidli





Stempel: Casa di Falcone
Becher: IKEA 365+  

Kommentare:

  1. Tolle Idee! Und wenn es nicht mehr gefällt oder das Papier dreckig geworden ist, macht man einfach neue.

    Liebe Grüße,
    Vera

    AntwortenLöschen
  2. Super Idee, endlich kann ich den hässlichen Dosen meines Freundes den Kampf ansagen! Ich schau mich noch ein bisschen bei Dir um und mach mich dann gleich ans Werk...
    Liebe Grüße, Änni

    AntwortenLöschen
  3. Schaut klasse aus, aber bei uns würde das Papier sicherlich schon nach 2 oder 3 Wochen schäbig aussehen :-(. Und laminiert bekommt man es sicherlich nicht mehr so gut um die Dose gewickelt. Hm...

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du da warst und Dir Zeit genommen hast einen Kommentar zu hinterlassen!